Alle Artikel mit dem Schlagwort: Social Media

#BUCHMOMENTchallenge

Wer uns bei Facebook, Instagram oder Twitter folgt, hat es vielleicht schon bemerkt: In dieser Woche nehmen wir an der #BUCHMOMENTchallenge der Initiative „Jetzt ein Buch!“ teil. Jeden Tag zeigen wir einen Moment aus unserem Alltag, in dem wir zum Buch greifen. (Joah, das kann schon mal vorkommen …)  Die Challenge gibt täglich ein Motto vor: Rücken wir doch mal das Fachbuch in den Fokus, dachten wir uns. Und hier sind unsere ersten Beiträge: Zu gewinnen gibt es bei der Aktion auch etwas, vielleicht steigt ihr ja auch noch ein?  Noch mehr Fachbuchmomente würden uns in jedem Fall sehr erfreuen <3

Digital Immigrant trifft auf Digital Native: Das Elternbuch zu WhatsApp, YouTube, Instagram & Co.

„Das Elternbuch zu WhatsApp, YouTube, Instagram & Co.“ ist für die zweite Auflage komplett aktualisiert worden – und hilft Eltern bei der Orientierung. Auch ihr könnt euch vermutlich noch an das klobige Telefon mit der Wählscheibe erinnern, vorzugsweise in beige oder kotzgrün, richtig? An die Telefonzelle, erst gelb und mit Münzschlitz und dann allmählich ein bisschen moderner, als telekommagentafarbener Glasunterstand, mit Karte zu bedienen? Obwohl ich per definitionem zu den ältesten Millennials zähle, habe ich dies noch genau vor Augen, und deshalb bin ich – vermutlich so wie ihr – ein Digital Immigrant. Ich bin irgendwann in diesem Neuland angekommen, von außen, aus einer analogen Welt. Ein Handy habe ich, seit meine Kinder klein sind, und natürlich sind sie damit aufgewachsen, dass ich sie damit fotografiere, darüber Nachrichten lese, auf sozialen Medien abhänge, die armen Kleinen auch gelegentlich ignoriere (mea culpa) zugunsten der interessanten Dinge in der digitalen Welt. Meine Kinder kennen Werbung nur vor YouTube-Clips und suchen sich sonntagmorgens eine Animationsserie auf Netflix raus. Was das Fernsehprogramm ist, wissen sie nicht mehr – und …

YouTube-Marketing

YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird (5/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt Teil 5 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Ihr habt mich überzeugt und ich erstelle nun mein erstes Video. Wie schaffe ich nun, das es gefunden wird? Wenn ich blogge, weiß ich, dass Google alle Wörter komplett liest und indexiert … Ist das Ziel des Videos, bei passenden Google- oder YouTube-Suchabfragen möglichst auf Platz 1 zu erscheinen, ist der Ablauf wie folgt: Basis für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen ist eine saubere Themenrecherche. Welche Worte tippt ihre Zielgruppe in die Suchmaske ein? Wie formulieren mögliche Interessenten das, was …

YouTube-Marketing Skills

YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst (4/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt Teil 4 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Chris, Du hast nun schon über Zielsetzung und Kosten gesprochen. Wenn Unternehmen nun ins YouTube-Marketing einsteigen wollen: Welches Know-how ist nötig, und inwieweit hilft bei diesem Aspekt Euer Buch? Für Planung, Produktion und Verbreitung von Videos im Internet ist ein breites Spektrum an Wissen nötig: Strategisches Denken Wie hilft das Video dabei, meine Geschäftsziele besser zu erreichen? Wie kann ich meine Zielgruppe mit dem richtigen Inhalt an der passenden Stelle im Netz erreichen und sie zu zukünftigen Kunden machen? Kreativität Mit …

YouTube Marketing

YouTube-Marketing: Was es kostet (3/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt Teil 3 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Chris, ich komme nun zum „Ja, aber.“ ;-) Viele Unternehmen fürchten sicherlich hohe Investitionen – in professionelle Sprecher, Kameraleute, teures Equipment. Ist der Schritt auf YouTube auch low-budget zu schaffen? Unternehmerisches Handeln sollte nicht rein auf Kosten fixiert sein, sondern die Kosten in Relation zum Nutzen stellen. Es ist richtig, dass der Aufwand ein Video zu erstellen in der Regel größer ist als ein paar Zeilen Text zu verfassen. Schauen wir uns die Effekte an, die ein Inhalt auslöst, liegen die …