Alle Artikel mit dem Schlagwort: Praxiswissen TYPO3

Praxiswissen TYPO3

Neuerscheinungen: TYPO3-Bücher für Entwickler und Redakteure

1997 hängt der 22jährige Däne Kaspar Skårhøj sein Ingenieurstudium an den Nagel. Stattdessen will er ein Programm entwickeln, mit dem Redakteure ohne HTML-Kenntnisse Webseiten mit Inhalten füttern können. Einige Jahre später ist sein TYPO3 eine feste Größe – und wir stiegen in die Arbeit an Fachbüchern zum CMS ein. Und 2019? Haben wir wieder zwei frische TYPO3-Bücher für Euch. Für Redakteure Kaum ein Buch wurde von Euch, liebe Leserinnen und Leser, so kontinuierlich angefragt wie TYPO3 CMS für Redakteure. Immer wieder erreichten uns in den vergangenen Jahren Mails, wann es wieder ein frisches TYPO3-Handbuch geben würde – für die, die nicht programmieren, sondern Content einpflegen. Seiten erstellen, Text und Multimedia-Inhalte einfügen, mit TYPO3 bloggen wollen und ein paar SEO-Knöpfe drücken wollen. Und deshalb hat sich unser Autor Martin Helmich an die Arbeit gemacht. In seinem Querformater navigiert er durch das beliebte CMS, und zwar stets aus der Perspektive eines Online-Redakteurs. Das Buch zeigt und erklärt exakt die Menüs, Einstellungen und Fragen, die für die tägliche Arbeit mit Texten, Bildern oder Videos wichtig sind. Übersichtlich, kompakt …

Neuerscheinung: Praxiswissen TYPO3 CMS 7 LTS

Nur wenige IT-Bücher schaffen es bis zu einer fünften, sechsten, siebten Auflage. Oder wie das vorliegende gar zu einer achten. Schließlich müssen zwei drei Bedingungen gegeben sein: Die beschriebene Technologie muss über mehrere Jahre relevant sein und sich zudem auch ständig weiterentwickeln und erneuern. Naja: Und das Buch muss selbstverständlich so gut sein, dass es auch nach Jahren noch LeserInnen findet bzw. gar zum Klassiker wird. “Praxiswissen TYPO3” schafft das. Alles. :-) Anspruch: Hoher Praxisbezug “TYPO3 ist mächtig und umfangreich zugleich. Um erste Projekte erfolgreich realisieren zu können, bedarf es einer Einführung in das System, die auch bei den manchmal recht komplizierten Details nicht allein lässt”, erklären die Autoren Robert Meyer und Martin Helmich die Herangehensweise an das Buch. Und deshalb liefern Meyer und Helmich nicht nur Theorie, sondern präsentieren diese anhand eines umfassendes Praxisbeispiels, das sich durch das ganze Buch zieht. Aufgebaut werden soll die Website einer Snowboardschule mit diversen Anforderungen wie responsives Design, Zweisprachigkeit oder der Einbindung eines grafischen Trailers. In jedem einzelnen Kapitel kommt Ihr mit der Website ein Stückchen weiter, die Autoren erklären, coden und zeigen …

TYPO3 Version 4.5: Was ist neu – was ist besser?

Das beliebte Content-Management-System TYPO3 wird kontinuierlich weiterentwickelt. Bereits seit einer Weile wird mit Spannung die Version 5 erwartet, die auf einer grundlegend neuen Architektur basieren wird. Vielleicht ist es nächstes Jahr soweit – doch wie dem auch sei, auch der 4er-Zweig wird weiter aktualisiert und bleibt sicher noch lange interessant. Version 4.5 stellt eine Besonderheit dar, denn sie wird garantiert bis mindestens 2014 unterstützt. TYPO3-User können sich auf dieses Release also in hohem Maße verlassen. Grund genug, sie ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen – in diesem Gastbeitrag von Martin Helmich, Koautor der 5. Auflage unseres Bestsellers Praxiswissen TYPO3. Mit der Anfang des Jahres erschienenen TYPO3-Version 4.5 steht nun die erste sogenannte „Long-Term-Support“-Version des beliebten Enterprise-Content-Management-Systems zur Verfügung, die über volle drei Jahre mit Support und Updates versorgt wird. Der Fokus bei der Entwicklung der TYPO3-Version 4.5 lag vor allem darauf, die Benutzerfreundlichkeit der Backend-Oberfläche zu erhöhen. So wurde beispielsweise in sämtlichen Bearbeitungsformularen darauf geachtet, die Formularfelder sinnvoll zu benennen und zu gruppieren. Zudem geht die Arbeit im Backend durch den vermehrten Einsatz …