Alle Artikel mit dem Schlagwort: heise

IT Veranstaltungstipps

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps im Oktober

Inzwischen sind die Temperaturen morgens weit unter 10 Grad – höchste Zeit also, dass wir uns endgültig in den Kokon warmer Konferenzsäle begeben. Am besten die, in denen es nicht nur Kälteschutz und was für den Magen (Kaffee), sondern auch etwas für den Kopf gibt. Ein paar Tipps wie immer an dieser Stelle. Die Veranstaltungstipps en détail:   Was?  DevOps Camp Wann? 12.-13.10.2018 Wo? Nürnberg Website Twitter: @devops_camp Hashtag: #dvocc18 Was?  Unkonf Wann? 13.10.2018 Wo? Mannheim Website Twitter: @unKonf Hashtag: #unkonf Was?  heise DevSec Wann? 16.-18.10.2018 Wo? Heidelberg Website Twitter: @heise_devSec Hashtag: #heisedevSec Konferenz für sichere Software- und Webentwicklung, von und mit Heise und dem dpunkt.verlag. Was? CamelCaseCon: Service Meshes mit Istio und Kubernetes (von Randy Nel Gupta, Scaratec) Wann? 18.10.2018 Wo? Düsseldorf Website Twitter: @CamelCaseCon Hashtag: #CamelCaseCon Was? stARTcamp Köln-Bonn Wann? 20.10.2018 Wo? Köln Website Twitter: @stARTcampKB Hashtag: #sckb18 Was? Social Media Travel Day Wann? 25.10.2018 Wo? Frankfurt/Main Website Twitter: @smtravelday Hashtag: #smtd18 Was? PYLADIES X MICROPYTHON @ PyCon DE Wann? 27.10.2018 Wo? Karlsruhe Website Twitter: @PyLadiesBer Im Rahmen der PyCon DE 18 veranstalten die Pyladies und MicroPython einen anfängerfreundlichen Praxisworkshop zu MicroPython und der IoT. Wie immer werden bei allen genannten Veranstaltungen aktuelle …

DIY-Sommer-Highlight: ein kurzer Rückblick auf die erste deutsche Maker Faire in Hannover

Über 80 Aussteller, mehr als 4000 Besucher, unzählige Bastel-,  Kunst & Wissenschaftsprojekte, DIY-Spirit galore. Das erste offizielle deutsche Maker-Festival am 3. August in Hannover (->Website) war ein voller Erfolg. In der uns zugewiesenen Glashalle (über den Namen hatte ich vorher nicht groß nachgedacht) war es zwar verdammt heiß. Das tat Stimmung und Andrang am O’Reilly-Stand aber keinen Abbruch. Ein Hoch auf die hitzeresistente Maker-Community! Aufgrund des herrlichen, kommunikativen Gewusels mit entsprechendem Geräuschpegel entschied sich unser Spezialgast Fribbe vom macherzin dann auch gegen das ursprünglich geplante klassische Session-Programm. Stattdessen wurden an unserem Stand spezifische Fragen zu Raspberry Pi- und Arduino-Projekten diskutiert und nahezu alle mitgebrachten Boards, Controller, Ad-Ons & Kabel genaustens inspiziert. Und dann gab’s natürlich noch ca. 99 Fragen zu Büchern und Buchprojekten (->Make&Elektronik bei O’Reilly), die wir hoffentlich zufriedenstellend beantworten konnten. Wir sagen danke an alle, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht, organisiert und besucht haben und verbleiben mit 22 Bildern, die mehr als 22.000 Worte sagen.:

O’Reilly auf der Maker Faire Hannover

Von wegen Sommerloch! Lektorat & angegliederte Abteilungen heben sich die Strandkorblektüre für abends auf und arbeiten fleißig an neuen Fachbüchern. Und im Bereich Marketing/PR steht als nächstes auch kein Urlaubstrip an, sondern ein hochoffizieller Ausflug nach Hannover, wo am 3. August die erste offizielle deutsche Makerfaire über die Bastelbühne gehen wird. Ein Ereignis, von unzähligen Fricklern, Nerds & DIY-Evangelisten mit Spannung erwartet und nicht zuletzt dank Heise & Co. dermaßen präsent, dass wir das allgemeine Konzept hier nicht mehr erläutern müssen. Stattdessen die wichtigsten Infos zu Präsenz & Programm von O’Reilly: es gibt keine nun doch Standnummern, ihr findet uns (= Carlos Ramos + großer Kunstoffmaki + yours truly) im Innenbereich (a.k.a. Glashalle) an Platz #11 Platz #13 Platz #12; Genaueres zum Veranstaltungsort hier als special guest konnten wir den äußerst netten und kompetenten Fribbe vom Macherzin gewinnen; er wird drei 15-minütige Sessions für angehende Maker präsentieren:  „Wie ist eigentlich das Wetter in Meck-Pomm?“ – Abfrage und Visualisierung von Arduino-Sensoren im Netz (11:00 Uhr) „Harry, mach schon mal den Heizlüfter an“ – Fernsteuerung von Haushaltsgeräten via Mikrocontroller und Web (14:00 Uhr) „Stromausfall? Kein …

ConventionCamp 2012 – ein persönlicher Rückblick in sieben Bildern

KW 48 stand bei uns ganz im Zeichen des Convention Camp. Mit einem Team von drei Leuten (Autor Hans Dorsch, Lektorin Inken Kiupel und yours truly) hatten wir uns auf den Weg nach Hannover gemacht, um Montagabend zunächst eine CeBIT Webciety-Veranstaltung zu besuchen und am Tag danach der großen „Internet-(Un)konferenz“ auf dem Messegelände zu frönen – inkl. Verlagsstand mit Tarsierwand (s.u.). Über den genauen Ablauf des Convention Camp, die 54 (!) Sessions und die mit Spannung erwartete Keynote von Julian Assange haben die Leitmedien schon zur Genüge berichtet – wir publizieren deshalb einen ganz persönlichen Rückblick in (sieben) Bildern: