Alle Artikel mit dem Schlagwort: Angular

Moderne Webanwendungen für .NET-Entwickler: Server-Anwendungen, Web APIs, SPAs & HTML-Cross-Platform-Anwendungen mit ASP.NET, ASP.NET Core, JavaScript

Neuerscheinung: Moderne Webanwendungen für .NET-Entwickler

Fast verdoppelt hat sich der Umfang unseres Handbuchs für .NET-basierte Webanwendungen: eine erhebliche inhaltliche Erweiterung, die die Autoren Holger Schwichtenberg und Jörg Krause sich da vorgenommen hatten und mit Bravour gemeistert haben. Im Herbst 2018 ist das Buch erschienen, heute stellen wir es Euch hier im oreillyblog vor. Es ist ein Rundumschlag: Auf mehr als 1.000 Seiten begleitet das Buch “Moderne Webanwendungen für .NET-Entwickler” Praktiker und Profis durch die moderne server- und clientseitige Webprogrammierung inklusive ASP.NET, TypeScript, Angular und vielem anderen mehr. Was ist alles drin? Das Buch startet mit einem 200-seitigen Grundlagenteil, der Einsteigern ein solides Fundament in die Techniken der Webentwicklung vermittelt – auf vielfachen Wunsch der Leserinnen und Leser der Vorauflage. Jörg Krause erklärt darin unter anderem das Protokoll HTTP, die Statuscodes (404 kennt wohl jeder, aber was heißt 304? Oder 503?) und die Beschreibungssprache HTML nebst XML. Er liefert die grundlegenden CSS-Definitionen und führt das Framework Bootstrap ein. Es dürfte sich für jeden lohnen, hier zumindest punktuell einige Standards und Regeln nachzulesen.  Dann geht es direkt ans Eingemachte: Die Buchteile B …

E-Book-Deal: Angular-Praxisbuch

Webseiten, die die Anmutung und Bedienung einer Desktop-Anwendung bieten, die komplexe Inhalte und Abfragen spielend leicht und im Hintergrund zwischen Server und Client hin- und herspielen, die nicht nur “auch auf mobilen Geräten” laufen, sondern für diese optimiert sind und nicht nur deshalb durch hohe Performance überzeugen: Das sind die Anforderungen, denen Webentwickler heute gegenüber stehen. Immer seltener geht es darum, dem Nutzer Informationen zu präsentieren – sprich, einfach eine Tafel hochzuhalten. Und immer häufiger darum, mit dem Nutzer in den Austausch zu treten, individuell benötigte Daten und Informationen bedarfsgerecht nachzuladen, den Nutzer die Website selbst steuern zu lassen.  Wer diese komplexen Webanwendungen – Single Page Applications – entwickelt, ist als Webentwickler so nahe an der Softwareentwicklung wie nie zuvor. “Wie ihr Name schon vermuten lässt”, schreiben Manfred Steyer und Daniel Schwab in Angular: Das Praxisbuch zu Grundlagen und Best Practices, “bestehen SPAs aus lediglich einer einzelnen Seite, die ein Browser auf klassischem Weg abruft und anzeigt. Alle weiteren Seiten und Daten bezieht die SPA bei Bedarf über direkte HTTP-Zugriffe per JavaScript.” Dies gilt es zu programmieren, …

Vorgestellt: Die AngularJS Vienna UG

Usergroups bieten den direkten, persönlichen Austausch über Techie-Themen, oftmals in netter abendlicher Runde bei Vereinen, Firmen oder auch in Kneipen. Hier können Informatiker Gleichgesinnte treffen, sich bei Vorträgen weiterbilden oder sich über den Arbeitsalltag austauschen. Nicht zuletzt sind bereits einige Aufträge oder Stellen über Usergroup-Kontakte vergeben worden. O’Reilly unterstützt die Usergroups bereits seit vielen Jahren, und gerne stellen wir einige von ihnen an dieser Stelle vor – heute die Wiener AngularJS-Usergroup. Dazu habe ich mit dem UG-Mitglied Hannes Stiebitzhofer gesprochen. Seit wann gibt es jetzt Eure UG, die AngularJS Vienna? Unser erstes Treffen hat im Jänner 2014 stattgefunden – dazu sind zu meiner Überraschung gleich mal 50 Leute gekommen! Wieviele Mitglieder gibt es derzeit, und an wen richtet sich die Usergroup? Derzeit hat das Treffen über 600 Mitglieder auf Meetup.com und richtet sich im Grunde an alle – Neugierige, Anfänger und Profis. Wie häufig trefft Ihr Euch, gibt es thematische Schwerpunkte? Bisher haben wir immer sechs Treffen pro Jahr veranstaltet, unregelmäßig auf Frühjahr und Herbst verteilt. Anfangs haben wir versucht, spezifische Themenschwerpunkte für die Präsentationen zu setzen …