Alle Artikel mit dem Schlagwort: Geekstuff

Geschenktipps für Große und Kleine, Nerds und Geeks, Rausgeher und Drinnenbleiber und viele mehr

I did it again. Nach vielen Jahren habe ich mal wieder die Shops nach Geschenktipps durchsucht. Bitteschön: Für Kleine Wer Geschenke für Kinder sucht, sieht ja erstmal den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bücher, Gesellschaftsspiele, Bau- und Konstruier-Equipment, Bügelperlen und Malen nach Zahlen: die Läden sind voll. Geht’s dann aber ans Eingemachte, wandert vieles aus dem (virtuellen) Einkaufskörbchen wieder raus: das eine hat zu viel Plastik, das andere ist zu pink, das nächste zu schnell langweilig. Dort lernt man nix, und da zu viel. Als gutes Buchgeschenk für Kinder ab dem Grundschulalter empfehlen wir unser Maker-Projekte mit JavaScript, bei dem Ihr mit dem Nachwuchs Alltagsgegenstände mit dem Espruino-Board nachbaut. Bringt wertvolle gemeinsame Zeit, viele Erkenntnisse und macht Spaß. Drüben bei dpunkt gibt es übrigens auch einige Lego- und Minecraft-Bücher. Nicht aus unserem Hause, dennoch lesenswert sind diese Bücher, die Kindern Heldinnen und Helden unserer und vergangener Zeiten vorstellen. Dabei sind u.a. Ada Lovelace und Grace Hopper, Alan Turing und Stephen Hawking.  Aber eigentlich sollen die jungen Leute ja an die frische Luft, nech. Also schickt sie raus, …

In eigener Sache: Neue Autor*innen im oreillyblog

Liebe Leser*innen, wir haben gute Nachrichten: Statt einer urlaubsbedingten Sommerpause  dürfen wir hier im oreillyblog in den nächsten Wochen gleich zwei Gastautor*innen begrüßen: Judith Vogt, freiberufliche Autorin, Lektorin, Übersetzerin und Journalistin. Judith schreibt erfolgreich Science-Fiction- und Fantasy-Romane, erhielt erst kürzlich den Deutschen Rollenspielpreis und wird im oreillyblog (endlich wieder) die Rubrik „Geekiges“ befüllen. Dass sie dafür die genau richtige Autorin ist, zeigt nicht nur ihre Liebe zu Star Wars, sondern auch die zum Fechten. Und die Begeisterung fürs Schmieden. Und die für Steampunk. Und so vieles mehr. Boris Hofferbert, freier IT-Journalist. Boris hat nicht nur einen hervorragenden Musikgeschmack, er spielt auch gerne – an PC und Konsole genauso wie beim Geek-Kneipenquiz. Außerdem testet er beruflich seit vielen Jahren sämtliche Gadgets und Tools und ist deshalb der Freund, den man immer fragen kann, welches Smartphone man gerade kaufen sollte. Für das oreillyblog nimmt er in den nächsten Wochen unsere Neuerscheinungen unter die Lupe.  Wir freuen uns total, Judith und Boris an Bord zu haben und wünschen uns allen einen abwechslungsreichen Sommer!      

Sieben (plus vier) Tipps für den weihnachtlichen Videomarathon

Corina Pahrmann (CP): Du, Alex? Alexander Plaum (AP): Jau, was gibt’s? CP: Magst du zu Weihnachten vielleicht einen Post schreiben, der sich mit aktuellen Geekfilmen und -Serien beschäftigt? AP: Voll gerne. Allerdings hatte ich 2017 nicht viel Zeit zum Medienkonsum. :-( CP: Aber bestimmt mehr als ich. :-) AP: Das will ich hoffen. CP: Also, ein kleines Listicle fürs oreillyblog? AP (schmeißt Pocket und Wunderlist an): Ok. Aber sag den Leuten bitte, dass es eine rein subjektive Auswahl ist – und einige interessante Sachen sicher an mir vorbeigerauscht sind. CP: Done. AP: Wir machen das am besten in chronologischer Reihenfolge: Von April bis Juni lief die vierte Staffel von Silicon Valley. Das ist eine unfassbar witzige und schlaue HBO-Serie über Startup-Gründer im besagten kalifornischen Tech-Tal, die wir dringend mal in einem eigenen Beitrag behandeln müssen. Ich will die neuen Folgen nicht spoilern, deshalb nur soviel: Das hohe Niveau der ersten drei Staffeln wird gehalten, die Figuren sind absolut lebensecht gezeichnet – und nebenbei lernt man wieder eine ganze Menge über Trends und Buzzwords und Startup-Ökonomie, …

Urlaub schon gebucht?

Nachdem ich gerade den Eindruck habe, mein komplettes soziales Umfeld fährt in den Osterurlaub (Skifahren in der Schweiz? Schön! Städtereise nach Göteborg? Ach, noch schöner!), wollen mir folgende Fragen gerade nicht mehr aus dem Kopf gehen: „Wohin fahre ich, und wie lange dauert das noch?“ – Gestern also den einzig wahren Reiseführer aus dem Regal gezogen und beschlossen: Statt wie immer – das Meer vor Augen – an Brüssel vorbei zu fahren, werde ich in diesem Jahr am Atomium stoppen. Ich werde mit dem Aufzug in die „oberste Sphäre“ fahren, dort „un café au lait“ bestellen und auf Brüssel gucken. Und beim nächsten Ausflug in Richtung Benelux (vom Rheinland aus einfach die perfekte Urlaubsregion) gilt das gleiche für Den Haag: Statt wie immer – das Meer vor Augen, Sie wissen schon – bis Scheveningen durchzufahren, werde ich das Escher-Museum besuchen. Dort gibt es nahezu alle Drucke von M.C. Escher zu bestaunen: die sich selbst zeichnenden Hände, die Ameisen auf dem Möbiusband, die Mönche auf der Treppe. Besonders neugierig bin ich auf einen Raum, in dem …

Drehstart der 4. Staffel IT-Crowd – Büroausstatter gesucht!

Tolle Neuigkeiten für IT-Crowd-Fans: In drei Wochen ist Drehbeginn für die vierte Staffel. Und das Tollste ist: Ihr könnt Einfluss nehmen, welcher Geek-Stuff, welche Shirts, Illus und Nerd-Devotionalien in der Serie die wahre Hauptrolle spielen werden! Same story as last time, send us your poor huddled zines, your artwork, your comics, your T-shirts, your memes. Anything you think should be in there that we might have missed. It’s especially helpful if you own the rights to the merchandise, but even if you don’t, send us pics and links anyway and we’ll do the legal legwork. This year, the man to contact is Chris Jones. He’s set up @ItCrowdSupport so you can get in touch with him there. We’ll occasionally be looking for help with extras, locations and the like, so following is a way of saying you don’t mind that kind of request occasionally popping up in your feed. Mehr gibts hier: http://whythatsdelightful.wordpress.com/2010/02/14/hive-mind-engage/