Alle Artikel in: Veranstaltungen

Storage-Forum in Leipzig (mit Rabattcode)

Big Data: längst in aller Munde. Künstliche Intelligenz: auch. Cloud Computing: sowieso. Doch irgendwo müssen die Rechenzentren stehen, in denen all unsere Daten gespeichert sind, in denen sie verarbeitet und analysiert werden. Und irgendjemand muss sowohl für die technologische Weiterentwicklung der Speicherlösungen – im Sinne der User, insbesondere der Industrie-Unternehmen, deren Konkurrenzfähigkeit so stark wie noch nie von der IT-Infrastruktur abhängt – als auch für deren Sicherheit sorgen. Beim Storage-Forum in Leipzig können insbesondere Anwender miteinander ins Gespräch (=Fachgesimpel) kommen. Ich habe mit Kerstin Mende-Stief und Wolfgang Stief gesprochen, die das SF 2019 organisieren. Liebe Kerstin, lieber Wolfgang – wir kennen uns schon seit vielen Jahren und daher weiß ich, dass ihr alles, was euch fachlich interessiert, grundsätzlich unerschrocken und angeht. ;-) Was hat euch denn bewogen, das Storage-Forum auf den Weg zu bringen? Wen sprecht Ihr mit der Konferenz an? Kerstin: Die Konferenz richtet sich an Nutzer und Anbieter von Enterprise-Storage-Systemen und -Lösungen. Uns fiel auf, dass es ein solches Forum in Deutschland nicht gibt. Zusammen mit speicherguide.de haben wir bereits Ende 2018 angefangen, über …

heise macdev

Heise MacDev: die Entwicklerkonferenz für Apple-Anhänger

Vom 3. bis 5. Dezember findet in Karlsruhe die Heise MacDev statt. Die erste Auflage der Entwicklerkonferenz behandelt die zentralen Themen der Software-Entwicklung für die Apple-Plattformen, aber auch zur Cross-Plattform-Entwicklung.  Die Veranstaltung unterteilt sich in zwei Hauptkonferenztage mit 38 Vorträgen und einem vorgeschalteten Workshop-Tag, auf dem die Themen „Testgetriebene Entwicklung von iOS-Apps mit Swift“, „Machine Learning und iOS“, „Einführung in die Performance-Optimierung“ und „Cross-Plattform-Entwicklung für iPadOS und macOS“ ausführlich und praxisnah behandelt werden. Hinter der Organisation stehen heise Developer, das Mac & i-Magazin sowie der dpunkt.verlag (in dem auch unsere Bücher erscheinen). Was euch erwartet Geballte Kompetenz und natürlich auch gute Kontakte in die Mac-Entwicklerszene, auf deren Basis man Speaker wie Klaus Rodewig, Max Seelemann, Peter Steinberger und Peter Kolski für die Konferenz gewinnen konnte. Die zwei Keynote-Vorträge halten Phillip Shoemaker, der damals für den Launch des Apple Store verantwortliche Manager, und Andy Abgottspon, der für seine Online-Plattform hazu.io neue Paradigmen entwickelt hat. Die heise MacDev deckt die zentralen Themen der Entwicklung für die Apple-Plattformen ab. Es geht hier beispielsweise um den Einsatz der Programmiersprache Swift, den …

