Schreibe einen Kommentar

Neuerscheinung: Raspberry-Pi-Kochbuch, MakerNews & MakerCon

Wie lassen sich mit dem Raspberry Pi Servomotoren steuern? Woher bekomme ich die feinste Auslese an Linktipps und Anleitungen aus Elektronik und DIY? Und wo kann ich mich persönlich mit anderen Makern vernetzen? Verraten wir alles in diesem Post.

Raspberry-Pi-Kochbuch

Unsere Neuauflage des Raspberry-Pi-Kochbuchs hatten wir hier im Jahresrückblick schon kurz erwähnt abgebildet – kurz vor Weihnachten war die Übersetzung von Simon Monks beliebten Handbuchs erschienen. In erprobter Problem-Lösung-Diskussion-Dramaturgie liefert Euch das Buch mehr als 240 Hands-on-Rezepte für den Betrieb dieses kleinen Low-Cost-Computers mit Linux, für die Programmierung des Pi mit Python und für die Anbindung von Sensoren, Motoren und anderer Hardware.

Neu in dieser Auflage gibt es auch Rezepte zum Zusammenspiel mit Arduino und dem Internet of Things. Das Buch begleitet Euch durch das komplette RasPi-Universum, es beginnt bereits bei der Auswahl des für Euch passenden Modells und löst schließlich immer spezifischere und/oder komplexere Fragen. Alle Codebeispiele findet Ihr hier zum Download.

Raspberry-Pi-Kochbuch

Raspberry-Pi-Kochbuch: 240+ Rezepte, von der Auswahl des passenden Netzteils über Hardwaresteuerung, Python-Programmierung und Computer Vision bis zum Zusammenspiel mit Arduino

 

MakerNews

Allerhand Infos und Neuigkeiten aus der Make-/Elektronik-/DIY-Welt liefert Euch ab sofort unser Newsletter „MakerNews“. Darin sammelt Martin aus dem dpunkt-Team etwa alle zwei Monate nicht nur Buchtipps unserer beider Label – dpunkt und O’Reilly -, sondern auch Linktipps, Anleitungen und mehr. Außerdem, das ist der Clou: Unter allen Empfängern verlosen wir bei jedem Aussand E-Books. Dazu müsst Ihr nichts tun, es gewinnt automatisch jeder fünfzigste Empfänger. (Und ja, es sind nicht immer die gleichen, die fünfzigste(r) sind. Haben wir bedacht ;))  

Abonnieren, lesen, gewinnen geht hier.

MakerCon

Nur noch eine Woche, dann kommt Dale Dougherty nach Heidelberg zu MakerCon. Und nicht nur das – mit Mario Lukas, René Bohne, Wolf Jeschonnek, Mathias Dalheimer und anderen Größen der Open Source-/Maker-Bewegung erwartet alle Besucher der MakerCon ein sehr ausgewogenes Programm rund ums Basteln und Programmieren, aber eben auch zu Business- und Rechtsfragen. Und einen Workshop-Tag gibt es im Anschluss ebenfalls noch. Wer noch kein Ticket hat, hier entlang.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.