Alle Artikel mit dem Schlagwort: Löten

Wir sind Lichtdesigner

Wir kommen heute mit Elektronik – auf Papier und Platine. Und einer Verlosung.  Als vor einigen Jahren erste LED-Streifen großflächig in den Handel kamen, begannen (nicht nur) wir zu basteln. Die indirekte Beleuchtung fürs heimische Wohnzimmer, bunte Lichter in Kinderzimmer oder Partykeller, kleine Leuchtstreifen im Kleiderschrank, Blinki-Blinki am Karnevalskostüm oder auch der Adventskranz – mal stimmungsvoll, mal kitschig, mal sehr “basic”, aber immer individuell. (Origineller geht’s auch, wie uns beispielsweise Thomas Gnahm hier berichtete.) Ganz klar: Licht fasziniert. Farbiges Licht noch mehr. Und wenn wir dank Arduino oder Raspberry Pi zu Lichtdesignern werden können, ohne vorher viel theoretisches Elektronikwissen anhäufen zu müssen, ist das der Beginn großen Tüftel- und Bastel-Enthusiasmus’. Einige Ideen – für Einsteiger genauso wie Fortgeschrittene – haben die AutorInnen René Bohne, Christoph Emonds, Roksaneh Krooß, Mario Lukas, Lina Wassong und Alex Wenger sowie Lektor Volker Bombien in “Licht und Spaß” gesammelt. Und nicht nur der Inhalt, sondern auch die Entstehung des Buchs ist eine besondere Geschichte. Ich lasse an dieser Stelle die Beteiligten selbst sprechen: Man nehme … … sechs erfahrene Makerinnen und Maker und bittet sie, sich …

Arduino-Videos bei bausteln.de

Fünf Arduino-Bücher haben wir mit bausteln.de verlost, und die Aufgabe war nicht ganz einfach: Gefragt war ein Video, in dem entweder über Arduino an sich oder ein konkretes Projekt, das man mit Arduino bewältigen möchte, berichtet wird. Und das in wenigen Tagen! Eingesandt wurden vier Videos und ein Projektvorschlag – herzlichen Dank an bausteln.de für den Contest und an die Teilnehmer für Ihre Kreativität. Stellvertretend für alle Videos empfehlen wir dieses Erklärstück zu Arduino – wirklich gut gelungen! P.S.: Auch auf Freeduino konnte man Arduino-Bücher gewinnen – wir gratulieren und wünschen viel Spaß beim Lesen&Löten!

Blinkender LilyPad Arduino Aufnäher

Becky Stern zeigt in diesem Craft-Video, wie man mit dem LilyPad Arduino einen blinkenden Flicken basteln kann, der auf ihrer Tasche beim Radfahren für Sicherheit sorgt. Er ist abnehmbar und kann so im Regen oder am Flughafen einfach entfernt werden. I show you how to make a light-up patch that can be used on your backpack for fun and bike safety. If you missed my LilyPad Arduino 101, you may want to watch that first. The theme of this year’s Maker Faire is “Re-Make America” so I thought I’d add some red, white, and blue LEDs to my messenger bag. I added them to a removable patch (from the fatlab, an artist collective I’m part of) so I can easily remove it at the airport, in the rain, etc. I used a rechargeable lithium polymer batter to power the whole thing because it’s flatter, lasts longer, and can be recharged instead of thrown away. I also made an Instructable where you can find links to all the supplies I used. You can download the source …

Arduino lernen mit MAKE-Tutorials

Immer häufiger stolpert man im Netz über Arduino. Kein Wunder, dass sich so viele dafür begeistern – schließlich bietet es Bastlern und Tüftlern unheimlich viele Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Ob Klangwiese oder LED-Lichtinstallation, der Phantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Und wen es jetzt in den Fingern juckt, dem zeigt Marc de Vinc von MAKE, wie es geht. In drei exzellenten Videotutorials zeigt er, was für Dinge mit dem Microcontroller möglich sind. In diesem Teil geht es darum, einen Servomotor mit einem Potentiometer zu kontrollieren. Wer sich für Arduino interessiert, dem empfehle ich auch Getting Started with Arduino vom Arduino-Mibegründer Massimo Banzi.