Alle Artikel mit dem Schlagwort: fundraising

Surftipp: Ununi.tv

Seit etwa zwei Jahren hört man immer wieder von Menschen und Unternehmen, die – statt bei Banken um Kredite zu fragen – für die Umsetzung ihrer häufig kreativen / visionären / unkonventionellen Projekte in der (Online-)Community Geld sammeln. Auch hier im oreillyblog haben wir immer mal wieder über Crowdfunding-Projekte berichtet, zuletzt zum Beispiel über das Fairphone – das jetzt auch wirklich produziert wird. Heute möchten wir Euch kurzfristig ein Projekt vorstellen: die Bildungsplattform Ununi.TV, deren Weiterentwicklung noch bis morgen über Startnext unterstützt werden kann und die wir aus zwei Gründen interessant finden: Es richtet sich speziell an die Weiterbildungs- und Austauschbedürfnisse netzaffiner Menschen in zumeist “neuen”, nicht eindeutig zuordenbaren Berufen. Hintergrund dessen ist, dass wir alle inzwischen meist in Jobs arbeiten, die es vor einigen Jahren noch gar nicht gab oder deren Grenzen zu anderen Berufen immer mehr verschwimmen. Wibke Ladwig hatte das kürzlich auch in einer Blogparade thematisiert. Bei nicht klar zuordenbaren Berufen fehlen jedoch häufig auch Weiterbildungsangebote. Das erlebt man beispielsweise dann, wenn man die Existenzgründerseminare in IHKs und eher konventionell geprägten Instituten besucht oder …

Mo Sauer & Annette Schwindt bei der Fundraising Conference

Vergangene Woche fand in Berlin die Fundraising2.0 Conference & Camp statt (wir haben an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen), an der u.a. unsere Autoren Moritz “mo” Sauer und Annette Schwindt als Speaker beteiligt waren. Mo Sauer hat seine Keynote mit dem Titel “So realisiert man mit 5000 Euro eine Konferenz mit Musikfestival” aufgezeichnet – für alle, die also Konferenzen, Barcamps oder/und Festivals planen: Watch! this! clip!   Mehr Infos auch auf Mo Sauers Website. Außerdem hat Mo noch einen Workshop zum Thema “10 Werkzeuge für die digitale Selbstvermarktung” gegeben, dessen Folien hier zur Verfügung stehen. Annette Schwindt  sprach über den erfolgreichen Aufbau von Online-Präsenzen – die Unterlagen dazu sind ebenfalls bereits online: Erfolgreiche Online-Positionierung Die Veranstalter planen übrigens, alle Aufzeichungen, Folien und Fotos der Konferenz zu veröffentlichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter fundraisingconference.de. P.S.: Auch diese Woche gibt es wieder eine Konferenz mit O’Reilly- bzw. – um genau zu sein – Pragmatic-Beteiligung: Johanna Rothman ist auf der OOP in München. Die Autorin hielt heute ein Tutorial zu “Influence and Authority: Using Your Personal Power …

Fundraising 2.0 camp & conference vom 19. bis 20. Januar in Berlin

Da der Begriff in der deutschsprachigen Welt noch immer nicht zum Alltagswortschatz gehört und selbst smarte Akademiker (anderer Disziplinen) immer wieder fragen, worum es geht, soll zunächst kurz erklärt werden, was “Fundraising” eigentlich ist. Kurz und knapp lässt sich festhalten, dass darunter alle Aktivitäten fallen, die irgendwie mit der Mittelbeschaffung (und -absicherung) für gemeinnützige, nicht-profitorientierte Organisationen und Einrichtungen zusammenhängen. Etwas verkürzt könnte man das ganze auch politisch korrektes Spendenmanagement nennen. Online-Fundraising ist demnach die Akquise eben jener Geld- und Sachspenden im Internet, (Online-)Fundraising 2.0 das gleiche in Grün mit Social Media, wobei es sich bekanntermaßen auf diesen Kanälen vorzüglich kommunizieren, netzwerken und werben lässt. Wer tiefer ins Thema einsteigen (oder die Technikkompetenz des dritten Sektors  unter die Lupe nehmen) möchte, dem sei ein Besuch des in knapp zwei Wochen stattfindenen Meetings Fundraising 2.0 camp & conference in Berlin empfohlen. Für passionierte Fundraiser und Social Entrepreneurs übrigens ein Pflichttermin, der schon lange im Kalender steht. Die Konferenz für Fundraising im vernetzten Zeitalter widmet sich in diesem Jahr fünf Themenschwerpunkten: Online-Strategien Tools & Technik Multichannel Fundraising Social …