Alle Artikel mit dem Schlagwort: Google Adwords

E-Book Google Ads

E-Book-Deal: Das Buch zu Google Ads

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür – und das bedeutet in den allermeisten B2C-Unternehmen: Arbeit, Arbeit, Arbeit. Schließlich sollen die Produkte noch einmal ins rechte Licht gerückt und Umsätze aufpoliert werden. Mit unserem E-Book-Deal des Monats November, “Das Buch zu Google Ads”, unterstützen wir genau dabei. Suche Weihnachtsgeschenk für Oma, Gutschein für die Fußpflege für Onkel Friedrich, gefütterte Voltigierschläppchen für die Tochter? Welches Restaurant hat noch einen Tisch für den 26.12., und was könnten wir unternehmen über die freien Tage? Die Weihnachtszeit beginnt bei Google, das ist so sicher wie der Adventskranz auf dem Küchentisch. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr durchstöbere ich so viele unterschiedliche Shops – online wie offline. Und zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr bin ich – wie viele andere auch – so versessen darauf, Geld auszugeben, im Tausch für das perfekte Weihnachtsgeschenk, den richtigen Restaurantgutschein, die ersehnten, ä, Konzertkarten.  Ein enormes Potenzial, von dem sich nicht nur die großen Shops, sondern gerade auch die lokalen oder hoch spezialisierten Händler etwas erhoffen. Und gerade diese sollten die Chance auch ergreifen und: ihre Sichtbarkeit erhöhen. Als …

Experimentieren & Auswerten: Der Einstieg in Google AdWords

Als ich Ingemar Reimer im vergangenen Jahr kennenlernte, war ich verblüfft, wie anschaulich der zertifizierte Google-Partner das Werben mit AdWords-Kampagnen erklären konnte. Seit diesem Sommer nun liegt sein “Buch zu Google AdWords”  vor, in dem er uns durch den Dschungel aus Such- und Displaynetzwerk, Keywords und Qualitätsfaktor geleitet. Anlässlich dessen traf ich mich erneut mit Ingemar – in einem Aachener Café und wieder mit vielen Fragen von meiner Seite. Hier kommen die Antworten. Ingemar, erstmal Glückwunsch zum Erscheinen des Buchs und herzlich Willkommen im O’Reilly-Autorenteam! Dankeschön! Der geübte Websurfer wird AdWords spielend von organischen Suchergebnissen unterscheiden können. Steht er ihnen auch skeptischer gegenüber? Wie schätzt Du das ein, werden organische Suchtreffer von den Websurfern nicht nach wie vor als glaubwürdiger eingeschätzt? Ich denke, dass jeder Nutzer sich diesbezüglich seine eigene Sensibilität aufbaut. Klar können die meisten Leute organische Treffer von AdWords unterscheiden. Aber wenn eine Anzeige wirklich gut formuliert ist und den Nutzer mit ihrem Angebot anspricht, ist es durchaus realistisch, dass dieser die Anzeige auch anklickt. Ich selbst mache das auch: Wenn ich ein bestimmtes Produkt oder …