Ariane Hesse

Ariane Hesse arbeitet seit 1998 im Lektorat von O’Reilly. Als Lektoratsleiterin plant und produziert sie mit einem Team von 4 Lektoren und zwei Kolleginnen in der Herstellung das deutschsprachige O’Reilly-Programm – das sind pro Jahr etwa 50 Fachbücher, inzwischen zu gleichen Teilen Übersetzungen aus dem Amerikanischen und Originaltitel, die gemeinsam mit deutschsprachigen Autoren entwickelt werden.

Ariane interessiert sich sehr dafür, wie sich gerade unser Alltag und unsere Mediennutzung durch moderne Webtechnologien und -angebote verändern. Und natürlich befasst sie sich mit der Frage, wie vor diesem Hintergrund zeitgemäße Informationsangebote von O’Reilly aussehen sollten.

Ariane ist unter ariane@oreilly.de zu erreichen.

Alle Artikel von Ariane Hesse

8 Kommentare

  1. Pingback: Enhanced E-Book: Welche Features nützen dem Leser wirklich? (Das Blog zum Publishing-Business) « eGuy on mobile Publishing Blog

  2. Pingback: Ehrhardt F. Heinold: Enhanced E-Book – welche Features sind nützlich? « buchreport.blog

  3. Pingback: Ariane Hesse: „Bücher müssen nicht länger statisch und abgeschlossen sein“ | Verlage der Zukunft

  4. Pingback: In eigener Sache: Ein Beispiel dafür, warum ich zuletzt wenig zum Bloggen gekommen bin - Leander Wattig | Leander Wattig

  5. Pingback: Leipziger Buchmesse: Veranstaltungen für Autoren - Ich mach was mit Büchern | Ich mach was mit Büchern

  6. Pingback: My two cents zu protoTYPE : πάντα ῥεῖ – Alles fließt.

  7. Pingback: Wertvolle Tipps, offener Austausch, netter Schnack | Markensinn – das Blog für sinnvolles Marketing, gute Marken & unternehmerische Verantwortung

  8. Pingback: Dinge anders denken: Gespräch mit Ariane Hesse | akeplog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.