Alle Artikel in: Veranstaltungen

B4Bdigital20: So war die Blog4Business zuhause

Wenn das Gebot der Stunde – #wirbleibenzuhause – mit einer längst geplanten Konferenz kollidiert, dann … verwandelt Organisatorin Daniela Sprung (@bloggerabc) ihre Blog4Business kurzerhand in die B4Bdigital20. Und erhält dafür meinen größten Respekt! Zugegeben: ein Ticket für eine reine Online-Konferenz hätte ich vermutlich nicht gebucht. Dabei, das weiß ich inzwischen, hatte ich auch vor Corona keine wirklich belastbaren Argumente gegen eine reine Web-Konferenz vorzuweisen. Schließlich musste ich in den letzten Jahren aus familiären Gründen ja selbst auf viele Live-Events verzichten, konnte beispielsweise nicht regelmäßig zur re-publica reisen, weil allein der Zeitaufwand für die stundenlangen Zugfahrten meine beruflichen ToDo-Listen und die familiären Strukturen gleichermaßen gesprengt hätte. Und: arbeite ich nicht ohnehin bereits seit mehr als zehn Jahren fast vollständig remote? Hatte ich nicht vor fünfzehn Jahren schon Skype-Konferenzen mit Freunden zum gemeinsamen Biertrinken und Plaudern, als die sich – Erasmus sei dank – über die Kontinente verteilten? Der Pausenhof Warum also war ich bislang so zögerlich, wenn es um digitale Veranstaltungen ging? (Aufzeichnungen realer Events wie eben rp oder C3 schaute ich mir ja immer gern …

IT Veranstaltungstipps

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps im März und April

Mitte Februar sagte die Mobilfunk-Anbieter-Vereinigung GSMA die weltweit größte Mobilfunkmesse – den Mobile World Congress – in Barcelona ab, zu groß die Sorge, Aussteller und Besucher*innen könnten sich mit dem Coronavirus infizieren. Seither sind nicht nur weitere erkrankte Menschen, sondern auch weitere abgesagte Messen und Konferenzen hinzugekommen. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, euch die üblichen SicherheitsSauberkeitsvorkehrungen in Erinnerung zu rufen und euch bitten, gut auf eure Gesundheit zu achten. Wer angeschlagen, deutlich verschupft oder gar fiebrig ist, gönne sich die nötige Ruhe. So steckt ihr niemanden an und schont euch selbst. Eine verschleppte Erkrankung ist – Corona oder nicht – niemals eine gute Idee. Take care! Unsere Tipps für lohnenswerte IT-Events folgen dennoch wie immer an dieser Stelle. Wir wünschen euch dabei nicht minder gute Stimmung, tolle Einblicke in bekannte und unbekannte Themen und einen bereichernden Austausch! Bestimmt sehen wir uns auf der ein oder anderen Veranstaltung. Die Veranstaltungstipps en détail: Was? building IOTWann? 02.-03.03.2020Wo? EssenWebsiteTwitter: @building_iotHashtag: #biot20 Was? Deutscher Perl-/Raku-WorkshopWann? 04.-06.03.2020Wo? ErlangenWebsite Statt Perl 6 heißt es nun Raku: eine für alle an Perl und …

