Alle Artikel in: E-Publishing

oreillyplus oreilly.pl

oreilly.plus: Das PDF zum Buch

Ganz still und leise haben wir gestern ein neues Symbol auf unsere Website eingeschleust:  Was das kleine „plus“ nun bedeutet? Ganz einfach: Ab sofort gibt es auch für O’Reilly-Bücher die Möglichkeit, zum gedruckten Buch das PDF zu erhalten, ohne das komplette E-Book noch einmal kaufen zu müssen. Einige von Euch kennen vielleicht bereits dpunkt.plus unseres Mutterhauses dpunkt.verlag, vielleicht seid Ihr auch schon Mitglied.  oreilly.plus funktioniert genauso, das heißt: Ihr zahlt 9,90 €.  Dafür könnt Ihr innerhalb eines Jahres bis zu zehn PDFs zu den Büchern herunterladen, die Ihr bereits gedruckt gekauft habt. (Wo Ihr die gekauft habt, spielt keine Rolle. Ihr müsst uns auch keine Belege einsenden oder ähnlich furchtbar aufwendige Unzumutbarkeiten ;)) Nach einem Jahr läuft Eure Mitgliedschaft automatisch aus (oder Ihr verlängert sie aktiv). Eure PDFs gehören Euch, das heißt, die behaltet Ihr auch, solltet Ihr keine oreilly.plus-Mitglieder mehr sein. Und natürlich sind die PDFs ohne harten Kopierschutz, Ihr könnt sie also auf all Euren Lesegeräten frei verwenden. (Nicht verschweigen wollen wir, dass es (aktuell noch) ein Wasserzeichen mit Eurem Namen gibt. Das hat …

Schenk Freude

Schenk Freude – mit einem E-Book

Weihnachtsverlosungen gibt es viele, auch wir bildeten in der Vergangenheit keine Ausnahme und boten das ein oder andere Gewinnspiel an. Das ist in diesem Jahr nicht anders – wieder könnt Ihr bei uns gewinnen. Diesmal aber spielt Ihr nicht für Euch, sondern für Eure Freude, Kommilitonen, Kollegen oder andere Menschen, denen Ihr mit einem E-Book aus unserem Hause eine Freude machen wollt. Wie es geht: Geht auf diese Seite, hinterlasst Eure E-Mail-Adresse und wartet auf eine Mail von uns. (Wenn Ihr die nicht findet, schaut im Spam nach.) Jede/r 12. Teilnehmer/in erhält eine E-Mail, die wiederum zu einem Formular verlinkt, auf dem Ihr das gewünschte E-Book, Euren Namen sowie Namen des zu Beschenkenden und eine kleine Botschaft hinterlassen könnt. Alle anderen bekommen eine Absage. Ihr hört also auf jeden Fall von uns. Der von Euch gewählte Empfänger erhält nun eines unserer E-Books. Ihr dürft am nächsten Tag wieder mitspielen. Und: drüben bei dpunkt gibt es das gleiche Gewinnspiel mit anderen Büchern. Nehmt Euch also die Zeit, jemand Besonderen mit Ihrer Botschaft und einem O’Reilly-E-Book zu beschenken. Was Ihr …

Wie man ein richtig gutes Buch schreibt – 7 Tipps für angehende Fachbuchautoren

Ihr seid Experten für ein Thema, das viele Menschen interessiert, und möchtet gerne Buchautor werden? Ihr habt das Buchthema genau definiert und sichergestellt, dass es noch keine Flut an Büchern dazu gibt? Klingt gut. Dann geht es jetzt darum, aus den rohen Informationen ein überzeugendes Buch zu formen. Folgende Tipps helfen euch dabei – ganz egal, ob ihr bei einem etablierten Verlag veröffentlicht oder über einen Dienstleister wie „Books on Demand“, ob euer Werk als gedrucktes oder ausschließlich als E-Book erscheinen soll, ob gegen Bezahlung oder kostenlos. Es ist euer Name, der hinterher auf dem Cover steht, also macht ihm alle Ehre.    1. Versetzt euch in den Leser Stellt euch die zukünftigen Leser möglichst genau vor: Wer braucht Informationen zum Thema, über das ihr schreiben wollt? Wer würde sich dazu ein Buch kaufen? Wie würde er es nutzen – zum Beispiel, um etwas Neues Schritt für Schritt zu lernen, oder vielleicht eher als Nachschlagewerk? Welche Probleme treiben den Leser besonders um, wie kann das Buch ihm dabei helfen? Welches Wissen kann man bereits voraussetzen? …

Die Programmhöhepunkte 2014 & 2015

2015 is here! Auch wenn wir O’Reillys einen traurigen Start in das Jahr hatten: Jetzt sind wir da und freuen uns auf viele spannende Buchprojekte sowie ganz viel Austausch mit Euch, online und offline. Hier kommen unsere Bilanz 2014 & unsere Vorschau 2015. Ab dem dritten Mal ist’s Tradition, oder? Again and again and again: Elektronik! Seit mehreren Jahren basteln wir Euch ein breit gefächertes Elektronikprogramm. Angeführt wird dies von Erik Bartmanns Lehrbüchern zu Arduino (2014 gabs eine Neuauflage!) und Raspberry Pi. Beide Bücher überzeugen durch ihren didaktisch perfekten Aufbau sowie durch die Vielzahl der Beispielprojekte. Und beide Bücher sind inzwischen echte Standardwerke. Darüber freuen wir uns sehr. 2014 haben wir unser Programm weiter ausgebaut und aktualisiert – u.a. mit einer BeagleBone-Einführung, Raspberry Pi-Hacks/Kochbuch/Querformater sowie auch einer Einführung zu Sensoren und Hacks zur Digitalen Fotografie. Außerdem besuchten wir erneut die Makerfaire Hannover und sowie erstmalig den Photonik-Kongress in Berlin. Wir sponserten das tolle, junge WEAR IT-Festival. Und mit einem Besuch in der Dingfabrik schlossen wir das Maker-Jahr ab. Jetzt freuen wir uns auf 2015, das „Jahr des Lichts“ – MakerFaire Hannover ist natürlich schon fest geplant, anderes kommt sicher noch hinzu. Prognose …