Alle Artikel mit dem Schlagwort: Android

https://www.oreilly.de/buecher/13478/9783960091141-android-tablets-%26-smartphones.html

Neuerscheinung: Android Tablets & Smartphones

Unser Autor Günter Born hat schon mehrfach bewiesen, wie verständlich und einprägsam er die Anwendung von Computer, Smartphone & Co nahebringen kann. Jetzt legt er mit einer frisch aktualisierten Ausgabe von „Android Tablets & Smartphones“ nach – einem Buch, das sich sowohl an Senioren als auch an Einsteiger jedes Alters richtet. Ihr kennt das: Mama, Papa, Tante, Onkel, Oma, Opa haben nun endlich auch eins von diesen Smartphones (oder Tablets) bekommen. Mit Android drauf. Die Anschaffung war günstig, die Lieferung zügig, die Geräte sehen wirklich schick aus. Und dieses Mobile Web soll ja unendliche Möglichkeiten bieten! Jetzt gibt’s nur ein Problem: Die Altvorderen wissen nicht so recht, wie sie mit ihrer Hardware und Software umgehen müssen. Dafür solltet ihr freilich Verständnis haben: Diese Menschen haben einen prägenden Teil ihrer Lebenszeit ausschließlich mit Holzmedien, Kofferradios und Röhrenfernsehern verbracht. Allerdings: Stundenlange Erklärsessions sind nun auch nicht euer Ding. Und gut gemeinte Vorschläge wie „Googelt mal nach Anleitungen, liebe Eltern“ scheinen auf wenig Gegenliebe zu stoßen. Die Lösung des Problems: ein gutes, altes – korrigiere: brandneues! – Buch, in …

Android Kotlin Java C++

Neuerscheinungen: Android, Java, C++-Taschenbücher

Machen wir’s kurz & gut: Wir haben drei neue Taschenbücher.  Android mit Kotlin – kurz & gut Einfacher, besser, schneller: das sind die Attribute, die im Zusammenhang mit Kotlin aufgezählt werden. Das Framework erlaubt die Entwicklung nativer Android-Apps, neben Java ist Kotlin die einzige offiziell unterstützte Progammiersprache. Jörg Staudemeyer hat hier eine kompakte Einführung geschrieben, für alle, die sich das erforderliche Know-how rasch aneignen und dann loslegen wollen. Denn dafür ist Kotlin da. Java – kurz & gut Unter Java-Programmierern so bekannt wie noch immer empfohlen ist die kleine Taschenreferenz von Robert Liguori und Patricia Liguori, in der alle wichtigen Java-Befehle auf einen Blick aufgeführt sind. Okay – auf 276 Seiten und jetzt auch für Java 9. Sowohl Robert als auch Patricia arbeiten übrigens als Entwickler im Bereich Echtzeitluftverkehrssysteme. Extrem genaues Arbeiten dürfte da Pflicht sein …  C++ – kurz & gut Ein Klassiker der O’Reilly-Taschenbibliothek: Kyle Loudon und Rainer Grimm liefern hier alle Features der Sprache zum schnellen Nachschlagen. Rainer Grimm, einer der führenden deutschen C++-Experten, hat die englische Originalausgabe nicht nur übersetzt, sondern …

Android TTS: Hören statt lesen am Smartphone

Ein Gastbeitrag von Hans Dorsch Ich lese viel. Sehr viel sogar. Und meistens auf dem Smartphone. Aber ich habe auch noch andere Dinge zu tun. Und nebenbei lesen ist unpraktisch, unsozial, gefährlich: Man hat nur eine Hand frei, ist irgendwie abwesend, weil man ständig auf den Bildschirm starrt – und auf der Straße einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt (Laterne im Weg, Auto übersehen). Deshalb höre ich mittlerweile auch sehr viel auf dem Smartphone. „Na, das ist ja mal was Neues”, sagen nun einige Leser. „Ich höre auch ständig Musik, Audio Books und – das soll ja jetzt wieder in Mode sein – Podcasts. Jawohl!“ Aber das meine ich nicht. Ich lasse mir Texte vorlesen: Kurze Nachrichten und lange Artikel. Praktisch jeden Text, der auf mein Smartphone gelangt. Sogar meine eigenen Beiträge lasse ich mir vorlesen, zur Korrektur. Bei Android-Smartphones geht das mit der eingebauten Text-to-Speech-Funktion (TTS). Die ist seit langem Bestandteil des Betriebssystems und alles andere als banal: Das Programm liest nämlich nicht einfach Wort für Wort mit einer synthetischen Stimme vor, sondern nimmt sich den …

NFC-Spielereien – ein Praxisbericht

NFC (Near Field Communication) ist mittlerweile fast in jedem Smartphone vorhanden. Im März haben wir bereits erklärt was NFC eigentlich ist. Nicht nur als Bezahldienst ist es interessant – NFC bietet auch für Maker und Tüfftler einige spannende Möglichkeiten. Unser DIY-Lektor Volker ist schon völlig drin in der NFC-Welt. Er plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen und stellt sein MakerFaire Projekt vor.

„Start a movement!“

Es ist ein bisschen schwer geraten, beim Benchmark-Test kein großer Performer und auch in anderen Bereichen eher Mittelmaß. Dafür kann es jedoch als bislang einziges Schlautelefon weltweit von sich behaupten, unter (halbwegs) korrekten Arbeitsbedinungen produziert und (mehr oder weniger) ökologisch nachhaltig zu sein. Weshalb beim Hochfahren auch gleich der griffige Slogan „Start a movement!“ eingeblendet wird. Die Rede ist natürlich vom niederländischen Fairphone, dessen Erstauflage Anfang Januar endlich an die geduldigen Crowdfunder der ersten Stunde ausgeliefert wurde. Ohne übertriebene PC-Attitüde (hier ist nicht der Heimrechner gemeint) freue ich mich sehr, einer davon zu sein. Und noch toller finde ich’s, dass in meinem Bekannten- und Freundeskreis diverse Leute das Fairphone mitfinanziert haben. Auch sie scheinen die kleinen technischen Unzulänglichkeiten nicht zu stören. Denn das Fairphone ist – seien wir ehrlich – noch immer ein solides, für nahezu alle Zwecke einsetzbares Mittelklassegerät auf Android-Basis, dessen Preis mit ca. 325 Euro nicht nur vertretbar, sondern sogar ansatzweise konkurrenzfähig war (bzw. ist: 2nd batch buyer’s list). Man darf nicht vergessen: Hier ist eine kleine Truppe von Idealisten mit bescheidenen …