Schreibe einen Kommentar

Neuerscheinung: Datenbankentwicklung lernen mit SQL Server 2017

Ein Buch, das bereits einige (zehn-)tausende Einsteiger durch SELECT, INSERT oder DELETE gelotst hat – und das mit großem Erfolg: “Datenbankentwicklung lernen mit SQL Server 2017” liegt in der zweiten Auflage bei uns vor.

“Genau so, wie SQL Server immer weiterentwickelt wurde”, leitet der Autor und SQL-Experte  Robert Panther ein, “so wird auch dieses Buch ständig weiterentwickelt, das bereits in ähnlicher Form für SQL Server 2008, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012 und SQL Server 2016 verfügbar war. Nun ist SQL Server 2017 erhältlich, das zumindest auf den zweiten Blick erneut eine Vielzahl von Neuerungen für alle Editionen von SQL Server mit sich bringt.” Die bereits seit einigen Monaten vorliegende und nicht nur aktualisierte, sondern auch erweiterte Neuauflage ist deshalb auch aus unserer Sicht absolut sinnvoll und begrüßenswert.

Here it is: \o/

Datenbankentwicklung lernen mit SQL Server 2017

Datenbankentwicklung lernen mit SQL Server 2017: ein konsequent an der Praxis orientierter Grundkurs, jetzt in der 2. Auflage

Wie schon in seinen vorherigen Büchern hält sich Robert Panther bewusst an eine didaktisch durchdachte, praxisorientierte Vorgehensweise: Jedes Kapitel stellt die Lernziele vor, liefert Euch dann detailliert die nötigen Schritte und Hintergrundinfos und listet schließlich Übungen, die das Gelernte festigen. (Die Lösungen gibt es dann im Anhang.) Eine Zusammenfassung am Kapitelende hilft noch einmal, alles zu rekapitulieren und Euch für das jeweils folgende Kapitel fit zu machen. Mit diesem Buch könnt Ihr nicht nur SQL, sondern sämtliche Grundlagen über Datenbankentwicklung lernen. Das macht es zu einem Fundament für weitere Fortbildungen, wenn Ihr beispielsweise später tiefer in die Data Science einsteigen wollt. Einen Ausblick auf R, Python und .NET hat Robert Panther auch hinzugefügt. 

Die im Buch beschriebenen Beispiele sind wie bisher auch für die Express Edition von Microsoft SQL Server ausgesucht, die nötige Software könnt Ihr problemlos in der jeweils aktuellsten Version herunterladen. (Und: Eine Datenbank, die Ihr zunächst auf der Express-Version erstellt habt, lässt sich in anderen Editionen weiter verwenden.) Gleichzeitig sind die Beispiele aber allesamt auch auf den größeren Editionen von SQL Server anwendbar, damit ist das Buch als Einstieg für alle Editionen geeignet. 

Datenbankentwicklung lernen mit SQL Server 2017 ist im November 2018 erschienen und liegt deshalb in allen gut sortierten On- und Offline-Buchhandlungen für Euch bereit. Das Inhaltsverzeichnis, ein Probekapitel sowie die Praxisbeispiele findet Ihr (kostenfrei) hier.

Sag's weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.