Alle Artikel mit dem Schlagwort: Verlag

Alltagsplaudereien – der 1. Tag

Wir haben ein Stöckchen gefangen! Eigentlich ist bei uns im Verlag eher Lotte für die Stöckchen zuständig (Foto s. unten), aber dieses hat uns unser Autor Tobias Kollewe zugeworfen. Das Blogstöckchen hört auf den Namen „Alltagsplaudereien“. Aufgabe: An 5 aufeinanderfolgenden Tagen den (Verlags-)Alltag mit je 5 Bildern festhalten und etwas dazu erzählen. Tobias Kollewe hat es auf dem AIXhibit Blog vorgemacht und wir nehmen das Stöckchen gerne auf.

“Die Neue” oder Als ich zu O’Reilly kam

01.April 2014 – Nein, es war kein Aprilscherz. Am vorletzten Dienstag um 10 Uhr begann eine neue Zeit für mich: Nun bin ich bei O’Reilly in Köln und hier mit zuständig für Marketing und PR. „Die Neue“ zu sein ist immer spannend und ein wenig beunruhigend zugleich. Was kommt da eigentlich genau auf mich zu? Wie sind die Kollegen? Wie das neue Büro? (Ein „Großraumbüro“, das ist etwas völlig Neues für mich.) Eins vorweg: Ich kann nur Positives berichten. Den Verlag kennt ihr ja aus dem Blog und daher ist das keine Überraschung. Die Kollegen sind freundlich und nett, die Atmosphäre ist beherrscht von Büchern und Computerfachwissen und meine Sorgen bezüglich des Großraumbüros … selten habe ich ein so ruhiges und gelassenes Büroleben erlebt. Aber manche ungewöhnliche Kleinigkeit findet sich doch, und es sind ja die kleinen Dinge, die das Besondere ausmachen. So lief eines meiner Gespräche am ersten Tag in etwa so: „Ist das Tier ok für dich?“, „Ja, sieht gut aus.“, „Gut, dann bist du ab jetzt der Papagei.“ So ist das bei …

Wir verschönern unser Büro – Der neue Frühjahr/Sommer-Katalog 2011 ist da!

O’Reilly gibt es seit 1995 auch  in Deutschland. Wurden ursprünglich englische Bücher ins Deutsche übersetzt, werden seit vielen Jahren mittlerweile nun auch deutschsprachige Originalausgaben hier vor Ort von unseren Lektoren mit deutschsprachigen Autoren entwickelt.     Von Beginn an produzierten wir auch Kataloge, denn die Neuerscheinungen sollten natürlich auch schön abgebildet werden und von unseren Kunden als Lektüreanreize nach Hause mitgenommen werden können.       So begannen wir 1995 die O’Reilly-Kataloge herzustellen – und über die Jahre sind da doch einige zusammengekommen, genauer gesagt sind es mittlerweile exakt 32!   Und weil wir die Kataloge mit den Covertieren viel zu schön finden, um sie in einer Archiv-Schublade zu verstecken, hat unser Grafiker Michael Oreal einmal alle bisherigen Kataloge eingerahmt und in einer Riesenaktion bei uns aufgehängt. Wir finden, man kann toll sehen, wie der Katalog sich über die Jahre verändert hat. Jetzt wird die Auswahl, welche Farbe der nächste Katalog bekommen wird und was für ein Tier ihn zieren wird, bestimmt nicht einfacher! Unser neuer Katalog hängt übrigens auch schon an der Wand – …