Kommentare 1

O’Reilly für Senioren

„Ich habe eine neue Kamera, kannst Du mir die mal zusammenbauen? Und dann zeigen, wie die geht?“ 

„Also wenn Du das nächste Mal kommst, musst Du mir nochmal Whatsapp installieren.“

„Ich hab jetzt den neuen Rechner mit Windows 8.1. Und will doch bloß eine weitere Spalte in mein Dokument fügen – finde ich nicht mehr!“ 

Kennt Ihr? Ja, genau: All das hört man regelmäßig auf Heimat- und Familienbesuchen. Vorzugsweise natürlich dann, wenn die Verwandtschaft abgespeichert hat, man mache „irgendwas mit Computern“. Und schwupps ist man mit irgendeinem neuen Handy, einer Digitalkamera oder auch „nur“ einem Google-Account mit Passwortverlust konfrontiert. Grundsätzlich halte ich das für einen prima Deal: Ich kann mich in irgendein Gadget vertiefen (Pause vom Kommunizieren ;)), und den Familienmitgliedern wird in diesen inoffiziellen Gerätesprechstunden geholfen oder zumindest Arbeit abgenommen.

Nun bin ich aber auch gerne missionarisch unterwegs – ich helfe gerne, erkläre aber genauso gern, wie alles funktioniert. Mache Werbung – für Twitter und seine Twitternden, für lesenswerte Blogs, für praktische Apps … Und freue mich dann, wenn Menschen ihre Scheu oder Skepsis ablegen und sich auf neues Terrain wagen. Oder auch nicht – dann aber bewusst. Weil sie wissen, warum sie das Smartphone oder auch einen Internetzugang nicht brauchen. Also rede ich und rede und sehe irgendwann …

Foto: CC-BY-ND Flickr-User @acolori

Foto: CC-BY-ND Flickr-User @acolori

Zugegeben. In der Detailtiefe gehört’s wohl einfach nicht an den Kaffeetisch. Aber was, wenn die nächsten Fragen auftauchen?

Ganz einfach: Ich geb‘ die Infos jetzt nach Hause mit – in Buchform und feinjustiert für Anwender im so genannten „besten Alter“, also ab etwa 50 Jahre. Natürlich von O’Reilly – denn wie einige von Euch sicher schon bemerkt haben, starteten wir vor wenigen Wochen mit „iPad – Der Ratgeber für Senioren“ und „Windows 8.1 Update – Der Ratgeber für Senioren“ eine neue Buchreihe. Als Autor haben wir dazu Günter Born gewonnen, der über unglaublich viel Erfahrung im Bücherschreiben allgemein und für IT-Inhalte sowie die Zielgruppe Senioren speziell verfügt.

Windows 8.1 Update für Senioren

Windows 8.1 Update – Der Ratgeber für Senioren

9783955619206

iPad – Der Ratgeber für Senioren

Entstanden sind so zwei absolut einsteigerfreundliche Bücher für iPad- oder Windows-Anwender. Alle Inhalte sind sorgsam ausgewählt – dazu gehörte übrigens auch, einige Themen gar nicht oder verkürzt zu behandeln, um den Leser nicht zu verwirren. Und um für die Dinge Platz zu schaffen, die gerade für die Altersgruppe ab 50 wichtig sind. Günter Born kennt deren Bedürfnisse – und antwortet mit leicht verständlichen sowie adäquat bebilderten Anleitungen. Ja, und größere Schrift gibt es natürlich auch ;-)

Probelesen könnt Ihr an dieser Stelle:

Außerdem bloggt der Autor unter borncity.com – hier und hier stellt er seine Bücher selbst vor.

Interessiert? Empfehlt uns weiter :-)

<tl;dr>

O’Reillys Fachbuchqualität gibt es jetzt auch für Senioren!

Sag's weiter:

1 Kommentare

  1. Na, dann kippe ich einfach mal den Link für die wichtigste Seite für die Zielgruppe überhaupt noch hier mit rein.

    Bei Günnis Seniorentreff 50+ (Link: http://borncity.com/senioren/) gibt’s die neuesten Sicherheitsinfos, Tipps zu Technikthemen und den Blick über den Tellerrand, gratis und (nicht nur) als Ergänzung zu meinen Büchern für die Zielgruppe 50Plus. Also traut euch – schaut gelegentlich mal vorbei – tut überhaupt nicht weh ;-).

    PS: Und unter dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ gibt’s den Ratgeber demnächst auch für Android-Gerätebesitzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.