Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reihenkonzeption

Wie entsteht eine neue Reihe? – Teil IV: ‚Working in the curious limbo’

Auf die Idee zu diesem Blogbeitrag hat mich ein Zitat auf der Facebook-Seite unserer Autoren Marie-Christine Schindler und Tapio Liller (PR im Social Web) gebracht: „Books fall into a curious limbo after being written but before being read (even by the author). Reading makes books real“. Mir wurde bewusst, dass in genau diese ‚Zwischenzone’ mein Arbeitsbereich als Außendienstlerin fällt.   Ich würde das gerne hier am Beispiel unserer neuen Adobe-Reihe kurz beschreiben.  Die ‚Geburt’ einer neuen Reihe ist für alle am Prozess Beteiligten eine spannende Sache. Und da wir bei O’Reilly ein überschaubares Team sind, ist jeder im Verlag zu unterschiedlichen Zeitpunkten mal mehr, mal weniger, aber immer irgendwie in den Prozess involviert. Der Vertrieb tritt nach außen hin zu einem relativ späten Zeitpunkt in Aktion. Nämlich, dann, wenn absehbar ist, dass die Autoren ihre Arbeit beendet haben und wir die neue Reihe im Buchhandel vorstellen können – der Autor sich also in genau diesem oben beschriebenen ‚Schwebezustand’ befindet. Eine neue Reihe im Handel einzuführen, bedeutet vor allem in der Endphase ein enges Zusammenspiel von allen …

Wie entsteht eine neue Reihe? – Teil III: Die Autoren von “Photoshop CS5” erzählen

Begeisterung für Photoshop weitergeben Nach einem langen Sommer voller Arbeit, vielen Stunden Bilder suchen, Workshops erfinden, Screenshots erstellen, Fotos bearbeiten, Texte schreiben, neue Formulierungen finden, Buchseiten setzen, Kapitel zippen, Datenpakete austauschen, Details diskutieren, Korrekturen einarbeiten, Demodaten zusammenstellen und Druckfahnen korrigieren ist nun unser Buch mit dem Titel Photoshop CS5 – Einstieg, Praxis, Profitipps erschienen. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie man so eine Unternehmung denn angeht. Nun, es gibt bestimmt kein Patentrezept und es ist wohl individuell sehr verschieden. Ein Gedanke, der uns dreien aber zu allererst kam, war die Frage, wie wir rund 450 Seiten füllen sollen – denn das ist schon sehr sehr viel! Aber weit gefehlt. Es geht nämlich nicht in erster Linie darum, weiße Seiten zu befüllen, sondern Adobe Photoshop vorzustellen. Und da wir uns an Einsteiger und Wissensauffrischer richten, muss man recht weit vorne beginnen. Interessehalber haben wir in Photoshop einmal alle in den Menüs verfügbaren Befehle, Dialoge und Untermenüs abgezählt und sind auf weit über 300 gekommen. Aber ganz ehrlich: Würden Sie sich über ein Buch freuen, auf dem …

Wie entsteht eine neue Reihe? – Neue Adobe CS5-Reihe bei O’Reilly, Teil II

Im Sommer berichteten wir, dass wir an einer neuen Buchreihe zu Adobe CS5 arbeiteten. Wir sprachen mit den Lektorinnen der Reihe, um einmal darzustellen, welche Überlegungen wir im Lektorat angestellt haben. Heute nun geben die Herstellerinnen der Reihe, Karin Driesen und Andrea Miß, Auskunft darüber, welche Überlegungen aus ihrer Sicht Einfluß auf die Reihengestaltung hatten. Welche konzeptionellen Überlegungen zum Layout habt ihr getroffen? Ganz zu Beginn der Überlegungen zu unserer neuen Reihe stand die Entscheidung für ein relativ großes und breites Format. Da es bei allen Titel der Reihe um grafische Themen geht, wollten wir Abbildungen genügend Raum geben können. Halbseitige Darstellungen von zuvor Schritt für Schritt bearbeiteten Fotos zeigen, wie richtig diese Entscheidung war. Durchgehend vierfarbiger Druck gehört selbstverständlich auch dazu. Eine bewährt übersichtliche Aufteilung der Seite mit einer breiten Textspalte und einer schmaleren Marginalspalte schafft die Basis für ein Layout, das genügend Flexibilität  für die Themenvielfalt der Reihe bietet: So finden die zahllosen kleinen und großen Grafiken des Illustrator-Buches ihren Ort, auf der anderen Seite aber auch der ActionScript-Code für die fortgeschritteneren Flash-Themen. …

Wie entsteht eine neue Reihe? – Neue Adobe CS5-Reihe bei O’Reilly

Im Sommer haben wir schon angekündigt, dass wir an einer tollen neuen Sache arbeiten. Mittlerweile sind wir schon auf der Zielgeraden und können sagen: Das wird super! Zwei unserer Lektorinnen arbeiten mit Hochdruck an insgesamt vier Büchern zur Adobe CS5-Reihe, die Ende November bei uns erscheinen werden. Das ist ein spannendes Feld, denn da dies eine komplett neue Buchreihe sein wird, mussten schon im Vorfeld viele verschiedene Überlegungen bezüglich der Reihenkonzeption angestellt werden. Schnell stand fest, welche Bücher wir machen möchten – es werden Bücher zu Photoshop, Indesign, Illustrator und Flash CS5 erscheinen. Doch wie genau sollen die Bücher aussehen? Für wen sollen sie sein, wie sollen sie didaktisch aufbereitet sein? Und wie sollen sie gestaltet sein, welche Cover fänden wir toll? All diese Fragen haben wir in den letzten Monaten geklärt, während die Autoren fleißig am Buch schrieben. Fragen wir doch kurz einmal Inken Kiupel und Susanne Gerbert, die Lektorinnen der Bücher, zu den Vorüberlegungen. Welche konzeptionellen Überlegungen habt ihr getroffen? Inken: Der Arbeitsalltag in Agenturen und Medienunternehmen wird immer dynamischer, der Zeitdruck nimmt …