Alle Artikel in: Work

Kolophon #22: Weniger schlecht Projekte managen (Podcast)

Tim Pritlove spricht in Folge 22 unseres Podcasts mit Anne Schüßler und Peter Schüßler über ihr Fachbuch zu Projektmanagement – unser Hörtipp für ruhige Tage zuhause. Hört rein & bleibt gesund, liebe oreillyblog-Leser*innen. “Es gibt am Markt sehr, sehr viele Bücher über Projektmanagement, sodass es fast eine Unverschämtheit ist, dass wir auch noch eins geschrieben und damit aktiv zur allgemeinen Überforderung am Projektmanagementbücherregal beigetragen haben”, schreiben Anne Schüßler und Peter Schüßler gleich zu Beginn in ihr wunderbares Buch “Weniger schlecht Projekte managen”. Nun ja, und was soll ich sagen, außer: Es gibt am Markt sehr, sehr viele Podcasts über Projektmanagement, sodass es fast eine Unverschämtheit ist, dass wir auch noch einen produziert und damit aktiv zur allgemeinen Überforderung in der Podcast-Bibliothek beigetragen haben. Haben wir aber – und zwar, weil die beiden einfach höchst detailliert, lehrreich und unterhaltsam aus der Praxis berichten: über die richtige Priorisierung von Zielen und wie Organisationen dazu aufgebaut sein müssen, über die DIN 69901 und die exakte Definition von Projekten und auch darüber, an wen sich das Buch genau richtet. …

8 Pandemie-Office-Hacks

Oder: Wie ich versuche, in Zeiten von Corona als digitaler Heimarbeiter klarzukommen. “You’re not working from home. You’re at home during a crisis, trying to work.” Nach geschlagenen neun Monaten Remote-Wuppe mit Rechnerecke im Schlaf- und Wohnzimmer bin ich vom gerade wohl alternativlosen Arbeitsparadigma für moderne Medienarbeiter ganz schön angenervt. Was ich allerdings – abgesehen vom Zustand der Welt – noch nerviger finde, ist die Flut von Beiträgen zur (vermeintlichen) “Home Office”-Optimierung. “Du brauchst eine optimierte Tagesroutine! Pro-Tipp: Aufstehen um 5:30 Uhr. Dann: 55 Minuten Power-Yoga. Dann: 5 Minuten Frühstück (1/2 Birne und ein Knäckebrot). Dann: 240 Minuten Deep-Work.” “Hol dir das neue XR-Giga-Headset und treffe deine Kollegen und Projektpartner in der virtuellen Business-Lounge!” Solchen und ähnlichen Mumpitz musste ich leider schon oft lesen und hören. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Natürlich kann man die Home-Office-Situation verbessern. Überzogene Selbstdisziplin und krasse Tech-Aufrüstung sind aber kaum der Weg zum Ziel. Im Folgenden habe ich ein paar einfache, kostenlose bis kostengünstige und hoffentlich nicht völlig bekloppte Tipps zusammengetragen, die mir geholfen haben, die Lohnarbeit in den …