Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mac

Zehn Jahre Mac OS X Public Beta

Warteschlangen kennen wir mittlerweile von Apple. Bei jedem neuen Produkt oder einer neuen Version desselben stehen die Apple-Jünger oftmals zu Hunderten vor den Stores und warten geduldig darauf, ihr Geld durch ein neues Gerät einzutauschen. Doch schon vor iPod, iPhone und Co. war das so: Beispielsweise vor mehr als zehn Jahren, als in Paris die erste öffentliche Startphase von Mac OS X begann. Es war ein warmer, leicht bewölkter Herbsttag, auf dem Ausstellungsgelände Porte de Versailles fand die Apple Expo statt, Steve Jobs war höchstpersönlich in der Stadt. Und drinnen, in den Messehallen, versammelten sich viele geduldige Apple-Fans, um die ersten CDs mit der neuen “Mac OS X Public Beta” zu kaufen. Für 250 Franc, ca. 38 Euro, erstanden sie den Vorläufer von Mac OS X 10.x: “Kodiak” lief zwar bei weitem nicht fehlerfrei, konnte aber für wenig Geld einen Vorgeschmack auf das geben, was Apple in den folgenden zehn Jahren zu einem enormen Zuwachs im Markt der Betriebssysteme und großer Beliebtheit verhalf. Ein halbes Jahr konnte die Public Beta genutzt werden, danach gab es …

Steigt die Zahl der Mac-User?

Apple ist Popkultur. Kaum ein Technologieunternehmen hat es bisher geschafft, seinen Produkten ähnliche Eleganz und Individualität zu verleihen. Gleichzeitig richten sich iPhone, iPod und MacBooks aber an die breite Masse. Musik hören kann man schließlich mit einer ganzen Reihe von mp3-Playern, oftmals für einen Bruchteil des Kaufpreises eines iPods. Hohe Funktionalität, außergewöhnliches Design und eine Prise Coolness machen das Apple-Gerät aber zur Nummer 1. Das gleiche Bild bei den Smart Phones: Das iPhone setzte Maßstäbe und ist auch bei mittlerweile erstarkter Konkurrenz mit 25 Millionen verkauften Exemplaren immer noch Marktführer (auch wenn, und das ist nicht nur meine persönliche Meinung, 2010 das Jahr des Androids wird). Auch das iPad zeigt: Gerade in neuen Märkten spielt Apple seit Jahren vorn mit, und nach einem Umsatzrückgang im Jahr 2009 stehen die Zeichen heute wieder auf Wachstum und Rekordgewinn. Bin ich im letzten Jahr auf Konferenzen oder Messen gewesen, fiel mir auf: Ich sehe nicht nur iPhones, sondern auch immer mehr MacBooks. Strahlt der Erfolg von iPod und iPhone auf andere Produkte ab, gibt es tatsächlich mehr Mac-Nutzer? …

Mac OS X Server 10.6: So überwachen Sie Ihren Mailverkehr

In seinem Buch “Mac OS X Server 10.6 – Die Kommunikationszentrale für Mac, Windows, Linux und iPhone” schildert Mac-Experte André Aulich, wie Sie einen Mac-Server zum Rückgrat Ihrer Firmenkommunikation machen. Lesen Sie nun hier in seinem Blogbeitrag, wie man als Sysadmin den Mailverkehr über den Mac-Server überwachen kann. Wenn Sie Mac OS X Server 10.6 als Mailserver einsetzen, ist es oft hilfreich, wenn Sie als Administrator eine Möglichkeit haben, ungewöhnliche Vorkommnisse im Mailverkehr zu identifizieren und zu analysieren. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass einer Ihrer Mailbenutzer plötzlich Tausende von E-Mails mit der Meldung bekommt, dass seine E-Mail mit dem Betreff “VIAGRA – CHEAPEST RATES !!!!” dem Empfänger nicht zugestellt werden konnte. Als Administrator müssen Sie nun schnell herausfinden, ob Ihr Mailserver tatsächlich Spamnachrichten vom Account eines Ihrer Benutzer versendet hat, oder ob die Absenderadresse von einem fremden Mailserver gefälscht wurde. Dann können Sie umgehend die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.. Sollte sich herausstellen, dass Ihr Server die Nachrichten versendet hat, müssen Sie überprüfen, worin genau die Sicherheitslücke auf Ihrem Server besteht. Wenn Sie den Maildienst wie …