Alle Artikel in: Bücher

Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript

E-Book-Deal: Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript

Wenn alle Geschenke ausgepackt, die ersten Zähnchen aus den Straßenteilen der Autorennbahn ausgebrochen und Aschenbrödel zum fünften oder sechsten Mal in eurem Wohnzimmer Schützenkönigin geworden ist, dann. Dann habt ihr die perfekte Gelegenheit, eure Kinder zum gemeinsamen Programmieren anzustiften. Und wir empfehlen unseren E-Book-Deal „Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript“ als Unterstützung. Dies ist der letzte E-Book-Deal für 2019: ein Programmierbuch für alle Menschen von 9 bis 99 Jahre, die – ausgestattet mit ein wenig Neugier und einem modernen Browser – eigene 3D-Welten gestalten möchten. Programmiert wird mit dem 3DE Code Editor, der als Browser-Plugin auch ohne Internetanschluss läuft. Mit dieser Minimalausstattung plus etwas Neugier auf JavaScript (denn das wird ganz nebenbei vermittelt) geht es dann sofort an eigene Projekte. Vorgestellt haben wir das Buch bereits an dieser Stelle.  Denn was macht genauso viel Spaß wie Computerspiele zu spielen? Selbst welche zu programmieren – und zwar so, dass ihr direkt loslegen könnt, ohne Informatikstudium und ohne VHS-Kurs. Aschenbrödel und die Autorennbahn könnt ihr eigentlich auch überspringen, wenn ich so darüber nachdenke …  Kids programmieren 3D-Spiele mit JavaScript ist bis …

Neuerscheinung: Kotlin von Kopf bis Fuß

Wollt ihr euch Kotlin aneignen? Eigene Applikationen coden? (Und zögert vielleicht, weil ihr noch keine Java-Kenntnisse habt?) Dann haben wir eine Empfehlung für euch. Java- und Android-Programmierer auf der ganzen Welt haben bereits Kotlin getestet, eigenständige Projekte mit der noch jungen Programmiersprache umgesetzt oder bestehenden Java-Code in Kotlin transferiert. Mit unserer Neuerscheinung „Kotlin von Kopf bis Fuß“ richten wir uns an all jene: Entwickler, die bereits in Java versiert sind. Die bereits Android-Apps entwickelt haben. Und solche, die Kotlin lernen wollen, ohne sich jedoch bereits in Java auszukennen. Mit seinem einprägsamen und unterhaltsamen Stil eignet sich das Buch schlichtweg für alle, die die neue Programmiersprache wirklich verstehen wollen. Ihr lernt in „Kotlin von Kopf bis Fuß“: Grundlagen: Funktionen, Variablen, Basisdatentypen, Klassen und Objekte Fortgeschrittene Coding-Techniken: Collections, generische Programmierung, Lambdas und Funktionen höherer Ordnung Merkmale funktionaler und objektorientierter Programmierung (und wie Kotlin das Beste beider Welten kombiniert) Das Buch ist in der Reihe „von Kopf bis Fuß“ erschienen, die euch anhand vieler Comics, Rätsel oder Geschichten dazu bringt, neue Gedankenwege zu begehen, Brücken zwischen vorhandenem und neuem …

E-Book Google Ads

E-Book-Deal: Das Buch zu Google Ads

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür – und das bedeutet in den allermeisten B2C-Unternehmen: Arbeit, Arbeit, Arbeit. Schließlich sollen die Produkte noch einmal ins rechte Licht gerückt und Umsätze aufpoliert werden. Mit unserem E-Book-Deal des Monats November, „Das Buch zu Google Ads“, unterstützen wir genau dabei. Suche Weihnachtsgeschenk für Oma, Gutschein für die Fußpflege für Onkel Friedrich, gefütterte Voltigierschläppchen für die Tochter? Welches Restaurant hat noch einen Tisch für den 26.12., und was könnten wir unternehmen über die freien Tage? Die Weihnachtszeit beginnt bei Google, das ist so sicher wie der Adventskranz auf dem Küchentisch. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr durchstöbere ich so viele unterschiedliche Shops – online wie offline. Und zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr bin ich – wie viele andere auch – so versessen darauf, Geld auszugeben, im Tausch für das perfekte Weihnachtsgeschenk, den richtigen Restaurantgutschein, die ersehnten, ä, Konzertkarten.  Ein enormes Potenzial, von dem sich nicht nur die großen Shops, sondern gerade auch die lokalen oder hoch spezialisierten Händler etwas erhoffen. Und gerade diese sollten die Chance auch ergreifen und: ihre Sichtbarkeit erhöhen. Als …

