Alle Artikel mit dem Schlagwort: Social Media Marketing

So gestaltet ihr eure Social Media-Profile (plus E-Book-Deal)

Auffallend gutes Design für Social Media: Rosita Fraguela hat für uns ein Buch über die Gestaltung visueller Inhalte für Instagram, LinkedIn & Co. geschrieben. Und zu diesem Anlass senken wir den E-Book-Preis unseres Social-Media-Marketing-Standardwerks für eine Woche auf 13,99 €. 10 Terabit Datenverkehr pro Sekunde: Diesen Rekord meldete vor ein paar Tagen der Frankfurter Knotenpunkt DE-CIX. Weil sich seit Beginn der Corona-Pandemie weite Teile unseres Lebens – Arbeit und Zerstreuung – ins Netz verlagern, steigt der Datendurchsatz unaufhaltsam. Die Nutzerzahlen tun dies ohnehin: 66,4 Millionen Deutsche sind online (neuer Rekord), mehr als 99 Prozent davon mindestens selten (neuer Rekord), mehr als zehn Millionen Deutsche quasi durchgehend (auch neuer Rekord). Ja, und wir? Stehen morgens auf und checken erstmal Twitter. Nein, falsch: Wir checken erstmal Twitter und stehen dann auf. Nochmal falsch: Ich checke erst Twitter, stehe dann auf und lasse an entspannten Tagen eine Yoga-Runde per YouTube und einen kurzen WhatsApp-Plausch in der Familiengruppe folgen. Bis ich mich am Rechner wiederfinde, um dort die Sozialen Netzwerke zu checken, in unserem Collab-Tool den Kolleg*innen hallo zu …

Neuerscheinung: Social Media Marketing – Praxishandbuch

Das Buch „Social Media Marketing“ feiert Jubiläum: Zehn Jahre nach seiner Erstveröffentlichung ist eine generalüberholte und auf 648 Seiten erweiterte 5. Auflage des Bestsellers erschienen. „Bei Neuauflagen schreiben wir nur kurze Beiträge, vor allem, wenn es sich um die Xte Edition des Titels handelt. Und irgendwann gibt’s höchstens noch ein Cover-Foto mit Link bei Twitter.“ Dieses (durchaus sinnvolle) Credo gilt, seit dem es dieses Blog gibt. Aber natürlich machen wir immer wieder Ausnahmen. Zum Beispiel bei Social Media Marketing. Das Buch erscheint nun tatsächlich schon zum fünften Mal – bekommt aber trotzdem einen schönen, langen Beitrag spendiert. Und das hat mindestens vier gute Gründe: Der „Standardwerk“-Störer prangt nicht umsonst auf dem Cover. „Social Media Marketing“ war eins der allerersten Bücher zum Thema in DE/AT/CH. Die erste Fassung erschien 2010 – damals als Adaption des amerikanischen Bestellers „The New Community Rules: Marketing on the Social Web“ von Tamar Weinberg (die bei Twitter tatsächlich noch einen Account mit ihrem Vornamen ergattern konnte). Aber wichtiger noch: Das Buch ist und bleibt einer der interessantesten, ausführlichsten und am meisten …

youtube-marketing

YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt (6/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt nun der – letzte – Teil 6 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Chris, als Inspiration für unsere Leser: Welche Videos von Unternehmen haltet Ihr für besonders gelungen? Habt Ihr vielleicht drei Anspieltipps? Aber sicher! Ich gebe meine 3 Favoriten gern weiter: Beispiel für einen extrem erfolgreichen YouTube Kanal Mein persönlicher Favorit für ein optimal gelungenes YouTube Marketing ist der Kanal der Firma Blendtec. Der Hersteller hochwertiger Mixer präsentiert seit Jahren monatlich neue Videos, die zeigen, wie diverse Gegenstände (iPhones, Goldschmuck, Steine) in den Mixern zu Staub zerkleinert …

Rund um die Raute: neue Kölner Anwenderkonferenz „hashtag.business“

Wie überaus fruchtbar, aber eben auch herausfordernd erfolgreiches Hashtag-Marketing ist, haben wir – der ehemalige O’Reilly-Kollege Alex Plaum und ich – zuletzt wieder beim Barcamp Bonn gezeigt. Klar: Es ist naheliegend, sich an erfolgreiche Hashtags anzuhängen, um eigene Produkte zu bewerben. Verlockend, selbst Hashtags und begleitende Marketingkampagnen zu entwerfen. Aber nicht selten gehen diese Kampagnen vor die Wand, verpuffen oder werden schlichtweg falsch verstanden. Und ebenfalls nicht selten wird’s richtig unterhaltsam – für andere, nicht für das werbende Unternehmen. Wie also geht man vor, wenn man innerhalb Twitters und Instagrams bemerkt werden, bestenfalls sogar in die Trending Topics kommen möchte? Diesem Thema nimmt sich eine Kölner Konferenz an, die unser Autor Felix Beilharz aus der Taufe gehoben hat. Bei hashtag.business geht es einen Tag lang ganz konkret um Marketing bei Twitter und Instagram – und zwar nur da, und deshalb auch sehr zielgerichtet. Referenten aus unterschiedlichsten Unternehmen geben ihre Erfahrungen, Best Practices, Tipps und Tools an die Teilnehmer weiter. Darunter sind etwa … Christoph Assmann, Social Media Manager von Sixt (die sich gerade beim Bahnstreik wieder mit schönen Bildern …