Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tim Pritlove

Lean Management

Kolophon #20: Lean Management (Podcast)

In unserer aktuellen Folge des Kolophon-Podcasts spricht Tim Pritlove mit dem Autor Michael Habighorst (Auf die schlanke Tour). 9.149 Kilometer hatte der Ingenieur auf seinem Fahrrad zurückgelegt, um anhand dieser mehrwöchigen Nordkap-Reise die Grundlagen des Lean Management wortwörtlich erfahrbar zu machen. Warum scheitern immer wieder Projekte im Unternehmen – obwohl zehntausende Euro in die richtige Softwarelösung investiert werden, obwohl es (hoch-)qualifizierte Mitarbeiter gibt, die sich für ein perfektes Produkt einsetzen? Im Gespräch mit Tim Pritlove seziert der Ingenieur und Unternehmensberater Michael Habighorst gleich mehrere Gründe: schlechte Kommunikation im Unternehmen sowie mit dem Kunden, fehlende Transparenz über den Projektfortschritt, an den Bedürfnissen und Wünschen des Kunden vorbei entwickelte Features oder auch: “dass sich einige Mitarbeiter mit ihren Meinungen und Ideen hintenrum durchsetzen, indem sie die am Projekt beteiligten Mitarbeiter einfach in diese Richtung briefen”.  Die typischen Automatismen innerhalb von Teams haben wir sicherlich alle schon im Großen und Kleinen erlebt. Michael Habighorst spricht sie offen an und berichtet, welche Methoden er zur Verbesserung der Kommunikation und für den Projekterfolg einsetzt. Er erklärt, warum wir trotz entspannter …

Was sind Extbase und Fluid?

Content Management-Systeme sind unter anderem deshalb so beliebt, weil es besonders einfach ist, einen Webauftritt durch individuell zugeschnittene Seiten und Services zu erweitern. Diese Erweiterungen werden im TYPO3-Umfeld „Extensions“ genannt. Seit der TYPO3-Version 4.3 bietet das CMS Entwicklern zwei neue, interessante Tools, um Extensions schneller zu programmieren und gleichzeitig sauberen, wartbaren Code zu produzieren: das Extension-Framework Extbase und die Template-Engine Fluid. Extbase erleichtert die Extension-Entwicklung immens, weil es eine Art Werkzeugkasten für gängige Aufgaben bereithält, auf die Entwickler bei Bedarf einfach zugreifen können. Extbase gibt dabei eine klare Trennung verschiedener Zuständigkeiten vor, die eine einfache Wartung des Codes erst möglich machen. Durch den modularen Aufbau sinkt die Entwicklungszeit für die Erst- und Anpassungsentwicklungen und die damit mittelbar und unmittelbar verbundenen Kosten. Extbase entlastet den Entwickler außerdem bei sicherheitskritischen und wiederkehrenden Aufgaben. Extensions, die auf Extbase aufbauen, können mit überschaubarem Aufwand zu TYPO3 v5 portiert werden, da die Struktur der Extension, die Namenskonventionen und die verwendete Schnittstellendefinition (API) sich weitgehend ähneln. Mit Fluid steht TYPO3-Entwicklern ab Version 4.3 eine neue Template-Engine zur Verfügung, die es Entwicklern …

O’Reilly feiert den Towel Day!

Heute ist der 25. Mai und dieser Tag ist mittlerweile nicht nur unter Nerds bekannt als der Towel Day. An diesem  Tag gedenkt man des Autors Douglas Adams, der uns mit Per Anhalter durch die Galaxis eins unserer Lieblingswerke schenkte. Wir von O’Reilly feiern so einen Tag natürlich auch – hier ist der Fotobeweis, dass wir auch alle unser Handtuch bei uns tragen. Aufmerksame Betrachter entdecken auch unseren Besucher Tim Pritlove, mit dem wir momentan an “Kolophon – der Podcast von O’Reilly” arbeiten. Warum das Handtuch so wichtig ist? Ein Handtuch ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann. Einmal ist es von großem praktischem Wert – man kann sich zum Wärmen darin einwickeln, wenn man über die kalten Monde von Jaglan Beta hüpft; man kann an den leuchtenden Marmorsandstränden von Santraginus V darauf liegen, wenn man die berauschenden Dämpfe des Meeres einatmet; man kann unter den so rot glühenden Sternen in den Wüsten von Kakrafoon darunter schlafen; man kann es als Segel an einem Minifloß verwenden, wenn man den trägen, bedächtig …