Alle Artikel in: Social Media

Neuerscheinung: Social Media Marketing – Praxishandbuch

Das Buch „Social Media Marketing“ feiert Jubiläum: Zehn Jahre nach seiner Erstveröffentlichung ist eine generalüberholte und auf 648 Seiten erweiterte 5. Auflage des Bestsellers erschienen. „Bei Neuauflagen schreiben wir nur kurze Beiträge, vor allem, wenn es sich um die Xte Edition des Titels handelt. Und irgendwann gibt’s höchstens noch ein Cover-Foto mit Link bei Twitter.“ Dieses (durchaus sinnvolle) Credo gilt, seit dem es dieses Blog gibt. Aber natürlich machen wir immer wieder Ausnahmen. Zum Beispiel bei Social Media Marketing. Das Buch erscheint nun tatsächlich schon zum fünften Mal – bekommt aber trotzdem einen schönen, langen Beitrag spendiert. Und das hat mindestens vier gute Gründe: Der „Standardwerk“-Störer prangt nicht umsonst auf dem Cover. „Social Media Marketing“ war eins der allerersten Bücher zum Thema in DE/AT/CH. Die erste Fassung erschien 2010 – damals als Adaption des amerikanischen Bestellers „The New Community Rules: Marketing on the Social Web“ von Tamar Weinberg (die bei Twitter tatsächlich noch einen Account mit ihrem Vornamen ergattern konnte). Aber wichtiger noch: Das Buch ist und bleibt einer der interessantesten, ausführlichsten und am meisten …

Blog4Business

„Ein Blog ist perfekt“: Ein Gespräch über Content Marketing und die Blog4Business

Daniela Sprung ist Bloggerin, Kommunikationswissenschaftlerin und Dozentin. Seit vier Jahren sammelt sie im bloggerabc Know-how und Erfahrungen zum Blogmarketing (v.a. zu SEO und Reichweitenerhöhung), den richtigen Plugins und ganz besonders zum Bloggen für kleine und mittlere Unternehmen. Gerade organisiert sie die Blog4Business. Ich habe mich mit ihr über Corporate Blogging unterhalten. Liebe Daniela, Du schreibst nicht nur selbst, sondern verhilfst unter anderem Unternehmen zu ihrem Corporate Blog. Was fasziniert Dich so am Bloggen? Dass ich die Möglichkeit habe verschiedenste Arten an Kommunikation auf einer Plattform zu vereinen, die mir keiner wegnehmen kann. Beispielsweise kann mit einem Blog eine Marke aufgebaut werden. Man kann Expertenwissen beweisen und teilen, unterschiedliche Medienformate einbinden und Reichweite erzielen. Während soziale Netzwerke fremdbestimmt sind und jederzeit geschlossen werden können, ist das bei einem Blog nicht möglich. Bloggen lässt uns ein Netzwerk aufbauen, aktive Suchmaschinenoptimierung durchführen und konkrete Ziele erreichen. Es gibt im Grunde keine Plattform, die das alles auf einmal bietet. Gibt es Unternehmensblogs, die Du regelmäßig liest? Ja, unbedingt. Ganz vorne mit dabei sind das Westfalen Blog der Westfalen AG …

Keineswegs etwas mit Märchen: Storytelling

Ein Gastartikel von Petra Sammer Heute, drei Jahre nachdem O’Reilly „Storytelling – Die Zukunft von PR und Marketing“ veröffentlichte, ist das Buch immer noch unter den Top drei der meistverkauften Bücher in der Kategorie Public Relations (Amazon). Kein Wunder, denn die Faszination an dieser Kommunikationstechnik hat seither nicht nachgelassen. Und der Bedarf an guten Geschichten wächst von Tag zu Tag. Unternehmenssprecher, Marketingprofis und Content Manager sind verzweifelt auf der Suche nach attraktiven Inhalten und interessanten Storys, um ihre Leser, User, Kunden und Mitarbeiter kontinuierlich zu informieren, zu begeistern und zu motivieren. So sind das Handwerkszeug des Storytellings und die Erfolgsformel guter Geschichten längst zu Schlüsselqualifikationen für Kommunikationsmanager geworden. Teil dieser Professionalisierung ist die 5-Bausteine-Formel, die in „Storytelling“ erstmals ausführlich präsentiert und dargelegt wurde. Eine Formel, die in zahlreichen Universitäten und Kommunikationsinstituten diskutiert und gelehrt wird, und die in den letzten drei Jahren vielen Unternehmen bei der praktischen Suche und Produktion von Storys geholfen hat. Vor diesem Hintergrund war eine Aktualisierung des Buches längst fällig. „Storytelling – Strategien und Best Practices für PR und Marketing“ bietet Ihnen …

youtube-marketing

YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt (6/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt nun der – letzte – Teil 6 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Chris, als Inspiration für unsere Leser: Welche Videos von Unternehmen haltet Ihr für besonders gelungen? Habt Ihr vielleicht drei Anspieltipps? Aber sicher! Ich gebe meine 3 Favoriten gern weiter: Beispiel für einen extrem erfolgreichen YouTube Kanal Mein persönlicher Favorit für ein optimal gelungenes YouTube Marketing ist der Kanal der Firma Blendtec. Der Hersteller hochwertiger Mixer präsentiert seit Jahren monatlich neue Videos, die zeigen, wie diverse Gegenstände (iPhones, Goldschmuck, Steine) in den Mixern zu Staub zerkleinert …

YouTube-Marketing

YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird (5/6)

Alle unsere Autoren sind Profis und haben eine Menge aus ihrem Arbeitsalltag zu erzählen. Aber manche besonders viel: Christian Tembrink, der gemeinsam mit Marius Szoltysek den Querformater „YouTube-Marketing“ schrieb, hat sich ganz ausführlich unseren Fragen zum Videomarketing gewidmet. Alle sechs Fragen und Antworten veröffentlichen wir sukzessive hier im oreillyblog. Freut Euch auf eine riesige Ladung Know-how für Eure Videostrategie! Heute folgt Teil 5 von 6: YouTube-Marketing: Warum es sinnvoll ist YouTube-Marketing: Was Ihr erreichen könnt  YouTube-Marketing: Was es kostet  YouTube-Marketing: Was Ihr können müsst  YouTube-Marketing: Wie das Video gefunden wird  YouTube-Marketing: Wo Ihr Euch inspirieren lassen könnt  Ihr habt mich überzeugt und ich erstelle nun mein erstes Video. Wie schaffe ich nun, das es gefunden wird? Wenn ich blogge, weiß ich, dass Google alle Wörter komplett liest und indexiert … Ist das Ziel des Videos, bei passenden Google- oder YouTube-Suchabfragen möglichst auf Platz 1 zu erscheinen, ist der Ablauf wie folgt: Basis für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen ist eine saubere Themenrecherche. Welche Worte tippt ihre Zielgruppe in die Suchmaske ein? Wie formulieren mögliche Interessenten das, was …