Schreibe einen Kommentar

Neuerscheinung: Social Media Marketing – Praxishandbuch

Das Buch „Social Media Marketing“ feiert Jubiläum: Zehn Jahre nach seiner Erstveröffentlichung ist eine generalüberholte und auf 648 Seiten erweiterte 5. Auflage des Bestsellers erschienen.

„Bei Neuauflagen schreiben wir nur kurze Beiträge, vor allem, wenn es sich um die Xte Edition des Titels handelt. Und irgendwann gibt’s höchstens noch ein Cover-Foto mit Link bei Twitter.“ Dieses (durchaus sinnvolle) Credo gilt, seit dem es dieses Blog gibt. Aber natürlich machen wir immer wieder Ausnahmen. Zum Beispiel bei Social Media Marketing. Das Buch erscheint nun tatsächlich schon zum fünften Mal – bekommt aber trotzdem einen schönen, langen Beitrag spendiert.

Mit Tamar Weinbergs Buch (ganz unten) fing alles an. Es folgten nun inzwischen fünf deutschsprachige Ausgaben: von Anfang an fokussiert auf den deutschsprachigen Raum und in der aktuellen Ausgabe noch einmal gnadenlos umsortiert, aktualisiert und neu verfasst.

Und das hat mindestens vier gute Gründe:

  1. Der „Standardwerk“-Störer prangt nicht umsonst auf dem Cover. „Social Media Marketing“ war eins der allerersten Bücher zum Thema in DE/AT/CH. Die erste Fassung erschien 2010 – damals als Adaption des amerikanischen Bestellers „The New Community Rules: Marketing on the Social Web“ von Tamar Weinberg (die bei Twitter tatsächlich noch einen Account mit ihrem Vornamen ergattern konnte). Aber wichtiger noch: Das Buch ist und bleibt einer der interessantesten, ausführlichsten und am meisten verkauften Titel über Social Media Marketing auf dem deutschsprachigen Markt.
  2. Kollegin Corina Pahrmann a.k.a. @buchstabensucht ist Co-Autorin bzw. Adapteurin und Zeremonienmeisterin des Titels – und das eben seit einer Dekade. Respekt!
  3. Mit der Social-Media-Beraterin Katja Kupka hat Corina eine neue, versierte Mitschreiberin gewonnen. Und gemeinsam mit ihr gaaanz viele Inhalte überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Außerdem gibt’s flammneue Beiträge von Thomas Schwenke a.k.a. @thsch (Next-Level-Soc-Med-Rechtsanwalt) und Wibke Ladwig a.k.a @sinnundverstand (DE-Soc-Med-Urgestein).
  4. Auch yours truly a.k.a. lxplm hat ein besonders Verhältnis zum Titel: Direkt nach meinem Bewerbungsgespräch beim Verlag im Sommer 2011 (!) bekam ich „Social Media Marketing“ als Geschenk in die Hand gedrückt. Ein paar Tage später folgte der Arbeitsvertrag. Und dann hatte ich ein paar Jahre Gelegenheit, die im Buch beschriebenen Strategien für O’Reilly live und in Farbe zu testen (#hach).
Social Media Marketing Buch
Entstanden ist die bisher umfangreichste Ausgabe dieses Titels – mit rund 60 Beispielen, unzähligen Abbildungen und Anleitungen und einer Reihe von Interviews (und mehr!)

Methoden und Plattformen v2020

Ok. Aber was steht denn nun drin, im 648-Seiten-Wälzer „Social Media Marketing“, 5. Auflage, erschienen vor knapp zwei Monaten? Tatsächlich (fast) alles, was man heute über Social Media Marketing wissen muss:

Was diese sozialen Medien (2010: „Mitmachweb“) eigentlich ausmacht. Warum man dort als Organisation oder Einzelperson mitspielen sollte (trotz Information Overload und Datenskandalen und Hatespeech und Desinformation). Wie man dort mitspielt: Welche Methoden, Techniken, Konzepte es zu beachten gilt, damit man nicht auf die Nase fällt. Welche Kanäle für welche Inhalte und welche Zielgruppen gut sind. Wie man vernünftiges Social Media-Monitoring und vernünftiges Analytics betreibt. Wie man das Ganze auch mit kleinerem Budget schafft. Und was es eigentlich mit diesem ominösen „Content Marketing“ und „Employer Branding“ auf sich hat.

Ein Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf den Platzhirschen Twitter, Facebook und Instagram (siehe Cover), aber auch der Rest der 2020 doch ziemlich großen Social-Media-Welt kommt nicht zu kurz. Old-School-Instrumente wie Blogs, Podcasts, Wikis und Communities werden ebenso vorgestellt wie die Trend-Plattformen Snapchat, Tik-Tok und Twitch und der Video-Marketing-Dauerbrenner YouTube. Berufsnetzwerke wie XING und LinkedIn dürften auch nicht fehlen. Und dann gibt’s natürlich noch ein Kapitel zur Werbe-/PR-Kommunikation via Messenger und Chatbot – und zur AR-/VR-Avantgarde (exklusiver Tipp von mir an dieser Stelle: Baut dieses Jahr doch mal einen immersiven Adventskalender).

Einsteiger finden grundlegende Hinweise zu den einzelnen Netzwerken und Methoden, Fortgeschrittene dürften besonders von den Beispielen und Interviews mit Expert*innen profitieren. Und für alle gilt: Das Buch hat jederzeit den langfristigen Erfolg für eine Marke im Fokus.

Anschauliches Social Media Marketing-Wissen für Praktiker*innen

Das Praktische an „Social Media Marketing“ ist dabei nun, dass die Autor*innen nicht detailbesessen an den Plattformen kleben, sondern immer auch Grundsätzliches zum Umgang mit Text, Bildern, Videos, Stories und Live-Streams zu sagen haben. Und dann ist da natürlich noch das umfangreiche (und wirklich wichtige) Rechtskapitel, das dem juristischen Laien im Marketing-Büro so einige Abmahnungen ersparen dürfte. Noch was vergessen? Richtig: Abgerundet wird das Buch mit aufschlussreichen Interviews und Fallstudien, für die nochmals diverse Szene-Profis rekrutiert bzw. beobachtet wurden.

Viel guter Content also, weswegen ich abschließend nur sagen kann: Falls ihr beruflich irgendwas mit Social Media bzw. Social Media Marketing am Hut habt, schaut euch das Buch unbedingt genauer an. Kauft es, lasst es euch schenken – oder fragt Corina nach einem Rezensionsexemplar. Vielleicht lässt sie sich auch dazu überreden, noch ein paar Exemplare auf Twitter zu verlosen? Das würde durchaus im Einklang mit der Social-Media-Marketing-Strategie von O’Reilly stehen, habe ich gehört.

Über das Buch
Social Media Marketing – Praxisbuch für Twitter, Facebook, Instagram & Co.
648 Seiten, in Farbe, 5. Auflage Dezember 2019
Print: 34,90 € (D), E-Book: 27,99 € (D)
Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Bestellmöglichkeit unter oreilly.de.
Erhältlich bzw. über Nacht bestellbar in allen On- und Offline-Buchhandlungen.

Sag's weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.