Alle Artikel mit dem Schlagwort: Social Web

5 Jahre @oreilly_verlag, ähm: @oreillyverlag

“Happy 5th Twitter Anniversary” begrüßte uns Twitter vor ein paar Tagen – yay! Ganz ehrlich: Das ist für uns wirklich und ganz unironisch ein Grund zu feiern. Denn Twitter war eine Zäsur, ein Grenzstein zwischen dem Verlagsdasein vor und dem nach Twitter. Klingt überzogen? Ist aber so: Vor Twitter saßen wir die allermeisten Tage des Jahres in unserem Büro und publizierten Bücher. Mit allem, was dazugehört. Welche Bücher Ihr “da draußen” brauchen könnt, erfuhren wir: von unserem Außendienst-Team, das Eindrücke aus dem Buchhandel, aus Bibliotheken und Unis mitbrachte. von unseren Autoren und Fachgutachtern, die natürlich ganz nah an ihren jeweiligen Themen und Zielgruppen waren/sind. vereinzelt direkt von Lesern, per Anruf (ja!) oder Mail. und natürlich aus der Fachpresse, von diversen Kontakten der IT-Branche etc. Ein paar Mal im Jahr tauchen wir natürlich auch auf Konferenzen ab. Das war und ist großartig, denn das Feedback, was wir zum Beispiel in all den Jahren auf dem Linuxtag bekamen, trug uns immer voller Inspirationen wieder an unsere Schreibtische im Kölner Agnesviertel. All das gibt es natürlich immer noch. Aber: Seit …

Ein Buch über Social Media also?

Eines der ersten deutschsprachigen Bücher übers Social Web und seine (Marketing-) kanäle geht in die vierte Runde: Social Media Marketing, ursprünglich von Tamar Weinberg verfasst, inzwischen aktualisiert & immer weiter angepasst von Corina Pahrmann und mir, Wibke Ladwig. Moment, übers Social Web? Ist das nicht zu schnelllebig für ein Buch? Amen. Da war doch mal was? Ello? Jetzt ganz neu! Im Social Web ist immer Bewegung. Neue Dienste entstehen, manche werden unter großem Radau gestartet – und sind wenige Wochen später schon wieder vergessen. Einige Dienste hingegen sind Dauerbrenner. An Facebook kommt kaum vorbei, wer sein Unternehmen oder seine Idee sichtbar machen möchte. Und selbst wenn es mal droht eintönig zu werden, sorgt Facebook selbst mit regelmäßigen Änderungen von Layout, Funktionen und Nutzungsbedingungen für Unterhaltung auf Wochen hinaus. Tamar Weinbergs “Social Media Marketing” erschien erstmals im März 2010 in deutscher Übersetzung. Damals gab es erst wenige Social-Media-Bücher. Da Tamars Buch konsequent praxisorientiert und, durch die Bearbeitung, auch für den deutschsprachigen Markt aufbereitet war, entwickelte es sich rasch zu einem Standardwerk. Nun erschien jüngst die 4. Auflage. Die …

So long Missing Manual, hallo Querformater: Geschichte, Konzept und Rezeption der neuen Tools&Gadgets-Bücher von O’Reilly

Was vor vier Jahren mit einer unkonventionell gestalteten Publikation über erfolgreiches Zwitschern im Web 2.0 begann, hat sich mittlerweile zu einer populären Reihe für Einsteiger und Nicht-Nerds gemausert (traditionelle Tiervokabeln beabsichtigt): Dem Twitter-Buch folgten weitere Titel im Format 2:1.5 wie Das Facebook-Buch oder Das Android-Smartphone-Buch, um nur zwei frühe Bestseller zu nennen. So entstand – langsam aber sicher – die damals noch namenlose Bibliothek der Querformater. Inzwischen umfasst sie stolze 20 Titel, weitere Bücher sind in Vorbereitung. Das gestalterische Konzept war von Anfang an klar: Links großzügige Abbildungen, rechts die dazu passenden Erläuterungen, pro Doppelseite nur ein Aspekt des Themas, das Ganze modular aufgebaut und in aufgeräumtem Layout präsentiert. Besonders übersichtlich sollen die Querformater sein und (auch) zum punktuellen Lesen animieren – ähnlich wie moderne Websites (Beispielfotos in dieser Rezension bei Check App). Das inhaltliche Konzept der thematisch vielfältigen Reihe lässt sich am besten so zusammenfassen: Wir möchten kompakte, verständliche Anleitungen zu omnipräsenter, anwenderorientierter Soft- und Hardware liefern, die unsere Gesellschaft nachhaltig verändert, und deren grundsätzliche Beherrschung nicht nur Vorteile im Alltags- und Berufsleben bietet, …

Kostenloses E-Book “Social Media: Wissen im Querformat”

Machen wir’s kurz: Wir haben was zu verschenken! Aus verschiedenen Social Media-Büchern nämlich haben wir eine kleine Sonderedition gebastelt, die wir ab sofort kostenfrei zum Download anbieten.  Ganze 122 Seiten, auf denen Ihr nun Auszüge aus folgenden Büchern findet: Natürlich wollen wir Euch Appetit auf die kompletten Bücher machen – auf unsere Reihe “Querformater” und auf die einzelnen Titel. Aber: Dieser Sampler aus fünf Büchern soll auch für sich allein einen inhaltlichen Wert bieten. Ihr lernt: … zunächst mal die grundlegenden Funktionen von Facebook kennen … und: worauf man achten sollte, wenn der Nachwuchs einen Account haben will … wie genau das jetzt mit den Hangouts bei Google+ läuft … wie man sich auf Twitter präsentiert & dann eine Followergemeinde findet … und schließlich, wie Ihr Euer Unternehmen ins Social Web bringt. Der Sampler steht ab sofort und zeitlich unbegrenzt auf unserer eigenen Website sowie bei Amazon, Ciando und vielen anderen E-Book-Stores zur Verfügung. Natürlich ohne DRM und in den Formaten EPUB, PDF und MOBI. Und: Wir planen einen weiteren – so stay tuned & erzählt …

Bildrecht im Social Web

Ein heikles Thema, zuletzt wieder im Zusammenhang mit Facebook-Vorschaubildern im Gespräch: Bildrechte im Web, verschärft: im Social Web. Denn Facebook, Google+, Twitter & andere Social Networks basieren auf dem Grundgedanken des Teilens und Retweetens. Demgegenüber stehen das Urheberrecht resp. die Menschen dahinter, die natürlich mit ihren Fotos ihren Lebensunterhalt verdienen müssen. Irgendwo mitten in diesem Konflikt gibt’s dann noch eine ganze Horde Abmahner, die wiederum damit Geld verdienen, die Fehler anderer in bare Münze zu verwandeln. Wie Sie – als ganz “normales” Facebook-Member genauso wie als Social Media Manager – sich nun genau richtig verhalten, erfahren Sie in folgender Präsentation. Unser Autor Thomas Schwenke, nicht nur laut t3n unter Deutschlands wichtigsten Web-Köpfen, hat bei Slideshare die entscheidenden Rechtsfragen und -antworten zusammengestellt. Abgesehen davon empfehlen wir gern noch einmal sein Buch “Social Media Marketing & Recht“. Und im Podcast “Rechtsbelehrung” mit Thomas Schwenke und dem Journalisten Marcus Richter kann man außerdem eine Menge lernen!   Von den Gefahren des Bilder-Teilens – und wie man sie vermeidet from O’Reilly Verlag