Alle Artikel mit dem Schlagwort: unternehmenskommunikation

Warum wir bloggen

Das oreillyblog ist nun seit über 5 Jahren das Herzstück unseres Social-Media-Auftritts, den wir mit viel Liebe und Fleiß pflegen. Und damit sind wir nicht alleine. Erfolgreiche Corporate Blogs gibt es heute in allen Branchen. Und: Das Blog als Marketinginstrument ist weiter auf dem Vormarsch, in den USA ist es längst für viele Berufsgruppen eine Selbstverständlichkeit. Ein eigenes Corporate Blog hat viele Vorteile: Wir können viel umfangreicher und intensiver in unser Thema einsteigen, als uns das auf anderen Social Media Plattformen möglich ist. Wir erklären hier Technologien, führen Experteninterviews oder berichten vom Alltag im Büro und unterwegs. Die Gestaltungsfreiheit im Blog ist hoch, wir können es individuell an das Unternehmen angepassen. Eigene Bilder, aber auch Videos und Podcasts, unterstreichen unsere Beiträge und bieten Abwechslung – die Möglichkeiten sind vielfältig. Und einer der wesentlichsten Vorteile: Das Blog ist unabhängig. Die publizierten Beiträge liegen auf unseren Servern, wir behalten die Rechte an Bildern und Videos. Und wir müssen zudem nicht befürchten, dass durch eine Änderung der Darstellung oder des Designs der Auftritt verändert werden kann. Dabei bietet …

Austausch und Einblicke statt Beschallung der vermeintlichen Zielgruppe: Interview mit Meike Leopold über sinnvolles Blogging für Unternehmen

Grundsätzlich bin ich Fan der Metaebene. Deswegen habe ich auch keinen Augenblick gezögert, als ich von den Kollegen gebeten wurde, doch in unserem Corporate Blog ein kleines Gespräch über Corporate Blogs zu führen, und zwar mit Meike Leopold. Die kennt sich von Berufs wegen bestens aus, wurde von t3n neulich zu einer der wichtigsten zehn Kommunkations-/PR-/Soc-Med-Profis im deutschsprachigen Raum gekürt – und hat praktischerweise auch noch ein Standardbuch zum Thema verfasst, nämlich >Corporate Blogs<. Liebe Meike, beginnen wir direkt mit dem “Eingemachten”: Was sind die schlimmsten Fehler, die man als Corporate-Blogger bzw. Corporate-Blog-Team in einer Firma oder Organisation machen kann? Wer ein Blog-Projekt auf die leichte Schulter nimmt, der fällt höchstwahrscheinlich auf die Nase. Es geht beim Aufbau eines Corporate Blogs nicht in erster Linie um das Erstellen einer Website. Vielmehr geht es um den Einstieg in den Online-Dialog mit den Stakeholdern des Unternehmens und natürlich um ein professionelles, zeitgemäßes Content Marketing. Häufig fangen die Probleme mit einer fehlenden oder dünnen Kommunikationsstrategie für das Blog an. Es sollte von Anfang an klar sein, was und …