Kommentare 1

Excel, Windows Server und Gartenpartys im Herbst

„Viele meinen ja, sie können Excel, nur weil sie die Adressen ihrer Mitarbeiter mal in ein Spreadsheet getippt haben“, meinte der Bekannte auf der Gartenparty am vergangenen Wochenende. (Ja, Gartenparty. Geht alles im Oktober.) Besagter Bekannter jedenfalls habe es satt, in Bewerbungsunterlagen einfach per default „MS Office-Kenntnisse: sehr gut“ zu lesen, betonte er weiter. „Und dann scheitert es schon an der Summenfunktion, von mehr brauchen wir gar nicht reden“, erklärte er weiter. 

Handbücher zu Windows Server und Excel

Handbücher zu Windows Server und Excel

Microsoft Excel 2016: Das Handbuch

Na – welches Buch ich ihm empfohlen habe, ist klar, oder? In diesem Jahr nämlich neu erschienen ist unser knapp 1.000 Seiten starkes Handbuch Microsoft Excel 2016.  Das Autorenteam Frank Arendt-Theilen, Dietmar Gieringer, Hildegard Hügemann, Dominik Petri und Eckehard Pfeifer hat es nicht nur gründlich aktualisiert, sondern auch zu den neuen Business-Intelligence-Tools erweitert. Mein Bekannter wird es nun für seine Firma kaufen. Neben meiner Buchempfehlung konnte ich mir übrigens eine kleine Predigt darüber, dass gute Chefs sich durchaus aktiv für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter engagieren können, nicht ganz verkneifen. ;-)

Überzeugend an Büchern fand er nun, dass man sie immer wieder befragen und mit Kollegen tauschen kann. Am besten landet das Excel-Handbuch also gleich auf dem Schreibtisch. Genau wie übrigens die weiteren Neuerscheinungen aus dem Bild oben, die wir Euch an dieser Stelle noch gar nicht gezeigt haben: 

Microsoft Excel Pivot-Tabellen: Das Praxisbuch 

Anhand praktischer Beispiele wie der Projektfinanzsteuerung, der ABC-Analyse oder der Personalstrukturanalyse lernt Ihr in Microsoft Excel Pivot-Tabellen die Funktionsweise von PivotTables und PivotCharts in Excel 2010 bis Excel 2016 kennen, verstehen und gewinnbringend einzusetzen. Für Anwender mit Vorkenntnissen, die mit Excel Daten und große Datenmengen analysieren, auswerten und präsentieren wollen.

Microsoft Windows Server 2016 – Das Handbuch

Der Klassiker von Thomas Joos, eines der umfangreichsten Bücher zu Windows Server: Dieses Buch gibt einen tiefgehenden Einblick in den praktischen Einsatz von Windows Server 2016. Es richtet sich sowohl an Neueinsteiger in Microsoft-Servertechnologien als auch an Umsteiger von Vorgängerversionen. Planung und Migration, Konzepte und Werkzeuge der Administration sowie die wichtigsten Konfigurations- und Verwaltungsfragen werden praxisnah behandelt.

Alle drei Bücher sind in allen gut sortierten Buchhandlungen erhältlich. Natürlich auch als E-Book. Überzeugt? Oder wollt Ihr auch mal zur Gartenparty kommen? ;-)

 

Sag's weiter:

1 Kommentare

  1. Excel ist wirklich wichtig und bei weitem komplexer als die meisten glauben, daher sind diese Bücher zum lernen wirklich Spitze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.