Alle Artikel mit dem Schlagwort: Phoenix

Devops projekt phoenix e-book-deal

E-Book-Deal: Roman und Fachbuch zu DevOps

Wer sucht noch Lesestoff über die Feiertage? Wir können nämlich (neben vielen anderen ganz zauberhaften Fachbüchern ;)) mit genau einem Roman aufwarten: In “Projekt Phoenix” findet sich Bill Palmer plötzlich als der neue Vice President of IT Operations seiner Firma wieder, sein Vorgesetzter und sogar dessen Vorgesetzter sind über Nacht entlassen worden. Bills Aufgabe lautet, seine Abteilung plus seinen Arbeitgeber zu retten. Keine Nummer kleiner – denn Parts Unlimited hat massiv Boden verloren: ein Aktienkurs im Sturzflug, Umsatzrückgänge, fehlende Rentabilität und wegen mangelnder Kundenzentriertheit inzwischen auch deutlich geringere Konkurrenzfähigkeit. Dazu kommen technische Schwierigkeiten: Mal streikt nur das Notebook, mal funktioniert die komplette Gehaltsabrechnung nicht. Schafft Bill es nicht innerhalb von 90 Tagen, wenigstens die IT in den Griff zu bekommen und das prestigeträchtige “Projekt Phoenix” auf die Beine zu stellen, wird die komplette Abteilung entlassen. Also kämpft er sich durch, schult sich in Sachen Lean Management weiter, motiviert die Kollegen, gibt zwischenzeitlich auf und greift doch wieder an.  Das Buch liefert eine rasante und unterhaltsame Story, in der sich jeder, der im IT-Bereich arbeitet, wiederfinden wird. …

DevOps Handbuch

Neuerscheinung: Das DevOps-Handbuch

Was war noch mal DevOps? Keine Sorge, wir bemühen jetzt nicht das Standard-IT-Glossar, sondern drei griffige Zitate von Experten und Machern. Über das Warum und Wieso der Prozessverbesserungsphilosophie sagt Steven Haines: “Devs are from Venus, Ops are from Mars.” Die DevOps-Grundhaltung fasst Werner Vogels wie folgt zusammen: “You build it, you run it.” Eine der schönsten Meta-Definitionen stammt schließlich von Jez Humble: “DevOps is not a goal, but a never-ending process of continual improvement.” Und Humble war es auch, der Ende 2016 mit seinen Kollegen Patrick Debois, Gene Kim und John Willis einen umfassenden Leitfaden zum Thema vorlegte. Unter dem Titel Das DevOps Handbuch ist er nun bei O’Reilly in deutscher Fassung erschienen. Auf mehr als 400 Seiten diskutieren die Autoren alle Themenkomplexe, die für die so wünschenswerte, symbiotische Beziehung zwischen Development, Operations und Quality Assurance (die gibt’s auch noch) von Bedeutung sind: Die Drei Wege. Ausgangspunkte und Strategien. Flow-Beschleunigung. Feedback-Verstärkung. Kontinuierliches Lernen. Das Inhaltsverzeichnis lässt sich hier einsehen. Ein umfangreiches Probekapitel über Grundlagen der Deployment Pipeline gibt es an dieser Stelle. Als umfassende Ressource für …

O’Reilly hat jetzt einen Roman. Whut?!

Kochen, Stricken, ein Buch über Brause oder eins über Elternschaft: Wenn Ihr dachtet, Euch kann nichts mehr überraschen, dürfen wir Euch – mit großer Freude – enttäuschen. Denn jetzt machen wir auch in Belletristik. Das frisch erschienene Projekt Phoenix – Ein Roman über IT, DevOps und neue Erfolgsstrategien für Ihre Firma ist unser erster Roman. Und der sorgt dafür, dass Ihr O’Reilly-Stuff künftig nicht nur auf dem Schreibtisch, sondern auch auf dem Nachttischchen liegen habt. (War ohnehin längst überfällig.) Ein Roman? Ganz genau, aber wenn Ihr jetzt an ordinäre Strandlektüre denken und Euch fragt, wie das mit der klassischen O’Reilly-Ausrichtung zusammengeht: Natürlich ist die Geschichte fest in der IT-Welt verankert. Die Akteure: Ein börsennotiertes Unternehmen in Nöten, ein Projekt, das sämtliche Deadlines zu reißen droht, überstrapazierte Budgets und: Bill, der das Ganze retten soll.   Bill Palmer – unsere Hauptfigur – hatte gerade den Morgen mit seinem dreijährigen Sohn beim Kinderarzt verbracht, als er von seiner Beförderung zum Vice President of IT Operations erfährt. Mit dieser hatte er weder gerechnet noch ist er wirklich mit ihr einverstanden. Dennoch: Er willigt ein, und muss …