Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hackerbrause

Linuxtag 2012, Tag 3

Gestärkt durch ein spätes, üppiges Mahl auf der Linuxnacht in Kreuzberg und die kontinuierliche Versorung mit Club-Mate aus dem O’Reilly-Kühlschrank konnten wir gestern einen ausgedehnteren Spaziergang über die Messe unternehmen. Die Linux Day Walking Tour führte uns u.a. an die Stände von Wikimedia (Thema #1: das Wikidata Projekt), Sugarlabs (die uns netterweise mit “Sugar on a stick” ausgestattet haben), Fedora (“Freedom – friends – features – first!”) und Gentoo (die eine tolle Buttonmaschine haben – und noch heute kompilieren ;-) ). Das Vortragsprogramm drehte sich derweil schwerpunktmäßig um Open Office, Libre Office und Document Collaboration. Man konnte aber auch erfahren, wie man SSH- Angreifern mit Linux Honeypots nachstellt oder was es mit algorithmischem Geld auf sich hat. In der O’Reilly Botschaft in Halle 7.2 (#152) stürzten sich die Besucher hauptsächlich auf die gekühlte Hackerbause nebst Begleitbuch und die großen Stöberkisten mit reduzierten Mängelexemplaren. Aber auch das reguläre Programm wurde ausgiebig unter die Lupe genommen, allem voran die Von-Kopf-bis-Fuß-Reihe und das neue Standardwerk The Art of SEO. Wenn Sie uns besuchen möchten: Bis heute abend um …

Linuxtag 2012, Tag 2

Halbzeit auf dem Linuxtag heißt bei uns immer auch Personalwechsel: Für Carlos, Volker und mich sind inzwischen Alex, Claudia und Imke am Start. Bevor ich aber ins lange Pfingstwochenende verschwinde, hier noch schnell meine Eindrücke. Ich komme mal direkt aufs Wesentliche: Unser Hackerbrause-Contest. Ganze 27 verschiedene Sorten hatten wir eingekauft, ich habe alles probiert und so wie Sie es sich gerade vorstellen, fühlte es sich auch an: In meinem Magen lag ein riesiges, süßes und klebriges Bonbon und auf der langen Zugfahrt von Berlin nach Köln konnte ich kein Auge zumachen. Wirklich leckere Brausen habe ich aber tatsächlich identifiziert: Grundsätzlich stehe ich sowieso mehr auf Cola, daher hatten es Hermann und Premium leicht, aber auch die Bioladen-Cola now Black fand ich richtig gut. Von den Mate-Sorten war Flora Power mein absoluter Favorit – übrigens aber nicht gerade einstimmig, andere Tester fanden sie ganz furchtbar. Natürlich stürzten wir uns erst auf die Getränke, die erwartungsgemäß gut schmecken würden – so blieben jedoch zum Schluss nur noch Gummibärensäfte á la Red Bull übrig: Gar nicht mein Fall …

Linuxtag 2012, Tag 0+1

Da sind wir wieder! Gestern mittag in Berlin angekommen, startete für uns der Linuxtag wie jedes Jahr mit dem Standaufbau. Ehrlicherweise geben wir gern zu, dass die Möblierung natürlich schon vom Messebauer Cyborg (Herr Hunger, mal wieder: danke für Ihre Hilfe) übernommen wurde. Carlos und ich packten aber rund 300 Bücher aus, dazu: Poster, Kulis, Geschenkchen … Aus Köln mit dem Zug mitgereist waren noch Dekoposter, und abends brachte eine treue O’Reilly-Freundin (danke, Carolin) tonnenweise Hackerbrausen (echte! flüssige!)  in unser Hotel, die wir heute morgen ebenso heldenhaft per Rollköfferchen & Muskelkraft zur Messe bugsierten… und die morgen – ach, dazu später mehr. Auf jeden Fall: Seit heute morgen 10 Uhr und noch bis Samstag, 18 Uhr sind wir auf dem Linuxtag in Halle 7.2a an Stand 152. Sie können da in unsere Bücher schauen, diese natürlich auch kaufen,  plauschen und fachsimpeln oder Ihre Buchidee einem Lektor erklären. Dazu ist heute noch Volker angereist, verstärkt ab morgen durch Imke. An Büchern haben wir wie immer unser aktuelles deutsches Programm dabei, dazu spannende englische Bücher, insbesondere auch …

re:publica 2012: Wir sind dabei

Die re:publica ist da! Während ich hier gerade die letzten Standbestellungen für den Linuxtag abgebe (Club Mate! Club Mate! Club Mate!) startet in Berlin die re:publica – mit den Kollegen Volker Bombien und Susanne Gerbert vor Ort.  Das Programm ist in diesem Jahr wieder sehr ausgewogen und vielversprechend, einige Höhepunkte aus O’Reilly-Sicht sind:  Splatter in der Spinnstube – Sabria David berichtete mal während eines Twittagessens bei uns im Büro über die Parallelen zwischen Social Media und Märchen. Das war sehr spannend und so wünschen wir ihr eine tolle Session! T: 2. Mai, 18.45 Uhr “Telekom hilft” Feedback-Community: Invite for Beta Testing – Andreas H. Bock von @Telekom_hilft, der gerade für uns das Buch “Kundenservice im Social Web” schreibt, über zeitgemäßen Kundendialog im Social Web. T: 3. Mai, 11.15 Uhr Wie überlebt mein Unternehmen die Disruption unseres Geschäftsmodells? – Leander Wattig von wasmitbuechern.de und Marcel Weiss sprechen über die Herausforderungen der Digitalisierung. T: 3. Mai, 16.15 Uhr Standardsituatio­nen der Technologie­begeisterung – Kathrin Passig, die für uns das Buch “Weniger schlecht programmieren” schreibt, lädt zum gemeinschaftlichen Lustigmachen …

Unsere Taschenbibliothek jetzt auch als eBook

Ab sofort veröffentlichen wir auch die Bücher unserer Taschenbibliothek, den meisten von Ihnen sicherlich vor allem als „kurz & gut“-Reihe bekannt, als eBooks. Wie alle anderen eBooks sind sie mit etwa 20 Prozent Ersparnis gegenüber dem gedruckten Buch erhältlich. Sie erhalten ein Bundle aus EPUB und PDF-Datei, diese Dateien sind auf allen eBook-Readern lesbar. Wie immer bei O’Reilly können Sie die eBook-Dateien auf all Ihren Geräten beliebig oft synchronisieren. Gleich mit im ersten Schwung konvertierter Bücher ist wie vielfach gewünscht und versprochen Hackerbrause – kurz & geek. Künftig dürfen Sie sich den Appetit auf hochdosiertes Koffein also auch per Bildschirm holen ;-) Dazu kommen neun weitere Taschenbücher, wie etwa unser Dauerbrenner „Reguläre Ausdrücke“ oder der ultimative Schreibtischbegleiter „HTML & XHTML“: Informationen zu unserem kompletten eBook-Programm finden Sie hier, die häufigsten Fragen zum Erwerb und zur Verwendung haben wir hier beanwortet. Und wenn Sie tiefer in die Geheimnisse des eBook-Herstellens einsteigen wollen: Das englischsprachige Fachbuch “What is EPUB 3?” können Sie hier als PDF und hier als EPUB  kostenfrei herunterladen.