Autor: Corina Pahrmann

Die O’Reilly-Veranstaltungstipps, Corona-Edition IV

Wir finden jetzt das neue Normal, sagen die Menschen, und deshalb wird dies wohl der letzte Eventkalender mit dem Zusatz „Corona-Edition“ sein. Nicht aber der letzte Eventkalender überhaupt, selbstverständlich :) Schauen wir also auf die Termine bis zum Jahresende. Und 2021: Das wird dann besser! Die Veranstaltungstipps en détail: Was? storage2day: Die Konferenz für Speichernetze und DatenmanagementWann? 07.10.2020Wo? (online)Website Der (kostenlose) Special Day Storage-Trends und -Lösungen. Was? unKonf 2020Wann? 10.10.2020Wo? (online)Website Auch dieses Jahr ist es wieder soweit! Am 10.10.2020 öffnet die bitExpert AG die (virtuellen) Türen für die unKonf. Wie in der Vergangenheit richtet sich die Veranstaltung an interessierte Software-Entwickler/innen die sich zu aktuellen Themen gemeinsam austauschen möchten. Was? data://disrupted®Wann? 13. – 15.10.2020Wo? (online)Website Digitale Daten, digitale Plattform: Hier treffen sich Anbieter und Anwender von Data-Storage-Lösungen. Die Konferenz bietet Raum für Live-Talks, Präsentationen, Tutorials, Workshops und vieles mehr. Unsere Besucher treffen sich in der digitalen Lounge oder der virtuellen Kaffeebar. Losgelöst von Zeit und Raum sind die Tickets sechs Monate lang gültig. Teilnehmer erhalten in dieser Zeit exklusiv Zugang zu den Aufzeichnungen der Konferenz sowie weiterführenden Informationen. …

Vorgestellt: JUG Saxony

Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir bei O’Reilly User Groups, und immer wieder stellen wir einige von ihnen an dieser Stelle vor. Heute die sehr aktive JUG Saxony, die am 25. September ihren JUG Saxony Day veranstaltet. Und weil man in diesem Jahr nicht anreisen muss (was wiederum sehr schade ist), könnt ihr aus allen Ecken Deutschlands und der Welt teilnehmen. Aber von vorn: Wir haben mit Kristin Hielscher von der JUG über Ausrichtung und Projekte der sächsischen Java-UG gesprochen. Liebe Kristin, erst einmal unseren größten Respekt für eure aktive User Group-Arbeit – ganz besonders in einem Jahr wie „diesem 2020“. Erzähl doch mal, seit wann gibt es eure User Group? 2008 fiel der Startschuss für die Java User Group Saxony. Nach bereits unzähligen Vortragsabenden haben wir 2015 die nächste Stufe genommen und gründeten den JUG Saxony e. V., einen Verein, der sich heute zu einer unverzichtbaren Plattform für die IT-Community in Sachsen entwickelt hat. Es begann mit unserem ersten Vortragsabend zum Thema „Model Driven Architecture“ am 3. April 2008 mit 42 Teilnehmenden, und wir …

Launch Day: Online Marketing Manager

Wir feiern heute die Neuerscheinung unseres Standardwerks „Online Marketing Manager“ von Felix Beilharz und seinem Expert*innenteam. Freut euch auf den Launch Day mit einer Reihe toller Aktionen. Heute gibt’s etwas zu feiern! Die zweite Auflage unseres Handbuchs für Online Marketing Manager ist gerade frisch aus der Druckerei gekommen, und zu diesem Anlass hat Herausgeber und Hauptautor Felix Beilharz Livestreams mit einigen Autoren des Buchs, ein Gewinnspiel mit Preisen im Wert von mehr als 14.000 Euro und eine Spendenaktion organisiert: Je höher wir heute in den Amazon-Listen klettern, desto mehr Bäume werden gepflanzt. Das Buch Ob Content Marketing, Influencer-Marketing, SEA und SEO, Conversion-Optimierung, Mobile oder E-Mail-Marketing, Web Analytics u. v. a. m.: Das beliebte Fachbuch von Felix Beilharz und seinem Expert*innenteam gibt euch einen Überblick über zentrale Begriffe und Konzepte, erläutert typische Aufgabenstellungen und beschreibt bewährte Strategien und Best Practices. Neu in der 2. Auflage findet ihr jetzt auch Infos zu Content Marketing, Influencer Marketing, Daten und KI im Online-Marketing, Storytelling, Chatbots und mehr. Ihr lernt von den Besten: Der enormen Bandbreite des Aufgabenbereichs Online Marketing …

