Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fluid

KOL002 TYPO3

Die zweite Ausgabe des Kolophon-Podcasts ist gleichzeitig das erste Gespräch mit einem Autor von O’Reilly Deutschland: Jochen Rau hat gemeinsam mit Sebastian Kurfürst das Buch “Zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid” geschrieben, das gerade erschienen ist und hier auch schon vorgestellt wurde (als wir den  Podcast aufgezeichnet haben, sah es noch so aus, als würde er vor Veröffentlichung des Buches gesendet). Im Gespräch stellt Jochen Rau das Content-Management-System TYPO3 vor und erläutert, welchen Fokus und Inhalt sein Buch hat. Themen der Sendung: Überblick über die Kernkonzepte von TYPO3; für wen ist TYPO3 gedacht und geeignet; Entstehungsgeschichte von TYPO3; Templates und Template-Engines und die Bedeutung von Fluid; Erweiterungen für TYPO3 mit Extbase; Neuigkeiten rund um die aktuellen TYPO3-Versionen und was sich für Programmierer und Anwender ändert; die Bedeutung und Organisation der TYPO3-Community; Infrastrukturen für technische Unterstützung; die Kapitelstruktur, Didaktik und Zielgruppe des Buches.

Was sind Extbase und Fluid?

Content Management-Systeme sind unter anderem deshalb so beliebt, weil es besonders einfach ist, einen Webauftritt durch individuell zugeschnittene Seiten und Services zu erweitern. Diese Erweiterungen werden im TYPO3-Umfeld „Extensions“ genannt. Seit der TYPO3-Version 4.3 bietet das CMS Entwicklern zwei neue, interessante Tools, um Extensions schneller zu programmieren und gleichzeitig sauberen, wartbaren Code zu produzieren: das Extension-Framework Extbase und die Template-Engine Fluid. Extbase erleichtert die Extension-Entwicklung immens, weil es eine Art Werkzeugkasten für gängige Aufgaben bereithält, auf die Entwickler bei Bedarf einfach zugreifen können. Extbase gibt dabei eine klare Trennung verschiedener Zuständigkeiten vor, die eine einfache Wartung des Codes erst möglich machen. Durch den modularen Aufbau sinkt die Entwicklungszeit für die Erst- und Anpassungsentwicklungen und die damit mittelbar und unmittelbar verbundenen Kosten. Extbase entlastet den Entwickler außerdem bei sicherheitskritischen und wiederkehrenden Aufgaben. Extensions, die auf Extbase aufbauen, können mit überschaubarem Aufwand zu TYPO3 v5 portiert werden, da die Struktur der Extension, die Namenskonventionen und die verwendete Schnittstellendefinition (API) sich weitgehend ähneln. Mit Fluid steht TYPO3-Entwicklern ab Version 4.3 eine neue Template-Engine zur Verfügung, die es Entwicklern …

Typo3 Developer Days 2010 vom 01.-04. Juli

Die 5. Typo3 Developer Days finden in diesem Jahr vom 01.-04.Juli in Elmshorn bei Hamburg statt. Ca. 200 Entwickler aus 10 Ländern werden zu der Veranstaltung erwartet. Der Workshop in der Nordakademie Elmshorn bietet den Teilnehmern die Möglichkeit zum gemeinschaftlichen Austausch über alle laufenden Änderungen und Neuheiten von Typo3, dem weltweit führenden Content-Mangement-System. Vortragsredner sind u.a. Sebastian Kurfürst und Jochen Rau, unsere Autoren des gerade frisch eingetroffenen Buchs „Zukunftssichere Typo3-Extensions mit Extbase und Fluid“. Weitere Informationen finden Sie unter http://t3dd10.typo3.org/home/ Wir von O’Reilly sind Medienpartner der Typo3 Developer Days und wünschen allen Teilnehmern und Organisatoren viel Spaß!