Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bloggen

Blog4Business

“Ein Blog ist perfekt”: Ein Gespräch über Content Marketing und die Blog4Business

Daniela Sprung ist Bloggerin, Kommunikationswissenschaftlerin und Dozentin. Seit vier Jahren sammelt sie im bloggerabc Know-how und Erfahrungen zum Blogmarketing (v.a. zu SEO und Reichweitenerhöhung), den richtigen Plugins und ganz besonders zum Bloggen für kleine und mittlere Unternehmen. Gerade organisiert sie die Blog4Business. Ich habe mich mit ihr über Corporate Blogging unterhalten. Liebe Daniela, Du schreibst nicht nur selbst, sondern verhilfst unter anderem Unternehmen zu ihrem Corporate Blog. Was fasziniert Dich so am Bloggen? Dass ich die Möglichkeit habe verschiedenste Arten an Kommunikation auf einer Plattform zu vereinen, die mir keiner wegnehmen kann. Beispielsweise kann mit einem Blog eine Marke aufgebaut werden. Man kann Expertenwissen beweisen und teilen, unterschiedliche Medienformate einbinden und Reichweite erzielen. Während soziale Netzwerke fremdbestimmt sind und jederzeit geschlossen werden können, ist das bei einem Blog nicht möglich. Bloggen lässt uns ein Netzwerk aufbauen, aktive Suchmaschinenoptimierung durchführen und konkrete Ziele erreichen. Es gibt im Grunde keine Plattform, die das alles auf einmal bietet. Gibt es Unternehmensblogs, die Du regelmäßig liest? Ja, unbedingt. Ganz vorne mit dabei sind das Westfalen Blog der Westfalen AG …

oreillyblog 1000 Artikel

1000 mal oreillyblog

Eintausend Artikel. So viele zählen wir, hier im oreillyblog, mit dem heutigen Tag. [insert JUBEL here] Als wir uns im Herbst 2008 zum Bloggen entschlossen, wussten wir, dass es bisweilen schwierig sein würde. Dass uns zwar nie die Themen, sicher aber häufiger die Zeit für das oreillyblog ausgehen würde. Dass es Flauten geben würde, dass die Balance zwischen all unseren unterschiedlichen Inhalten nicht immer einfach zu finden sein würde.  Der Anlass Und dennoch, wir wollten das oreillyblog haben. Unsere Homebase, auf der wir vom Verlagsleben erzählen konnten. Unsere Autoren in Interviews zu Wort kommen lassen konnten. Euch besondere Konferenzen und Events vorstellen oder auch den ein oder anderen Film empfehlen konnten. All das, was O’Reilly ausmacht, aber weder in unseren Büchern noch auf der Website richtig Platz hat ;-) Und deshalb sind wir dran geblieben. Und deshalb feiern wir jetzt 1000 Artikel. Und alle 16 Stamm- sowie rund 100 Gastautorinnen und -autoren, die an ihnen geschrieben haben.  Alle  130+ Interviewpartner, die uns Rede und Antwort standen. Alle O’Reilly- und dpunkt-Kollegen, die mit uns in die Tiefen …

Security Checkliste in WordPress

WordPress erfeut sich unter Bloggern immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn schließlich liegen die Vorteile auf der Hand – Open Source, guter Support und auch für jene mit weniger technischen Grundwissen einfach zu erlernen und zu nutzen. Dennoch sollte man ein Blog nicht zu unbedacht aufsetzen – schließlich soll ein Blog nicht nur informativ, sondern auch sicher sein. Im Textauszug aus der zweiten Auflage von “Praxiswissen WordPress” nennt Olivia Adler einige Punkte, die beim Aufsetzen eines sicheren Blogs beachtet werden sollten. Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, Ihre WordPress-Installation sicherer zu machen. Der Einfachheit halber sind hier nur die allerwichtigsten Punkte aufgelistet. Wird die neueste Version von WordPress verwendet? Haben Sie WordPress in einem Unterordner installiert? Wurde das Tabellenpräfix in wp-config.php durch Verschieben in eine höhere Ebene (nicht www-root) und/oder .htaccess-Dateien geschützt? Haben Sie das Standardbenutzerkonto admin durch ein eigenes Administratorkonto mit individuellem, schwer zu erratenden Usernamen ersetzt? Wurde ein Redakteurskonto mit weniger Rechten als der Administrator erstellt, unter dessen Namen Beiträge erstellt werden? Wurden sichere, schwer zu erratende Passwörter gewählt? Haben Sie die Registrierung …

Tamar Weinbergs Knigge für Social Media – Teil 4: Bloggen und Kommentieren

Benutzen Sie Content aus einem anderen Blog nicht ohne ordentliche Quellenangabe. Es passiert immer wieder, dass ein bestimmtes Blog eine Exklusivinformation erhält, und ein anderes Blog die Story übernimmt, ohne die Quelle zu nennen. Sogar populäre Blogs klauen Storys von weniger bekannten Blogs aus ihrem Bereich. Lassen Sie sich beim Bloggen nicht von Gier leiten und setzen Sie Links, wo es sich gehört. Senden Sie keinem Blogger eine Aufforderung zum Linkaustausch, wenn Ihre Website für den Inhalt des Blog keinerlei Relevanz besitzt. Ohnehin lösen Social Media den guten alten Austausch von Links immer mehr ab. Überlegen Sie also, ob sie nicht statt dieser alten Methode (die 2002 vielleicht noch funktioniert hat) eine zeitgemäßere Strategie verfolgen wollen. Führen Sie nicht per Blog einen Kreuzzug gegen einen unliebsamen Zeitgenossen. Es kam schon vor, dass aus Forumsspam eine hitzige Schlacht wurde, in der sich die Beteiligten am Ende vor Gericht wiederfanden. Derjenige, der das alles angezettelt hat, macht in der Regel ungebremst in genau derselben Weise weiter. Wenn Sie Unrecht getan haben, sollten Sie dazu stehen und nicht …