storage2day

storage2day 2020: die (virtuelle) Konferenz für Speicher-Profis

Wir rufen den Speicherherbst aus: Verteilt auf mehrere Tage im September, Oktober und November lädt die Konferenz storage2day zu zahlreichen Vorträgen und Workshops rund um Speichernetze und Datenmanagement. Wir dürfen zwei Tickets verlosen. Im vergangenen Herbst riefen die Kolleg*innen der Fachzeitschrift iX sowie des dpunkt.verlags die Konferenz storage2day ins Leben. Sie schufen damit ein Treffen für Fachleute, die Storage-Umgebungen in Unternehmen und Institutionen konzipieren und betreiben. Die Premiere in Heidelberg gelang – und findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise ihre virtuelle Fortsetzung. Die Themen der storage2day 2020 Dabei konzentriert sich die storage2day 2020 auf drei Themenschwerpunkte: Storage Security & Backup am Mittwoch, 23. September, u.a. mit Vorträgen zu typischen Gefährdungsszenarien (Lukas Grunwald, DN-Systems) oder zu Ransomware und Tape-Backups (Josef Weingand, IBM) sowie mit einem von speicherguide.de-Herausgeber Karl Fröhlich moderierten Gespräch zur DSGVO. Storage-Trends und -Lösungen am Mittwoch, 7. Oktober, u. a. mit einer Keynote von Storage-Koryphäe Kurt Gerecke, der ein Update zum Thema Speicherbasistechnologien liefert, sowie einem Ausblick auf Computational Storage von Daniel Menzel. Software-defined Storage mit Ceph am Donnerstag, 12. November, u. a. mit …

E-Book-Deal: E-Commerce mit Amazon

Sichtbarkeit steigern, Umsätze erhöhen: Mit „E-Commerce mit Amazon“ erhaltet ihr wertvolles Agenturwissen für euren Online-Shop bei Amazon. Bis Ende August gibt’s das E-Book für 15,99 € statt 29,99 €. Während der Corona-Pandemie sei der Umsatzanteil der Dritthändler auf rund 65 Prozent angewachsen, ließ der US-Konzern Amazon kürzlich wissen. Im Vorjahr seien es im gleichen Zeitraum 61,2 Prozent gewesen. Dass der Online-Handel über alle Plattformen hinweg in diesem Frühjahr anstieg, liegt auf der Hand. Wer #stayathome praktiziert, gleichzeitig aber Toner für den Drucker, ein zweites Headset und Desinfektionsmittel benötigt, drückt in Windeseile auf den Bestell-Button. Und dieser sieht auch hierzulande meist gelb aus. Chancen für den Einzelhandel Doch während der Online-Handel zulegte, schlugen sich insbesondere die Nonfood-Einzelhändler in unseren Innenstädten gerade so durch. 40 Milliarden Euro werden wohl in den Kassen fehlen, errechnete der Handelsverband Deutschland (HDE). Umsatz, der letztlich nicht nur den Filialen der großen Ketten, sondern auch vielen inhabergeführten Geschäften mit ihren Angestellten und Familien fehlt. Wie also lässt sich diese Umsatzlücke füllen, wie lassen sich Verkäufe generieren und damit letztlich die Liquidität des …