Jahr: 2016

Frohe Weihnachten

Almost finished! Das Jahr 2016 liegt fast hinter uns und wie so viele in diesen Tagen wollen wir nur sagen: Endlich. Endlich liegt es hinter uns. Der allgemeinen „Wetterlage“ zum Trotz war das Jahr aber gut zu uns und zum O’Reilly-Buchprogramm hierzulande. Der letzte Blogpost für dieses Jahr startet mit einem kleinen Rückblick. 18 feinste O’Reilly-Bücher haben wir geschafft:  “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]  Und während wir in den nächsten Tagen alle auf der faulen Haut liegen und Kekse futtern, laufen die Druckmaschinen bereits für weitere drei Neuerscheinungen heiß. Die sind dann im Januar im Buchhandel zu finden, darunter das von vielen erwartete „Lean Enterprise“. Für 2017 haben wir uns noch mehr vorgenommen. Unsere Themen: Data Science, Make, (Web-)Entwicklung, Business und Social Media.  So, 2016: Was war noch?  Im April haben wir unseren Website-Relaunch abgeschlossen \o/ (so abgeschlossen eine Website jemals sein kann ;)). Rund 60 IT-Events jeglicher Coleur konnten wir als Media-Partner unterstützen. Wir besuchten gemeinsam mit unserem Verlagshaus dpunkt sämtliche Maker Faires und noch viele, viele andere Messen und Konferenzen. Sehr oft auch mit eigenem …

Mutti am Rechner

Lametta und IT-Support. Oder: Weihnachtliche Techniktipps für Eltern aus der Analog-Ära.

Die meisten Menschen, die beruflich mit modernen Medien und Computern zu tun haben, dürfen die Situation kennen: Man verbringt Weihnachten ein paar Tage bei den Altvorderen – und wundert sich ganz schön über deren Mediennutzungsverhalten und Technikverständnis. Manchmal ist man auch ein bisschen davon genervt. Und dann kommt es unterm Weihnachtsbaum womöglich zu unschönen Szenen. Die sind natürlich absolut vermeidbar! Dieser Beitrag soll helfen, die IT-Kompetenz der Eltern behutsam zu fördern sowie das Nervenkostüm der Kinder nachhaltig zu schonen. Wir haben im Bekannten- und Freundeskreis typische Wünsche, Fragen, Kuriositäten gesammelt und passende Antworten dazu überlegt. „Ich hätte gerne zu Weihnachten das neue iPhone. Und das neue MacBook. Der Klaus-Jürgen hat das auch. Voll schick!“ „Wozu brauchst du die Geräte denn?“ „Na, zum Telefonieren. Und zum Surfen!“ „Vielleicht geht’s dann auch eine Nummer kleiner? Wenn du das Smartphone hauptsächlich für Telefongespräche (und Whatsapp) nutzt und vielleicht drei Mal pro Jahr den Kleenen auf dem Spielplatz knipst, dann brauchst du nicht unbedingt ein teures Flagschiff mit massig Rechenpower und unzähligen Features. Du kaufst dir ja auch keinen …

Google Analytics: Was ist neu?

Ein Gastartikel von Cathrin Tusche, Online-Marketing-Beraterin und Autorin des Google Analytics-Buchs, das gerade frisch aktualisiert erschienen ist. Anderthalb Jahre sind seit der ersten Auflage des  Google Analytics-Buchs vergangen. Genug Zeit für Google, einige Funktionen zu ergänzen oder zu verändern, etwa bei der Benutzeroberfläche oder im Menü.  Hier im oreillyblog stelle ich fünf Änderungen und Neuerungen vor. 1. Aktualisierung der Benutzeroberfläche Beim oberen Hauptmenü von Google Analytics ist der Menüpunkt „Personalisieren“ in „Anpassung“ umbenannt worden. Das ist sinnvoll, weil in den Berichten der entsprechende Menüpunkt ebenfalls „Anpassen“ heißt. Durch diese Funktion lassen sich Berichte individuell zusammenstellen, wenn die Standardberichte beispielsweise nicht alle Messwerte enthalten, die man erfassen möchte. Neu hinzugekommen ist ganz oben rechts das Kachel-Icon mit direkten Links zu weiteren Google Produkten wie dem Google Tag Manager oder dem Data-Studio – ein Tool, mit dem sich individuellen Berichten leichter erstellen lassen. Außerdem lassen sich die diversen Properties und Datenansichten nun besser erreichen. Statt erst die Startseite aufzurufen, kannst du nun direkt über die linke obere Ecke von einer Property zu einer anderen wechseln. Mit einem …

12 von 12 im Dezember 2016

Unglaublich, dass wir schon so viele Jahre im Netz unterwegs sind, aber noch nie, nie, nie bei #12von12 mitgemacht haben. Gestern aber. Schließlich war’s der Zwölfte im Zwölften und zudem kamen wir alle in Heidelberg zur Vertretertagung zusammen. Vertretertagung? Die findet viermal im Jahr statt. Während dieses viele Stunden andauernden Meetings stellt das Lektorat die Buchprojekte der nächsten Monate vor. Die VertriebskollegInnen, besonders Claudia und Carlos, die die Novitäten schließlich wiederum den Buchhändlern landauf, landab präsentieren, hören dabei besonders aufmerksam, manchmal wohlwollend, manchmal kritisch zu. Für jedes einzelne Buch diskutieren wir Inhalt, Aufbau, Zielgruppe, aber auch Äußerlichkeiten wie Covergestaltung, Umfang und Ausstattung. Wenn sich das jetzt irgendwie anstrengend anhört: Kann es schon mal sein, aber abteilungsübergreifender Input ist für alle sehr wichtig. Und außerdem gibt es Schnittchen. Und Kekse. Und Kaffee 😉  Hier kommen nun unsere 12 von 12:    Heute ist #12von12. Na, das trifft sich gut. Nr. 1: Aus allen Ecken dieser Republik wird heute nach #Heidelberg gereist \o/ #Meeting pic.twitter.com/bjOZADxsmR — O’Reilly Verlag (@oreillyverlag) 12. Dezember 2016   Nr. #2von12: Knaller: Wir sind …

Windows PowerShell 5

Neuerscheinung: Windows PowerShell 5 – kurz & gut

PowerShell 5 schafft es auf die Main Stage von Windows: Ab 2017 – bzw. Build 14971 – soll der Kommandozeileninterpreter im Explorer und in dessen Kontextmenü verankert sowie per WIN+X ansteuerbar sein. Die CMD.exe dagegen fällt nahezu weg. Man wolle allen Usern eben die beste Kommandozeile bereitstellen, erklärt uns das Windows-Blog sinngemäß. Statt bislang nur Admins tippen so künftig auch Anwender Cmdlets. Nun denn, eine ganz frische Handreichung können wir auf jeden Fall beisteuern 😉 Das Buch führt in die Grundlagen der Befehlsshell und Skriptsprache ein, gibt einen Überblick über die verschiedenen PowerShell-Versionen (bis einschließlich August 2016) und liefert eine übersichtliche Referenz über die wichtigsten Aufgaben.  Das Taschenbuch ist für 14,90 € (Print) bzw. 11,99 € (E-Book) im gut sortierten On- und Offline-Buchhandel sowie auf oreilly.de erhältlich.