Autor: Ariane Hesse

“Open is close to my heart” oder “Open Publishing” auf der TOC in Frankfurt

Letzte Woche sagte Joe Wikert in guter alter O’Reilly-Tradition: Open is close to my heart. Er sagte das auf der Tools of Change, einer Konferenz, die seit 2009 von der Frankfurter Buchmesse und O’Reilly Media, Inc. veranstaltet wird und sich mit aktuellen Fragen und Trends der Buch- und Verlagsbranche beschäftigt. Zu dritt haben wir (Elke, Inken und ich) die Konferenz besucht. Hier ins Blog passen vielleicht am besten einige Thesen und Überlegungen, die in der Session zu „Open Publishing“ zur Sprache kamen. Zum Panel gehörten: Joe Wikert (O’Reilly Media), Adam Hyde (Sprecher auf der re:publica) und Fabienne Riener von Sourcefabric. Der Begriff “open” begegnet uns in der IT ja häufig, etwa in “offene Standards” oder “Open Source Projekte”. In der Welt des Verlegens und Veröffentlichens kann sich offen vs. geschlossen auf Verschiedenstes — beispielsweise Tools, Arbeitsformen, Kooperationen — beziehen. Leider ist “closed” heutzutage die Realität. Woran liegt das? Wohl nicht zuletzt daran, dass E-Book-Anbieter wie etwa Amazon ihre Marktmacht durch geschlossene Systeme absichern wollen. Kindle-E-Books können nicht auf anderen E-Book-Readern gelesen werden und bislang fahren viele …

15 Jahre Webgrrls: Netzwerken und dem Gender Gap (mit einem Lächeln) die Zähne zeigen

Schon seit langem wollen wir mal wieder einen Beitrag in unserer Reihe „Frauen in der IT“ bringen. Allein, viele Frauen, die ich angesprochen habe, hatten einfach zuviel zu tun – immerhin auch eine gute Nachricht. Aber jetzt ist es soweit. Sehr gern nehmen wir das 15-jährige Bestehen der Webgrrls zum Anlass, um mehr über dieses Netzwerk für Frauen in den neuen Medien zu erfahren. Fünf von ihnen* erläutern, wer die Webgrrls sind und was sie erreichen wollen. In einer aktuellen Presseinfo ist zu lesen: „Das rr klingt lautmalerisch wie Knurren und steht für den Kampfgeist der webgrrls. Die Schreibweise ist inspiriert von der amerikanischen Bewegung der riotgrrrls, die sich Anfang der 90-er Jahre in der Punk-Szene mit feministischen Inhalten und Überspitzung von Rollenstereotypen […] gegen die männliche Dominanz in der Musikszene wandten”. Zählt man die Rs, könnte man meinen, die Webgrrls sind wilder als normale Girls, aber nicht so wild wie die Riot Grrrls ;-) – Zufall oder ist da was dran? Und was bedeutet das für die Webgrrls als „Business-Netzwerk für Frauen“? Manchmal ist …

Die 3. Tools of Change in Frankfurt: Social Reading, Goldrausch, EPUB 3 und eine kostenlose Studie zum E-Book-Markt

Letzten Dienstag fand in Frankfurt zum dritten Mal die Tools of Change statt. Einen kurzen Bericht gibt es wegen Buchmesse und Erkältung erst jetzt. Den europäischen Ableger der erfolgreichen US-Konferenz organisieren unsere amerikanischen Kollegen in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse. Die eintägige TOC widmete sich wieder den neuesten Entwicklungen der Verlagsbranche und der Zukunft des Verlegens. Wie eine US-Kollegin sagte, war die Konferenz mit etwa 500 Teilnehmern in diesem Jahr noch besser besucht als in den letzten Jahren. Auch Kollegin Elke und ich waren wieder dort. Vom Aufstehen im Morgen*grauen*(!) abgesehen ein lohnender Konferenztag: Branchen-Kollegen treffen, mit O’Reillys aus UK und den USA sprechen und Vorträgen und Panel-Diskussionen zuhören, bis (insbesondere bei Erkältung) fast der Kopf platzt.   Den Auftakt der TOC bildeten 3 Keynotes im großen Platinum-Saal des Marriots. Bob Stein (Institute for the Future of the Book) sprach als erster. Ein Problem bei Veränderungen ist aus Bobs Sicht, dass sie so lange Zeit schwer zu erkennen sind. Wasser, das man erhitzt, sieht eben noch immer wie Wasser aus; das ändert sich erst, wenn …

E-Publishing bei O’Reilly Media, Inc. – Teil 3

Nach Teil 1 und 2 folgt hier Teil 3 eines Interviews mit Adam Witwer, Director of Content and Publishing Operations bei O’Reilly. Adam beantwortet in diesem 3-teiligen Interview u.a. Fragen zu Branchentrends, der Produktion bei O’Reilly oder auch zur nächsten EPUB-Version. Das Bild zeigt Adam im O’Reilly-Büro in Cambridge, MA. In eigener Sache können wir übrigens vermelden, dass es jetzt erste E-Book-Bundles – bestehend aus PDF und EPUB – von ausgewählten deutschsprachigen O’Reilly-Titeln gibt! Der Hype um Apples iPad hält an. Was denkst Du persönlich über Tablet PCs? Werden sie die Art und Weise, wie wir lesen, stark verändern? Oder gibt es andere Geräte oder Trends, die aus Deiner Sicht wichtiger sind? Ja, ich glaube, dass Tablet Devices sich halten werden und dass sie beeinflussen, wie wir lesen, insbesondere wenn die Geräte günstiger werden. Es gibt eine Reihe interessanter Android-basierter Tablets, die für ungefähr 150 US Dollar zu bekommen sind, und die man im Auge behalten sollte. Aus meiner Sicht: je mehr, je besser! Ich glaube ganz ehrlich nicht, dass für Verlage von all diesen …

E-Publishing bei O’Reilly Media, Inc. – Teil 2

In den nächsten Wochen werden wir für erste deutschsprachige Titel E-Book-Bundles zum Download über oreilly.de anbieten. Neben der PDF-Version erhalten E-Book-Käufer dann auch ein EPUB des Buches – besonders praktisch, um unsere Bücher auf Geräten mit kleineren Displays zu lesen. Wir gehen mal davon aus, dass E-Books oder Fragen rund ums E-Publishing nicht nur uns interessieren, sondern auch unsere Leser. Deshalb bringen wir hier im Blog einige Artikel zum Thema E-Publishing und O’Reilly. Hier folgt Teil 2 eines Interviews mit Adam Witwer, Director of Content and Publishing Operations bei O’Reilly. DRM ist eins der Themen, die besonders kontrovers diskutiert werden, wenn es um E-Publishing geht. Wie ist O’Reillys Haltung in Sachen DRM? O’Reilly Media hat mit Stolz eine der entschiedensten Anti-DRM-Positionen in der Verlagsbranche eingenommen. Produkte, die wir verkaufen oder vertreiben, enthalten kein DRM, Punkt. In den Fällen, in denen es nicht möglich ist, Produkte ohne DRM anzubieten (wie beispielsweise über den Sony E-Book-Shop), dann verkaufen wir unsere Produkte eben nicht über diesen Kanal. DRM ist für uns ein K.O.-Kriterium für ein Geschäft. Es gibt …