Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Geschenktipps für Große und Kleine, Nerds und Geeks, Rausgeher und Drinnenbleiber und viele mehr

I did it again. Nach vielen Jahren habe ich mal wieder die Shops nach Geschenktipps durchsucht. Bitteschön: Für Kleine Wer Geschenke für Kinder sucht, sieht ja erstmal den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bücher, Gesellschaftsspiele, Bau- und Konstruier-Equipment, Bügelperlen und Malen nach Zahlen: die Läden sind voll. Geht’s dann aber ans Eingemachte, wandert vieles aus dem (virtuellen) Einkaufskörbchen wieder raus: das eine hat zu viel Plastik, das andere ist zu pink, das nächste zu schnell langweilig. Dort lernt man nix, und da zu viel. Als gutes Buchgeschenk für Kinder ab dem Grundschulalter empfehlen wir unser Maker-Projekte mit JavaScript, bei dem Ihr mit dem Nachwuchs Alltagsgegenstände mit dem Espruino-Board nachbaut. Bringt wertvolle gemeinsame Zeit, viele Erkenntnisse und macht Spaß. Drüben bei dpunkt gibt es übrigens auch einige Lego- und Minecraft-Bücher. Nicht aus unserem Hause, dennoch lesenswert sind diese Bücher, die Kindern Heldinnen und Helden unserer und vergangener Zeiten vorstellen. Dabei sind u.a. Ada Lovelace und Grace Hopper, Alan Turing und Stephen Hawking.  Aber eigentlich sollen die jungen Leute ja an die frische Luft, nech. Also schickt sie raus, …

Adventsrätsel

Unser Adventsrätsel 2017

Tradition und so: Auch dieses Jahr könnt Ihr in der Vorweihnachtszeit E-Books von uns gewinnen. Und während Ihr im vergangenen Jahr Eure Buddys beschenken durftet, geht der Gewinn mit dem Adventsrätsel 2017 wieder direkt an Euch. Wie das geht? Ihr ruft diese Seite auf, tippt einfach mal ins Blaue, wie viele Bücher hinter dem heutigen Türchen stehen könnten und tragt ins Formular ein, welches E-Book Ihr Euch wünscht. Punkt 12 in der Nacht öffnet sich besagte Tür automatisch und Ihr könnt nachzählen. Oder wartet einfach ab, ob wir Ihr am nächsten Tag einen Downloadlink von uns bekommt. Denn wir losen jeden Tag fünf Gewinnerinnen und Gewinner unter denen aus, die richtig geraten haben. Oder am nächsten dran waren. Alles klar? Dann spielt mit – tippt heute für Türchen 1! Und wer seine Chancen erhöhen will, gehe gleich noch auf die dpunkt-Website, da gibt’s das gleiche Spielchen. Beide Adventsrätsel laufen 20 Tage, Ihr könnt einmal täglich teilnehmen. Viel Glück beim Raten, Kaffeesatzlesen, Wahrsagerin befragen und so weiter – wünscht Euch Euer O’Reilly-Team. Und einen ruhigen Dezember. Ja, …

Frohe Weihnachten

Almost finished! Das Jahr 2016 liegt fast hinter uns und wie so viele in diesen Tagen wollen wir nur sagen: Endlich. Endlich liegt es hinter uns. Der allgemeinen „Wetterlage“ zum Trotz war das Jahr aber gut zu uns und zum O’Reilly-Buchprogramm hierzulande. Der letzte Blogpost für dieses Jahr startet mit einem kleinen Rückblick. 18 feinste O’Reilly-Bücher haben wir geschafft:  “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]  Und während wir in den nächsten Tagen alle auf der faulen Haut liegen und Kekse futtern, laufen die Druckmaschinen bereits für weitere drei Neuerscheinungen heiß. Die sind dann im Januar im Buchhandel zu finden, darunter das von vielen erwartete „Lean Enterprise“. Für 2017 haben wir uns noch mehr vorgenommen. Unsere Themen: Data Science, Make, (Web-)Entwicklung, Business und Social Media.  So, 2016: Was war noch?  Im April haben wir unseren Website-Relaunch abgeschlossen \o/ (so abgeschlossen eine Website jemals sein kann ;)). Rund 60 IT-Events jeglicher Coleur konnten wir als Media-Partner unterstützen. Wir besuchten gemeinsam mit unserem Verlagshaus dpunkt sämtliche Maker Faires und noch viele, viele andere Messen und Konferenzen. Sehr oft auch mit eigenem …

Mutti am Rechner

Lametta und IT-Support. Oder: Weihnachtliche Techniktipps für Eltern aus der Analog-Ära.

Die meisten Menschen, die beruflich mit modernen Medien und Computern zu tun haben, dürfen die Situation kennen: Man verbringt Weihnachten ein paar Tage bei den Altvorderen – und wundert sich ganz schön über deren Mediennutzungsverhalten und Technikverständnis. Manchmal ist man auch ein bisschen davon genervt. Und dann kommt es unterm Weihnachtsbaum womöglich zu unschönen Szenen. Die sind natürlich absolut vermeidbar! Dieser Beitrag soll helfen, die IT-Kompetenz der Eltern behutsam zu fördern sowie das Nervenkostüm der Kinder nachhaltig zu schonen. Wir haben im Bekannten- und Freundeskreis typische Wünsche, Fragen, Kuriositäten gesammelt und passende Antworten dazu überlegt. „Ich hätte gerne zu Weihnachten das neue iPhone. Und das neue MacBook. Der Klaus-Jürgen hat das auch. Voll schick!“ „Wozu brauchst du die Geräte denn?“ „Na, zum Telefonieren. Und zum Surfen!“ „Vielleicht geht’s dann auch eine Nummer kleiner? Wenn du das Smartphone hauptsächlich für Telefongespräche (und Whatsapp) nutzt und vielleicht drei Mal pro Jahr den Kleenen auf dem Spielplatz knipst, dann brauchst du nicht unbedingt ein teures Flagschiff mit massig Rechenpower und unzähligen Features. Du kaufst dir ja auch keinen …