Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mo Sauer

Mo Sauer & Annette Schwindt bei der Fundraising Conference

Vergangene Woche fand in Berlin die Fundraising2.0 Conference & Camp statt (wir haben an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen), an der u.a. unsere Autoren Moritz “mo” Sauer und Annette Schwindt als Speaker beteiligt waren. Mo Sauer hat seine Keynote mit dem Titel “So realisiert man mit 5000 Euro eine Konferenz mit Musikfestival” aufgezeichnet – für alle, die also Konferenzen, Barcamps oder/und Festivals planen: Watch! this! clip!   Mehr Infos auch auf Mo Sauers Website. Außerdem hat Mo noch einen Workshop zum Thema “10 Werkzeuge für die digitale Selbstvermarktung” gegeben, dessen Folien hier zur Verfügung stehen. Annette Schwindt  sprach über den erfolgreichen Aufbau von Online-Präsenzen – die Unterlagen dazu sind ebenfalls bereits online: Erfolgreiche Online-Positionierung Die Veranstalter planen übrigens, alle Aufzeichungen, Folien und Fotos der Konferenz zu veröffentlichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter fundraisingconference.de. P.S.: Auch diese Woche gibt es wieder eine Konferenz mit O’Reilly- bzw. – um genau zu sein – Pragmatic-Beteiligung: Johanna Rothman ist auf der OOP in München. Die Autorin hielt heute ein Tutorial zu “Influence and Authority: Using Your Personal Power …

“Das Schlimmste was passieren kann, ist das niemand einschaltet.” – Ein Interview mit Moritz”mo.” Sauer

Wir haben Moritz »mo.« Sauer zu Veröffentlichung seines Buches „Weblogs, Podcasting & Online-Journalismus“ im Jahr 2006 interviewt – jetzt ist sein neues Buch „Blogs, Video & Online-Journalismus“ erschienen und wir sprechen mit ihm über dieses, und darüber, was sich in der Zwischenzeit verändert hat. Der Titel deines Buchs lautet „Blogs, Video & Online-Journalismus“.  An wen richtet sich das Buch? Was möchtest Du den Lesern mit diesem Buch vermitteln? Eigentlich verfolge ich mit der vollkommen überarbeiteten zweiten Auflage das gleiche Ziel, das ich bereits beim ersten im Fokus hatte: Ich möchte Menschen zeigen, wie Sie eigene Gedanken im Internet ansprechend und professionell präsentieren. Eigentlich bin ich noch mehr als je zuvor davon begeistert, dass jeder zum Sender werden kann ohne großes Geld zu investieren. Die Werkzeuge warten darauf genutzt zu werden. Der Vorgänger dieses Buches war ja sehr erfolgreich. Was hat Dich dazu bewogen, diesem Thema ein weiteres Buch zu widmen? Wird etwas nun abgedeckt, was früher nicht vorhanden war? Ja und nein. Einerseits operieren wir jetzt im Nachrichtengeschäft in Echtzeit. Nichts ist mehr exklusiv. Wenn …