IT Veranstaltungstipps

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps im November und Dezember

Endspurt, und leider auch wenig spät dran: Hier kommen unsere Ausgehtipps für das Finale 2019. Los geht’s! Die Veranstaltungstipps en détail:   Was? Continuous Lifecycle / ContainerConf Wann? 12.-15.11.2019 Wo? Mannheim Website Continuous Lifecycle / Container Conf Twitter: @Con_Lifecycle / @Container_Conf  Hashtag: #ConLi18 / #ConConf18 Die Schwesterkonferenzen von und mit Heise und dem dpunkt.verlag. Was? GründerBarCamp Stendal Wann? 14.11.2019 Wo? Stendal (Sachsen-Anhalt) Website Twitter: #gruenderbarcampSA Teil 3/3 des GründerBarCamp Sachsen-Anhalt, diesmal in Stendal. Und wieder mit ein paar Startup-Büchern von uns. Was? 2. Magstadter Gründertag Wann? 15.11.2019 Wo? Magstadt / Baden-Württemberg Website Baden-Württemberg sucht Geschäftsideen, und wir liefern ein paar Bücher.  Was? SEACamp Wann? 21.11.2019 Wo? Hannover Website Das SEAcamp ist die beliebteste Veranstaltung zu PPC-Werbung und Google Ads im Dach-Raum. Was? Storage Forum Wann? 28.-29.11.2019 Wo? Leipzig Website Twitter:  @storageforum Debüt für das Storage Forum, eine neue Plattform zum fachlichen Austausch für Nutzer und Anbieter von Enterprise-Storage-Systemen und -Lösungen. O’Reilly-Leser*innen bekommen 20 Rabatt auf das Ticket, nutzt den Code: ORLY20RSF19  Was? heise MacDev Wann? 03.-05.12.2019 Wo? Karlsruhe Website Twitter: @heisemacdev Hashtag: #heiseMacDev Die erste Entwicklerkonferenz von Mac & i, dem Apple-Magazin der c’t. Organisiert Ihr eine Konferenz, ein Barcamp, …

#wmfra: „Ein offenes Miteinander, bei dem wir uns gegenseitig bereichern“ (Interview)

Kürzlich feierte der Webmontag Frankfurt sein 100. Jubiläum – eine herausragende Leistung, gerade für eine Veranstaltungsreihe, die von Freiwilligen organisiert wird und zudem, weil ohne Eintrittskosten, niedrigschwellig Zugang zur Frankfurter Digitalszene und Informationen und Wissen rund um das Web, digitale Kultur und Technik bietet. Für das oreillyblog habe ich mit Jürgen Eichholz vom Orgateam des #wmfra (Webmontag Frankfurt) gesprochen.  Jürgen, erst einmal herzlichen Glückwunsch: Mit jetzt 100 Webmontagen dürfte der #wmfra zu den verlässlichsten Eventreihen für Onliner gehören. Wie ist euer Team aufgestellt, und seit wann bist du an Bord? Wir sind ein loser Zusammenschluss von zehn bis zwölf Personen. Aber meistens nehmen sich nur fünf bis sechs von uns die Zeit, die Veranstaltung zu planen, Sprecher*innen zu kontaktieren, Einladungen zu schreiben und alles mit dem Locationpartner vor Ort abzustimmen. Am Veranstaltungsabend verteilen sich die Aufgaben dann auf einige wichtige Tätigkeiten: Die öfter wechselnde Moderation auf der Bühne, einen Sprecherbetreuer, unseren professionellen Livestreamer Sebastian, unsere beiden Fotografen, einen Social Media Betreuer und ein bis zwei Personen am Eingang, die die Gäste begrüßen und Namensschilder mit …

://webweek

://webweek 19: Persönlich besser vernetzen (Interview)

Sumo-ringende Roboter, agile Webentwicklung, Hacker School: Die ://webweek rhein-main schillert auch in diesem Jahr in vielen Farben und Facetten. Wir haben ihren Initiator Roman Keßler um ein Interview gebeten.  Hallo Roman, im Mai vergangenen Jahres sprachen wir hier im oreillyblog bereits über die ://webweek rhein-main 2018. Damals lagen gerade dutzende Events an verschiedenen Orten innerhalb Frankfurts sowie in Darmstadt, Wiesbaden, Gießen, Offenbach und Aschaffenburg vor euch. Wenn du heute an die webweek 2018 denkst: Welches Bild hast du sofort vor Augen?  Ich sehe vor allem, wie sehr wir uns weiterentwickelt haben: Zwischen dem 4. und 10. November bietet die ://webweek 19 diesmal 50 Events in 11 verschiedenen Städten. Das waren 2018 noch 10 Events weniger und wir hatten auch nur sechs Städte am Start. Das war zwar auch schon ein geballtes Programm, aber es ist toll zu sehen, wie gut unsere Idee von den Communities angenommen wird. Dann war es sicher nicht schwer, alle Beteiligten nebst Veranstaltungsstätten von einer Neuauflage zu überzeugen? Es spricht sich langsam von selbst herum, dass wir ein einzigartiges Angebot machen: …