Alle Artikel mit dem Schlagwort: Onlinemarketing

Neuerscheinung: Das Buch zu Google Ads

Google Ads gehören längst zum Standard-Repertoire klassischen Online Marketings. Doch gerade viele kleine und mittlere Unternehmen, Freelancer, Vereine und Organisationen oder Startups haben kein Budget für einen Dienstleister.  Der Auftrag lautet dann: Selbst ran an die Arbeit! Parallel zum Tagesgeschäft ist das kein ganz einfaches Unterfangen, und doch machbar, wenn man nicht ganz allein am Schreibtisch sitzt. Als Begleiter empfehlen wir unser frisch aktualisiertes Buch zu Google Ads, das Euch pragmatisch und verständlich durch Dashboard und Wording, durch Kampagnen und Keywords lotst: Der Autor, Ingemar Reimer, ist zertifizierter Google Partner und kennt den Dienst daher aus dem Eff-eff. In seinem Agenturalltag berät und unterstützt er seit vielen Jahren unter anderem produzierende und gewerbliche Unternehmen dabei, ihre Websites bei Google sichtbar zu machen. Dazu gehört nicht nur eine gewisse Leidensfähigkeit ;), sondern auch der unbedingte Wille, das erlangte Wissen sowie erprobte Tricks und Kniffe an andere weiterzugeben. Dass Ingemar Reimer dies mitbringt, wussten wir noch von der Vorauflage aus dem Jahr 2014. Und auch in der nun vorliegenden Neuauflage profitieren alle Leserinnen und Leser von der …

E-Book-Deals

E-Book-Deal im September: It’s Online-Marketing

Wenn Busse und Bahnen gleichmäßig mit Kostüm- und SchlipsträgerInnen, mit Hipsterbärten und Jutebeuteln sowie mit Jeans-und-Hoodie-Freunden bevölkert sind, dann befindet Ihr Euch nicht (zwingend) in Berlin-Mitte. Ebenso möglich ist: Es ist Herbst, Ihr seid in Köln oder Hamburg und auf dem Weg zur dmexco oder NEXT. So unterschiedlich die beiden Events nämlich sind, es eint sie, dass sie einen – nämlich alle Menschen, die was mit dem Internet machen. (Und versuchen, damit Geld zu verdienen.) Auch wenn dabei gelegentlich Welten aufeinander prallen (nicht nur, was die Kleidungsfrage betrifft), so drehen sie sich um die digitale Welt, im Kleinen wie im Großen: Wie schafft man Vertrauen im Netz? Welche Tools eignen sich am besten zur Suchmaschinenoptimierung? Was kostet die digitale Transformation eines Unternehmens, und was kostet eine Google-Adwords-Anzeige?  Einige dieser Antworten müssen wir uns alle gemeinsam erarbeiten. Einige andere können wir Euch liefern. Und das zum Sonderpreis :-) Weil nämlich September nicht nur der Monat ist, in dem sich Onliner an Rhein und Elbe (und anderswo) zum Austausch treffen, sondern auch der Monat, an dessen Ende unsere Neuerscheinungen „Der …

5 Hebel zur Kampagnenoptimierung auf Facebook

 Ein Gastbeitrag von Hanna Stockhaus.  Mit Einführung der Facebook-Ads haben sich für Werbetreibende ganz neue Möglichkeiten ergeben. Nicht nur die neue Zielgruppe, sondern auch die von Facebook zur Verfügung gestellte Zielgruppensegmentierung macht es Werbetreibenden leicht, die richtige Zielgruppe zu finden und Anzeigen gezielt zu platzieren. Damit Eure Kampagne noch effektiver läuft, könnt Ihr die Stellung dieser fünf Hebel optimieren: Kampagnen-Ziele festlegen Für jede Werbemaßnahme – nicht nur auf Facebook – ist es wichtig, vorher die Ziele festzulegen, die mit der Kampagne erreicht werden sollen. Denn ohne Ziele kann kein effektives Controlling über die Werbeinvestitionen erfolgen. Die Ziele bei Facebook Werbekampagnen sind vielfältig und nicht immer zahlenmäßig messbar. Mögliche Ziele können sein: Leadgenerierung Produktverkauf Fans generieren Seitenaufrufe Markenbekanntheit uvm. Um einen guten Überblick zu bewahren, solltet Ihr die Berichte-Funktion von Facebook nutzen. Stellt einen Bericht zusammen, der alle relevanten Kennzahlen enthält. Diesen Bericht könnt Ihr speichern und dann immer wieder aktualisiert herunterladen. So erhaltet Ihr stets die gleichen Kennzahlen und könnt Eure Kampagne regelmäßig reporten. Landingpage/Facebook-Seite einrichten Die Zielseite, auf der Eure User landen, sollte zur  Anzeige passen. Die Zielseite …

e-Marketingday in Aachen

„Onlinemarketing auf den Punkt gebracht“: So kündigen die Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn und Köln ihre 1-Tagesveranstaltung im Aachener Eurogress an. Klingt erstmal nicht schlecht, dachten wir. Da der e-Marketingday zudem nicht nur in unserer geografischen Nähe liegt, sondern auch O’Reilly-Autoren unter Ausstellern & Besuchern verspricht,  werden wir auch vor Ort sein. Ein Blick ins Programm ist übrigens auch überzeugend. Den Eröffnungsvortrag liefert Richard Gutjahr, es folgen diverse Sessions in insgesamt 9 Themenclustern – darunter zu „klassischem“ E-Commerce, SEO/SEM, Responsive Design, Content Marketing, Social Media.. wollt Ihr mehr Buzzwords? Das komplette Programm gibt es hier. Wem zwischendrin die Ohren klingeln: Es gibt eine begleitende Ausstellung, auf der Ihr direkt andere Online-Marketer ansprechen & ausquetschen könnt. Der e-Marketingday verspricht also ein dicht gepackter, allein schon Networking-technisch spannender Tag für KMUs und Startups im Rheinland zu werden.