Alle Artikel mit dem Schlagwort: produktentwicklung

E-Book Product Leadership

E-Book-Deal: Product Leadership

Teams formen, Produkte gestalten: Mit „Product Leadership“ zapft Ihr die Insights von mehr als 100 Produktmanagern an. Die E-Book-Fassung gibt’s in diesem Monat für die Hälfte. Liegestuhl, kühles Getränk, seichter Wind – das ist das richtige Setting für die Sommerzeit, in der hoffentlich jede und jeder unter Euch wenigstens ein paar Tage Urlaub genießen darf. Und das ist die richtige Gelegenheit, sich in aller Ruhe guter Lektüre zu widmen. Bestenfalls Lektüre, die die eigenen Skills auffrischt und ergänzt. Genau das bietet „Product Leadership: Wie Top-Produktmanager herausragende IT-Produkte entwickeln und erfolgreiche Teams formen“, ein Buch, das im vergangenen Jahr bei uns erschien und das sich insbesondere an Produktmanager, aber auch die Führungsebene um CEO und CTO oder an Gründer richtet. Den Menschen im Fokus Worum geht es eigentlich beim Produktmanagement? Nicht um das Produkt, meint Martin Eriksson – eine Koryphäe dieses Fachgebiets. Stattdessen stünden die Menschen im Mittelpunkt. Die Konsumenten. Und das Team, das das Produkt erfindet, entwickelt, vermarktet und vertreibt. Wer für sein Produkt Erfolg wünscht, müsse die Menschen an dessen Schnittstellen bedacht führen. Diese Haltung …

Product Leadership

Neuerscheinung: Product Leadership

Martin Eriksson und die wichtigste Erkenntnis in Sachen Product Leadership Zunächst: Der Begriff „Product Leadership“ ist ein wenig irreführend. Man könnte denken, es ginge vor allem darum, die tollsten und besten Produkte zu bauen. Mit den agilsten Methoden. Und dabei den Markt ordentlich aufzurollen. Darum geht es natürlich auch. Vor allem aber geht es darum, Menschen an der Schnittstelle zwischen Technik, User Experience und Business (aka Produktmanager), mit Sinn und Verstand zu führen. Product Leadership ist schlussendlich nicht anderes als: Produktmanagermanagement. Martin Eriksson ist eine Koryphäe, wenn es um Product Leadership geht. Der gebürtige Schwede hat für Monster, die Financial Times, Huddle und Covestor gearbeitet, ist Gründer von ProductTank, Co-Gründer von Mind the Product und seit neustem auch O’Reilly-Autor. Aber dazu kommen wir noch. Der entscheidende Punkt an dieser Stelle: Martin ist jemand, der an gute Teams glaubt. „Product management is not about products, it’s about people.“ Das ist einer seiner Lieblingssätze. Bei einem Startup-Talk in Berlin berichtete er vergangenes Jahr von einem persönlichen Aha-Moment beim Produktmanagement: Für das seinerzeit beste Software-Angebot von Huddle habe …

Ticketverlosung: Neue Running-Lean-Workshops in Köln.

Alles agil oder was? Da die Anfang Dezember absolvierte Premiere so erfolgreich war, finden nach längerer Planungsphase nun vier weitere Running-Lean-Workshops beim Startplatz im Kölner Mediapark statt. Der erste neue Durchgang ist soeben eingeläutet worden, weitere Termine sind für den 1. April, 5. Mai und 5. Juni geplant. Bei allen Veranstaltungen erklärt Kamil Barbarski von #MAK3IT mit offiziellem Segen unseres Autors Ash Maurya, wie das mit der schnellen & risiskoarmen Produktentwicklung denn nun konkret funktioniert. Genaue Infos zu Ausrichtung und Ablauf finden sich u.a. hier, eine Diskussion des Begriffs „Lean Management“ hält Kollegin Corina Pahrmann bzw. das Blogarchiv an dieser Stelle bereit. Wir verlosen ein Ticket (inkl. Leanstack-Zugang) für den Workshop im April, Mai oder Juni unter allen Lesern, die uns bis zum 16.03. um 23:59:59h via Blogkommentar mitteilen, was denn ihr Lieblings-Start-Up ist und warum. Dann mal munter, wendig, flink ans Werk!