Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frauen

Pionierinnen der IT: Hedy Lamarr – eine Frau mit vielen Talenten

Teil 5 unserer kleinen IT-Geschichte: Gastautorin Annette Pohlke erinnert an die gebürtige Österreicherin Hedy Lamarr, die im November diesen Jahres 100 Jahre alt geworden wäre. Berühmtheit erlangte sie als Schauspielerin. Als Erfinderin aber entwickelte sie eine wichtige Technologie für abhörsicheren Mobilfunk. Zum ersten Mal berühmt wurde Hedy Lamarr – damals noch unter ihrem bürgerlichen Namen Hedwig Eva Maria Kiesler – durch einen Skandalfilm …

Erste Marsmission – Kundenkontakt.

Können Frauen gute Technikerinnen oder Systemadministratorinnen sein? Natürlich, aber in einer Branche, die nach wie vor von Männern dominiert wird, sind Frauen in diesen Positionen eben noch immer die Ausnahme. Auf eine kompetente Technikerin zu stoßen, muss da von dem einen oder anderen erstmal verdaut werden. Nicole Britz berichtet in diesem Blogbeitrag aus unserer Reihe “Frauen in der IT”, was sie im Kontakt mit Kunden schon erlebt hat: Erste Marsmission – Kundenkontakt. Sie sind heute schon für die Sekretärin gehalten worden? Gut, Sekretärin ist ein ehrbarer Berufsstand, aber wenn Sie sich gerade aus den Abgründen eines Betriebssystems hervorgegraben haben, um ans Telefon zu gehen, möchten Sie eigentlich nicht mit der Zentralstelle für Anrufer-Routing verwechselt werden. Passiert aber. Warum nur? Die IT-Branche wurde zwar nicht erst gestern erfunden, aber aus unerfindlichen Gründen gehen viele Gesprächspartner erstmal davon aus, dass es sich bei der Frau vor ihnen (oder am Telefon) auf gar keinen Fall und unter keinen Umständen um eine Technikerin handeln kann. Zugegebenermaßen haben sich einige Mitmenschen im Laufe der Zeit daran gewöhnt, dass auch Frauen …

Frauen in MINT-Berufen – a breath of fresh air!

Meinen Kolleginnen und mir geht es mit dem Thema “Frauen in der IT” in etwa so: Schon einige Jahre in der IT-Branche gearbeitet, eher nebenbei „Gender-Beobachtungen“ gemacht wie beispielsweise „Auf einer GUUG-Veranstaltung sind weniger Frauen anzutreffen als auf einer re:publica.“, mit Sympathie von Initiativen wie den webgrrls oder der Informatica Feminale gelesen oder auch schon mal ein Girl Geek Dinner besucht. Das Thema „Frauen in der IT“ interessiert uns (naturgemäß), aber im beruflichen Alltag ist es irgendwie immer zu kurz gekommen. Und weil es vermutlich vielen so geht, wollen wir unser Verlagsblog nutzen, um in loser Folge Frauen und Männer, die sich mit dem Thema „Frauen in der IT“ oder Gender-Fragen beschäftigen, zu Wort kommen zu lassen, Initiativen, die Frauen in unserer Branche unterstützen wollen, vorzustellen oder kontroverse Standpunkte wiederzugeben. Mal sehen, was sich ergibt. Selbstverständlich sind Kommentare willkommen und wer Vorschläge für Blogbeiträge hat, bitte melden. Als ich anfing, mich mit der Idee einer Blogreihe zu beschäftigen, habe ich natürlich auch „Frauen IT“ gegoogelt und fand ausgerechnet auf Rang eins der Trefferliste eine Website …