Access! Buch

Neuerscheinung: Keine Angst vor Microsoft Access!

Mehrere tausend verkaufte Exemplare allein in der letzten (fünften) Auflage und eine Menge begeisterter Kundenrezensionen: das ist „Keine Angst vor Microsoft Access!“ von Andreas Stern. Im Sommer erschien die 6. Auflage unseres Access!-Bestsellers. Wovor hast du so Angst? Zahlen, Datenbanken, Sortieren, Auswerten: Sicher, es gibt Bereiche im Leben, die sich leichter greifen lassen. Die leichter zugänglich sind. Oder wenigstens so wirken – denn wenn wir ehrlich sind, erfordern doch auch die üblicherweise „sexy“, „glanzvoll“ oder „spannend“ konnotierten Leidenschaften wie Windsurfen, Piano spielen oder auch, ganz ausgefallen, ein Buch schreiben, eine gewisse Lernkurve (und Hartnäckigkeit). Was bitte soll also an Access! furchterregend sein? Nichts, lautet die schlichte Antwort.  Sofern wir unsere Ängste abschütteln und uns an die Arbeit machen. Das zumindest ist die pragmatisch-erfahrene wie lockere Herangehensweise des Dozenten und Autors Andreas Stern, die wir euch bereits bei Erscheinen der Vorauflage unseres Access!-Buchs hier vorgestellt hatten. Auch jetzt ist Sterns höchstes Ziel, euch in einen begeisterten Access!-User zu verwandeln.  Wie nimmt dir das Buch die Angst? Und wie Andreas Stern das schafft? So: Aus seiner langjährigen Tätigkeit …

Datenintensive Anwendungen designen, Datenanalyse mit Python

Geburtstag: „Datenintensive Anwendungen designen“ und „Datenanalyse mit Python“

Mit „Datenintensive Anwendungen designen“ und „Datenanalyse mit Python“ holten wir zwei Schwergewichte für Softwarearchitekten und Datenanalysten in unser Programm. Und heute feiern wir ihren Geburtstag! (Inklusive Verlosung ;)) Verraten wir mal eine schöne Routine: Einmal monatlich kommen wir alle – Lektorat, Marketing, Vertrieb, Herstellung und Geschäftsführung – in einem großen Meeting zusammen. Wir stellen einander neue Projekte vor, berichten von Konferenzen, die wir besucht haben und: wir stoßen auf unsere Geburtstagskinder an. Nicht auf die der Kollegen. Sondern auf die Jubilare aus Papier, Druckfarbe und Leim. (Ja, und natürlich auch auf ihre elektronischen Äquivalente.) Und worum ging es im Oktober? Um diese beiden: Was die Bücher auszeichnet? Das erzähle ich euch jetzt. :) Datenintensive Anwendungen designen Dieses umfassende Buch zum datenbasierten Systemdesign erschien zunächst in englischer Sprache – und wurde hochgelobt (wenn ihr beispielsweise mal zu Amazon rüber schauen möchtet).  Der Softwarearchitekt und Forscher Martin Kleppmann hat es für O’Reilly USA geschrieben, unser Übersetzer Frank Langenau hat das Manuskript wiederum ins Deutsche übertragen. Und dann? Hat sich Martin Kleppmann für uns noch einmal dran gesetzt und einige …