Autor: Corina Pahrmann

Social Media Workbook

Neugier und der Mut, Fehler zu machen: das Social Media Workbook

Social Media Marketing ist ein Muss für nahezu jeden Freelancer, jedes Unternehmen und jede Organisation – so viel steht fest. Ein professioneller Auftritt mit spannenden Inhalten und attraktivem Bild- und Videomaterial, mit einer erfolgsversprechenden Strategie und dem direkten Draht zur Community aber: Das riecht dennoch nach harter und stundenlanger Arbeit, die für viele kaum zu leisten ist. Erfrischende Hilfe leistet unser »Social Media Workbook«, das sich dem Thema auf knapp 200 Seiten von einer sehr kreativen und anpackenden Seite nähert. Und: Dieses Buch ist auch etwas fürs Auge. Autorin Miriam Schlaich hat alle Illustrationen selbst erstellt und ein außergewöhnliches Layout gestaltet. Für das oreillyblog haben wir mit der Autorin des Social Media Workbook gesprochen. Miriam, herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Buch! Wir freuen uns sehr, Dich bei uns an Bord zu haben.  Ich freue mich auch sehr! :) Das Unverwechselbare Deines Buchs fällt sofort ins Auge: Das Social Media Workbook ist grafisch aufwendig gestaltet. Du hast nicht nur die Texte recherchiert und geschrieben, Du hast auch zahlreiche Illustrationen gezeichnet und das Layout entwickelt. Ich frage jetzt …

JUG Saxony Day 2022

JUG Saxony Day: Forensik, Java und eine Ticketverlosung

In knapp vier Wochen startet der JUG Saxony Day 2022, eine Konferenz der Java User Group Saxony, zum ersten Mal “seit Corona” wieder vor Ort in Radebeul bei Dresden. Wir schauen hier auf das Programm – und verlosen ein Freiticket. Großen Respekt habe ich immer wieder vor User Groups, und besonders vor Java User Groups. Deren Orga-Teams stellen häufig ein starkes Vortragsprogramm auf die Beine, ehrenamtlich und über das ganze Jahr hinweg. Die JUG Saxony fällt mir dabei (neben anderen, no worries) immer wieder positiv auf – vorgestellt hatten wir sie bereits hier im oreillyblog. Ihr Herzstück, ihre Signature, nämlich ist der JUG Saxony Day. Diese jährliche Konferenz zieht einige Hundert Teilnehmer*innen ins Dresdner Umland und ist damit ein großes Klassentreffen der Java-Community. Auch 2022 wieder. Digitale Verbrechensaufklärung Die Keynote des JUG Saxony Day 2022 dürfte in doppeltem Sinne spannend werden: Mit dem Forensik-Professor und ehemaligem Ermittlungsbeamten Prof. Bodach begeben sich die Konferenzbesucher*innen auf die Suche nach digitalen Spuren bei Kriminalfällen. Unter dem Titel „Aktenzeichen ungelöst – die herausragende Bedeutung der digitalen Forensik zur Tataufklärung“ wird …

Twitterspace IT-Recruiting

Twitterspace: IT-Recruiting

Heute abend, drüben auf Twitter: Eine Pilotfolge “oreillyspace”! Zugegeben: Hier im oreillyblog ist es gerade ein wenig still. Im Hintergrund sortieren wir gerade Themes und Plugins und kommen bald frisch renoviert zurück. Dennoch möchten wir einen kleinen Hinweis auf unsere neue Versuchsreihe “oreillyspace” hier lasssen. Wir möchten mit euch ins Gespräch kommen, eure Meinungen über aktuelle Themen der IT hören und darüber plaudern, was euch bewegt. Aber auch wenn bei Domian die “Offene Themennacht” sicherlich oft die spannendste war, nehmen wir uns in unserem neuen “oreillyspace” drüben bei Twitter jeweils ein festes Thema vor. Dazu laden wir Gäste ein, die sich auskennen und uns damit sicherlich einige spannende Geschichten erzählen und nützliche Impulse geben können. (Vielleicht kennt ihr noch den alten O’Reilly-Slogan ASK SOMEONE WHO KNOWS) Heute abend, 14. Juni, um 19 Uhr geht’s los, erstes Thema: IT-Recruiting. Als Co-Host konnten wir Martina Diel, Autorin unseres IT-Recruiting-Handbuchs und Heiner Duchow, Recruiter der Deutschen Welle, gewinnen. Schaltet ein, wir freuen uns auf euch!

Ada und Zangemann Bibliotheken

Ada und Zangemann in Bibliotheken – und im Osternest

Wie lief’s eigentlich mit unserer “Werde Buchspender:in”-Aktion, die wir im Februar ins Leben riefen? Ein kleines Resümee – und was gerade noch ansteht! “Mama, gehen wir jetzt zur Bücherei?” – Diese Frage schnappte ich heute auf, als ich beim Kinderarzt auf ein Rezept wartete. Gestellt wurde sie von einem etwa siebenjährigen Jungen, und ehrlich: Wenn Buchmenschen wie wir einen solchen Satz hören, von einem Cutie mit Stupsnase und Bolzplatz-Dreck auf den Hosen … dann befinden wir uns irgendwo zwischen Augenreiben und Dahinschmelzen. (Es ist auch wirklich, wirklich passiert!) Und ich freue mich umso mehr, da ich weiß, dass die Bücherei, die er besuchen wollte, unser “Ada und Zangemann” im Bestand hat. (So etwas lässt sich, mein Protipp, u.a. im KVK checken.) Unser Kinderbuch zu vielen Kindern bringen, die Botschaft Adas weiterzutragen: Dafür sind wir angetreten. Umso mehr freuen wir uns, wenn der Plan aufgeht. “I Love Free Software”-Tag Zum 14. Februar riefen wir euch hier im Blog dazu auf, ein Exemplar von “Ada und Zangemann” an die örtliche Bibliothek zu spenden. Das haben ein paar …

20 % auf alle E-Books

Und wieder: 20 % auf E-Books

“Preise runter, Wissen rauf!”, dachten wir uns kürzlich – und planten eine neuerliche E-Book-Aktion für euch. Nur im April. Auf oreilly.de und überall, wo es noch E-Books gibt. Ab dem dritten Mal ist’s Tradition, richtig? Erneut läuten wir den Frühling mit einer E-Book-Aktion ein, zu der so viele Worte gar nicht nötig sind, außer: Sichert euch frisches Fachwissen aus Data Science, Programmierung, Marketing & Business und anderen Themenbereichen zum niedrigeren Preis! Alle E-Books sind pauschal 20 % billiger, was sich naturgemäß bei den richtig umfangreichen und deshalb teureren … sagen wir doch liebevoll “Schinken” … bemerkbar macht. Schaut rüber in unseren Shop, dort gibt’s alle Bücher plus Probekapitel und Zusatzmaterial/-Infos. Und während jetzt gerade der April Schneeschauer abwirft und die Nachrichten weiter betrüblich sind, wünschen wir O’Reillys euch gemütliche Stunden mit eurem E-Book-Reader (oder der App). Was kann man Wetter und Welt schließlich besser entgegensetzen als einen Kopf voller Know-how und Ideen? Damit wechsle ich jetzt unter die Wolldecke – unter anderem mit den inspirierenden Methoden des neuen Social Media Workbooks und dem sehr heiteren …