Alle Artikel mit dem Schlagwort: agile lead camp

Veranstaltungstipps

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps im Juli

Endspurt vor der Sommerpause! Hier in NRW haben die Ferien bereits begonnen, das Wetter stimmt auch endlich, aber: unser kleiner Eventplaner hält für den Juli noch einige Highlights bereit. Also, sieht man von den dann hoffentlich für alle folgenden Ferien- bzw. Urlaubstagen mal ab ;-) Besucht im Juli doch den/die/das … Was? Agile Lead Camp Wann? 02.-03.07.2015 Wo? Berlin Website Hashtag: #AgileLeadCamp15 Was? Corporate Startup Summit Wann? 06.-07.07.2015 Wo? Frankfurt/Main Website Hashtag: Was? EuroPLoP (20. Jubiläum!) Wann? 08.-12.07.2015 Wo? Kloster Irsee / Bayern Website Hashtag: #EuroPLoP15 Was? betapitch Wann? 15.07.2015 Wo? Hamburg Website Hashtag: Wie immer werden bei den genannten Veranstaltungen aktuelle O’Reilly-Bücher verlost und/oder Gimmicks verteilt. Bitte beachten: Einige Camps, Konferenzen, Workshops etc. sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kalenders (oder kurz danach) evtl. schon komplett ausgebucht. Wir wünschen Euch schöne Veranstaltungen und dann eine erholsame Sommerpause!

Erfrischend analog: So war’s auf dem Agile Lead Camp

Kürzlich verlosten wir hier im oreillyblog Tickets zum Agile Lead Camp. Dorthe Lübbert hat eines gewonnen – und sich gleich noch bereit erklärt, ihre Eindrücke zu verbloggen. Wie es also vergangenes Wochenende in Berlin war, berichtet jetzt: unsere Gastautorin Dorthe. Wir freuen uns & sagen danke! Am 14. und 15. November fand in Berlin das erste Agile Lead Camp statt. Gut 20 Teilnehmer trafen sich in familiärer Atmosphäre zum intensiven Erfahrungsaustausch rund um agile Themen wie “Wenn alle sich selbst organisieren, brauchen wir da überhaupt noch klassische Managementstrukturen?”, “Die Investoren wollen eine Jahresplanung, wir arbeiten agil – was tun?”, “Agiles Arbeiten in einer nicht-agilen Organisation, geht das überhaupt und wenn ja, wie?”. Wie bei Barcamps üblich gab es keine vorab ausgeklügelte Agenda, sondern – ganz agil – eine Sessionplanung zu Beginn des Camps: Man schreibt seine Themenvorschläge auf Karteikarten, stellt das Thema kurz vor. Danach wird abgestimmt, welche Themen besonders spannend klingen und daraus der Sessionplan für den jeweiligen Tag gebaut. An Tag 2 geht alles zurück auf Null, und das Prozedere findet noch einmal …