Alle Artikel mit dem Schlagwort: Drupal

SymfonyLive Berlin 2017

SymfonyLive – und: was gute Speaker ausmacht

Wie wird man Speaker auf einer Konferenz, und aus welchen Elementen besteht ein lehrreicher und unterhaltsamer Vortrag? Diese Fragen stellten wir Andreas Hucks. Der PHP-/Symfony-Entwickler und Sensiolabs-CTO kennt die Vortragsbühne von allen Seiten: als Zuhörer, als Mitglied der SymfonyLive-Programmplanung und: als Speaker. Anlässlich des noch bis 13. August laufenden Call for Papers der SymfonyLive Berlin 2017 haben wir mit Andreas über gute Talks und Redner-Skills gesprochen. Hallo Andreas, wann hast Du Deinen letzten Talk gehalten? Das war auf der Confoo in Montreal Anfang März. Es ging um die Trennung von Businesscode vom Framework. Du blickst auf einige Erfahrung sowohl auf als auch vor der Bühne zurück. Wie wird man ein guter Speaker? Hast Du Tipps und Tricks? Übung! Manche bevorzugen den Sprung ins kalte Wasser, aber man kann auch sehr gut auf Usergroups oder Firmenevents wie Hackdays beginnen, kleinere Vorträge zu halten. So sammelt man Feedback. Kommentare auf joind.in können nützlich sein. Und natürlich sollte man sich die Talks von etablierten Speakern ansehen, live oder auf YouTube. Dabei geht es nicht darum, diese zu imitieren …

Linuxtag 2010 – Tag 3 und Tag 4

Auch am 3. und 4. Tag des Linuxtags haben wir viele Gäste  an unserem Stand begrüßen dürfen und tolle Gespräche geführt. Mit dabei waren Bernhard Schneck und sein Team von der GeNUA-Gesellschaft für Netzwerk und Unix-Administration. Es besuchten uns zwei Vertreter der Usergroup “Spline”,  dem Studentischen Projekt Linux Netzwerk am Institut für Informatik der Freien Universtität Berlin, die Mitglied im O’Reilly UserGroup-Programm sind. Hier im Bild Gregor Segner und Paul Hänsch. Pünktlich zum WM-Eröffnungsspiel in Südafrika kickerten die Champions von O‘Reilly gegen Marcus und Arthur vom Kubuntu Stand. Das Spiel stand in Punkto Spannung den “großen” in keiner Hinsicht nach! Eine der Attraktionen auf dem Linuxtag war der makerbot, ein DIY-3-D-Printer, der stetig Interessierte anzog. Ein ähnlicher Publikumsmagnet war der makerbot bei der re:publica 2010, als Bre Pettis ihn den Zuhörern im Friedrichstadtpalast vorführte. Kein Wunder, denn die Möglichkeit, Dinge selbst reproduzieren zu können, erscheint vielen Linuxtag-Besuchern als sehr faszinierend. Übrigens, Ende Juni erscheint bei uns die zweite Auflage von “Arduino – Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks” und Ende Juli erscheint für alle …

Drupal DevDays – Das Drupal Camp in Deutschland 2010

Die Münchener Drupal Community organisiert vom 08. bis 09. Mai 2010 die erste Deutschland-Konferenz speziell für Drupal-Entwickler und Theme-Developer. Ziel ist es, das Drupal-Netzwerk im deutschsprachigen Raum stärker zu verzahnen und die Entwicklung von Drupal auch hierzulande voranzutreiben. Zentral gelegen, vernetzt und topmodern finden die  Drupal Developer Days auf dem Campus Lothstraße der Hochschule München statt. Die hochmoderne Location bietet optimale Bedingungen für Vorträge, Praxis-Workshops, Codesprints und Sessions zu topaktuellen Themen aus den Bereichen Drupal Development, PHP, MySQL und Open Source. Unter den Vortragenden und Teilnehmern haben sich bereits bekannte Persönlichkeiten aus der Drupal-Entwicklerszene registriert. Wer aktiv an der Veranstaltung mitwirken und ebenfalls ein interessantes Thema der Drupal-Gemeinschaft vorstellen möchte, kann jederzeit eine eigene, zielgruppengerechte Session vorschlagen. Drupal Dev Anmeldung Die Teilnahmegebühr von 20€ enthält Zutritt zum DrupalCamp mit themenrelevanten Sessions, Workshops und BOFs am 8. und 9. Mai, sowie die Verpflegung während der Camp-Veranstaltungen. Alle Teilnehmer der DrupalDevDays müssen sich vor der Veranstaltung online registrieren Die Anmeldung am System, sowie die Teilnahme an den DrupalDevDays 2010 ist nur nach erfolgreichem Ticketkauf mittels PayPal über …