IT Veranstaltungstipps

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps im Januar und Februar

Liebe oreillyblog-Leser*innen: wir wünschen euch ein glückliches und erfülltes Jahr 2020 – mit genügend Zeit für neue Pläne und verwirklichte Vorhaben und Freiraum zum Lesen, Spielen und Vertrödeln. Und wir freuen uns schon jetzt auf neue O’Reilly-Bücher, die ersten sind bereits im Druck, knapp 40 konkrete Buchideen stehen auf der Liste! :)  Doch starten wir mit ausgewählten Ausgehtipps für die vor uns liegenden zwei Monate. Die Veranstaltungstipps en détail:   Was? SQL Saturday Vienna Wann? 24.01.2020 Wo? Wien Website Hashtag: #SQLSatVienna Eine Auswahl frischer O’Reilly-Bücher findet ihr auch vor Ort. Was? OOP – SOFTWARE MEETS BUSINESS Wann? 03.-07.02.2020 Wo? München Website Twitter: @oop_conference Hashtag: #OOPmuc  Was? Machine Learning Essentials Wann? 17.-19.02.2020 Wo? Heidelberg Website Machine Learning Essentials ist die Veranstaltung für Fachleute, die ML und KI in die technische Realität umsetzen. Sie bietet 18 dreistündige Trainings zu den Grundlagen und fortgeschrittenen Themen rund um Machine Learning. Was? Software Engineering SE20 Wann? 24.-28.02.2020 Wo? Innsbruck Website Die SE 2020 ist eine Konferenz des Fachbereichs Softwaretechnik der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI e.V.). Organisiert Ihr eine Konferenz, ein Barcamp, …

Storage-Forum in Leipzig (mit Rabattcode)

Big Data: längst in aller Munde. Künstliche Intelligenz: auch. Cloud Computing: sowieso. Doch irgendwo müssen die Rechenzentren stehen, in denen all unsere Daten gespeichert sind, in denen sie verarbeitet und analysiert werden. Und irgendjemand muss sowohl für die technologische Weiterentwicklung der Speicherlösungen – im Sinne der User, insbesondere der Industrie-Unternehmen, deren Konkurrenzfähigkeit so stark wie noch nie von der IT-Infrastruktur abhängt – als auch für deren Sicherheit sorgen. Beim Storage-Forum in Leipzig können insbesondere Anwender miteinander ins Gespräch (=Fachgesimpel) kommen. Ich habe mit Kerstin Mende-Stief und Wolfgang Stief gesprochen, die das SF 2019 organisieren. Liebe Kerstin, lieber Wolfgang – wir kennen uns schon seit vielen Jahren und daher weiß ich, dass ihr alles, was euch fachlich interessiert, grundsätzlich unerschrocken und angeht. ;-) Was hat euch denn bewogen, das Storage-Forum auf den Weg zu bringen? Wen sprecht Ihr mit der Konferenz an? Kerstin: Die Konferenz richtet sich an Nutzer und Anbieter von Enterprise-Storage-Systemen und -Lösungen. Uns fiel auf, dass es ein solches Forum in Deutschland nicht gibt. Zusammen mit speicherguide.de haben wir bereits Ende 2018 angefangen, über …

heise macdev

Heise MacDev: die Entwicklerkonferenz für Apple-Anhänger

Vom 3. bis 5. Dezember findet in Karlsruhe die Heise MacDev statt. Die erste Auflage der Entwicklerkonferenz behandelt die zentralen Themen der Software-Entwicklung für die Apple-Plattformen, aber auch zur Cross-Plattform-Entwicklung.  Die Veranstaltung unterteilt sich in zwei Hauptkonferenztage mit 38 Vorträgen und einem vorgeschalteten Workshop-Tag, auf dem die Themen „Testgetriebene Entwicklung von iOS-Apps mit Swift“, „Machine Learning und iOS“, „Einführung in die Performance-Optimierung“ und „Cross-Plattform-Entwicklung für iPadOS und macOS“ ausführlich und praxisnah behandelt werden. Hinter der Organisation stehen heise Developer, das Mac & i-Magazin sowie der dpunkt.verlag (in dem auch unsere Bücher erscheinen). Was euch erwartet Geballte Kompetenz und natürlich auch gute Kontakte in die Mac-Entwicklerszene, auf deren Basis man Speaker wie Klaus Rodewig, Max Seelemann, Peter Steinberger und Peter Kolski für die Konferenz gewinnen konnte. Die zwei Keynote-Vorträge halten Phillip Shoemaker, der damals für den Launch des Apple Store verantwortliche Manager, und Andy Abgottspon, der für seine Online-Plattform hazu.io neue Paradigmen entwickelt hat. Die heise MacDev deckt die zentralen Themen der Entwicklung für die Apple-Plattformen ab. Es geht hier beispielsweise um den Einsatz der Programmiersprache Swift, den …