Alle Artikel mit dem Schlagwort: scrum

Agile Methoden Scrum

Neuerscheinungen: Agile Methoden von Kopf bis Fuß, Scrum – kurz & gut

Mit „Agile Methoden von Kopf bis Fuß“ und „Scrum – kurz  & gut“ haben wir zwei frische Fachbücher für den Einstieg in Agiles Arbeiten im Programm. Mehr als 18 Jahre sind seit der Publikation des Agile Manifesto vergangen. In dieser Zeit ist viel passiert: Die Erhöhung von Transparenz und Flexibilität im Softwareentwicklungsprozess, der möglichst schnelle Einsatz iterativ und inkrementell entwickelter Software, moderne Prozess-Frameworks, selbstorganisierte Teams, die Reduktion von Bürokratie und starren Vorschriften – das alles ist Mainstream geworden. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie setzen inzwischen 50% der deutschen Unternehmen auf agile Entwicklung. Tendenz: steigend.  Agile Methoden von Kopf bis Fuß Wer also als Projektleiter/Manager im Bereich Software/IT/Digitalmedien unterwegs ist – oder dort eine berufliche Zukunft sieht – sollte sich unbedingt mit dem Thema beschäftigen. Ein besonders leichter, spielerischer Einstieg gelingt mit unserer Neuerscheinung Agile Methoden von Kopf bis Fuß von Andrew Stellman und Jennifer Greene. Auf knapp 400 Seiten wird hier alles verhandelt und erklärt, was für „agile“ wichtig ist: agile Werte und Prinzipien, agiles Planen und Schätzen, Scrum, XP, Lean/Kanban, das ganze Drumherum. Selbstverständlich bleiben …

Tour de Lean Management: Mit dem Fahrrad zum Nordkap und zurück

Eine Radtour von Freiburg zum Nordkap und zurück – und Ihr sitzt auf dem Gepäcktrager: In seinem Buch „Auf die schlanke Tour“ erzählt unser Autor Michael Habighorst ebenso authentisch wie kurzweilig von den vielen, vielen Radkilometern allein durch Europa und bringt Euch dabei die Prinzipien und Grundlagen erfolgreichen Lean Managements, von Agilität und Change Management nahe. Für das oreillyblog haben wir mit ihm gesprochen. Hallo Michael, manch einer sagt: „Ich will mehr über Lean Management erfahren“. Du sagtest: „Ich will mir Lean Management erfahren.“ – Wie kamst Du auf die Idee zu 9.149 Kilometern im Fahrradsattel? Ich habe schon länger nach einem Beispiel fernab vom normalen Berufsalltag gesucht, an dem sich Denkweise und Prinzipien von Lean Management zeigen lassen. Als dann die Idee mit der Nordkap-Tour aufkam, war mir sofort klar: das ist es. Das ist das Projekt, an dem ich die Prinzipien bildhaft erklären kann. Nach dieser Erkenntnis war der Plan Freiburg-Nordkap besiegelt. Nun steigt man bei solchen Tourplänen sicher nicht einfach aufs Rad und fährt los. Wie hast Du Dich vorbereitet – körperlich, technisch, inhaltlich? …

Retrospektiven kurz & gut

E-Book-Deal: Retrospektiven – kurz & gut

Meetings sind Gegner produktiven Arbeitens – zumindest sehr, sehr häufig. Selbst diejenigen, die von ihren Jobs so enttäuscht sind, dass sie jedes Treffen mit KollegInnen (bei Kaffee und Keksen) als willkommene Pause begrüßen, verbringen ihre Lebenszeit *eigentlich* lieber mit sinnstiftenderen Aufgaben als dem langwierigen Besprechen, Diskutieren oder Beklagen von Arbeitsprozessen.  Nun ist Austausch aber nötig. Und trotz diverser E-Collab-Tools bringen persönliche Treffen häufig konkretere Ergebnisse. Damit dies gelingt, sind eine gründliche Vorbereitung, die Wahl geeigneter Methoden und die gezielte Auswertung vergangener Prozesse von wesentlicher Bedeutung. Bei agilen Vorgehensmodellen kommt das Meetingformat Retrospektive zum Einsatz. Retrospektiven reflektieren und analysieren Erfahrungen vergangener Projektphasen und kanalisieren diese in Erkenntnisse und Anpassungen künftiger Methoden und Maßnahmen im Team und Projekt. (Lest dazu auch aus dem Archiv: Was ist eine Retrospektive?) In diesem Monat präsentieren wir Euch ein Handbuch des erfolgreichen Scrum-Masters, Trainers und Beraters Rolf Dräther als unseren E-Book-Deal.  „Retrospektiven – kurz & gut“ führt durch die fünf Phasen einer Retrospektive sowie die verschiedenen Aspekte des Facilitierens wie Vorbereitung, Werte, Regeln, Praktiken und Fragetechniken.  Nur bis Ende Februar für 5,99 …