Schreibe einen Kommentar

Neuerscheinung: Praxiswissen TYPO3 CMS 7 LTS

Nur wenige IT-Bücher schaffen es bis zu einer fünften, sechsten, siebten Auflage. Oder wie das vorliegende gar zu einer achten. Schließlich müssen zwei drei Bedingungen gegeben sein: Die beschriebene Technologie muss über mehrere Jahre relevant sein und sich zudem auch ständig weiterentwickeln und erneuern. Naja: Und das Buch muss selbstverständlich so gut sein, dass es auch nach Jahren noch LeserInnen findet bzw. gar zum Klassiker wird. “Praxiswissen TYPO3” schafft das. Alles. :-)

Gibt auch ’ne super Strandlektüre ab. Für Euch getestet!

Anspruch: Hoher Praxisbezug

“TYPO3 ist mächtig und umfangreich zugleich. Um erste Projekte erfolgreich realisieren zu können, bedarf es einer Einführung in das System, die auch bei den manchmal recht komplizierten Details nicht allein lässt”, erklären die Autoren Robert Meyer und Martin Helmich die Herangehensweise an das Buch.

Und deshalb liefern Meyer und Helmich nicht nur Theorie, sondern präsentieren diese anhand eines umfassendes Praxisbeispiels, das sich durch das ganze Buch zieht. Aufgebaut werden soll die Website einer Snowboardschule mit diversen Anforderungen wie responsives Design, Zweisprachigkeit oder der Einbindung eines grafischen Trailers. In jedem einzelnen Kapitel kommt Ihr mit der Website ein Stückchen weiter, die Autoren erklären, coden und zeigen Screenshots des Website-Projekts. (Die Codebeispiele gibt es natürlich zum Download.) Eine TypoScript-Kurzreferenz schließt das Buch ab.

Über die Autoren

Robert Meyer befasst sich seit 2001 intensiv mit TYPO3, er veröffentlichte vor elf Jahren bereits die erste Auflage des Buchs. Meyer kennt die Eigenarten, Möglichkeiten und Stärken, aber auch die Grenzen dieses unternehmenstauglichen Systems. Als Leiter des auf Hosting und Support spezialisierten Unternehmens Mittwald CM Service  konnte er in diesem Buch die Probleme aufgreifen, mit denen seine Kollegen und er bei ihrer Support-Hotline häufig konfrontiert werden. Martin Helmich arbeitet als Softwarearchitekt ebenfalls bei Mittwald CM Service im ostwestfälischen Espelkamp, TYPO3 CMS nutzt er seit 2004. Er ist Koautor des Buchs Zukunftssichere TYPO3-Extensions mit Extbase und Fluid.

Die Neuerungen der 8. Auflage

Und nun zur wichtigsten Frage für alle, die bereits eine Vorauflage des Buchs haben: Was ist neu? Das Buch deckt jetzt TYPO3 in der LTS-Version 7.6 ab. Entsprechend der veränderten Ansprüche an zeitgemäßes Webdesign haben die Autoren das Praxisbeispiel komplett runderneuert. Etwa was die Entwicklung von Webseiten angeht, die für verschiedene Ausgabegeräte optimiert sind – ganz gleich, ob auf einem Smartphone oder auf einem 4K-Fernseher. Außerdem setzt “Praxiswissen TYPO3” nun  konsequent auf die Nutzung von Fluid-Templates. Das Buch berücksichtigt alle Neuerungen der TYPO3-Versionen 6.2 bis 7.6 – und erklärt zuverlässig auf jene, bei denen der Teufel im Detail steckt …

“Praxiswissen TYPO” ist im gut sortierten On- und Offline-Buchhandel sowie auf oreilly.de erhältlich. Einen guten Eindruck verschaffen Euch auch das Inhaltsverzeichnis (PDF) das Probekapitel (PDF). Schaut doch mal rein. :-)

 

 

Sag's weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.