Alle Artikel mit dem Schlagwort: recht

KOL008 Rechtsfallen im Social Web

Rechtsanwalt Thomas Schwenke beschäftigt sich schon seit Beginn seiner juristischen Tätigkeit aktiv mit dem Internet und kennt viele Probleme, die das Netz in rechtlicher Hinsicht aufwirft, aus eigener Erfahrung. Für den O’Reilly Verlag hat er jetzt das Buch „Social Media Marketing & Recht“ geschrieben, in dem die klassischen Fallstricke im Netz ausführlich dokumentiert und erläutert werden. Im Gespräch mit Tim Pritlove berichtet Thomas, was ihn zu dem Buch motiviert hat und wie es um die Rechtssicherheit im Netz heutzutage bestellt ist. Ausführlich werden typische Fehler besprochen, die Firmen heutzutage bei der Nutzung von sozialen Medien häufig begehen und wie man sich selbst absichern kann, um nicht auf die Nase zu fallen. Themen: Juristische Herausforderung Internet; Urheberrecht; Warum bei O’Reilly darüber schreiben?; Zusammenarbeit mit dem Verlag; Urheberrecht als Investitionsschutz; Verlinken und das Zueigenmachen fremder Inhalte; Die Gummiente; Foren und die Störerhaftung; Einräumen von Rechten an Cloud-Dienstleister und Social Networks; Datenschutz und Privatsphäre; User Tracking durch Social Media Logins; Rechtliche Grundsätze für Firmen, die sich in Social Media engagieren; Creative-Commons-Lizenzen. Links: Thomas Schwenke Thomas Schwenkes Spreerecht-Blog Buch: …

Muss man für Social Media Marketing am Ende Jura studieren?

Mit dieser Frage beschäftigt sich heute in einem weiteren Social Media-Gastbeitrag der Berliner Rechtsanwalt und Webprogrammierer Thomas Schwenke. Ende Februar ist bei O’Reilly sein Buch Social Media Marketing & Recht erschienen. Social Media Manager und alle anderen, die sich mit Social Media Marketing beschäftigen, müssen einiges leisten: Neben ihren Fähigkeiten in Marketing und PR müssen sie auch Kenntnisse über die Gepflogenheiten der sozialen Netze und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen mitbringen. Während die erstgenannten Eigenschaften als selbstverständlich gelten, wird die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen in Social Media oft unterschätzt. Dabei sind hier mehr Dinge zu beachten als im klassischen Marketing- und PR-Business. Marketing in Echtzeit Im klassischen Marketing werden Werbemaßnahmen von langer Hand vorbereitet, oft durch mehrere Personen kontrolliert und/oder vom Hausjuristen geprüft. Die Kommunikation mit dem Kunden findet in der Regel von Angesicht zu Angesicht statt, so dass wettbewerbswidrige Aussagen nicht so leicht auffallen. Ganz anders ist es bei den Social Media. Das Marketing findet hier nicht punktuell, sondern fießend statt. Wer jeden Tweet, Facebook- oder Blogbeitrag erst gegenlesen lässt, schafft es nicht mehr, mit den …

SecTXL ’12: Auftakt am 22. Februar

Die Implementierung von neuen Techniken und Konzepten stellt Unternehmen heute vor eine doppelte Herausforderung im Bereich der Sicherheit: Zum einen muss überprüft werden, ob die verwendeten Systeme technisch einwandfrei sind und keine Angriffsfläche bieten. Zum anderen sind aufgrund des internationalen Einsatzes auch viele juristische Fragen und Probleme zu berücksichtigen. Die SecTXL ’12 nimmt sich genau dieser Verquickung an und präsentiert Fachvorträge zu den Themen Cloud Computing, Mobile Computing, Social Media und Consumerization, die sowohl von IT-Architekten als auch von Rechtsanwälten und Datenchutz- bzw. Datensicherheitsexperten gehalten werden. Im Fokus steht dabei die Frage, wie sich Unternehmen in Zeiten moderner Kommunikation und Arbeitsweisen aus dem Blickwinkel der Sicherheit verhalten müssen. Als Veranstaltungsreihe konzipiert findet die SecTXL 2012 über das Jahr verteilt in vier Städten statt: Hamburg: 22. und 23. Februar 2012 (fällt aus) Frankfurt: 14. und 15. Juni 2012 München: 18. und 19, Oktober 2012 Berlin: 15. und 16. November 2012 Mehr Informationen gibt es auf unter http://12.sectxl.com O’Reilly-Kunden erhalten einen Rabatt von 20% auf alle regulären Tickets. Kontaktieren Sie einfach den Verlag unter sponsoring@oreilly.de Neue O’Reilly …