Schreibe einen Kommentar

We are Jolted, again!

Auch in diesem Jahr wurden wieder die Jolt Awards vergeben – und es sind wieder O’Reilly-Bücher dabei!  Chad Fowler, Softwareentwickler, Ruby-Evangelist und Buchautor, bezeichnete die Jolt Awards als Oscars der IT-Branche.  1990 wurden sie erstmals an Bücher, Websites und Software vergeben, die besonders innovativ und bedeutend sind – und die die Softwareentwicklung effizienter, schneller und einfacher machen. Seitdem werden sie jährlich vergeben und wir waren schon häufig unter den Ausgezeichneten. So schafften es auch dieses Jahr zwei Bücher aus der Reihe der 51 nominierten Bücher herauszustechen. Unsere Bücher teilen sich Platz 2 und erhalten so einen Jolt Productivity Award!

The top book of the year receives the Jolt Excellence Award, the two runners up receive a Jolt Productivity award, and the remaining three books are known as Jolt Finalists.

Und das sind die Bücher:

Seven Languages in Seven Weeks:
I enjoyed exploring the insights that Seven Languages had to offer, and I commend the author for taking the time to delve into up-and-comers like Clojure and Scala; doing so helped me decide which of these are worth my time to pursue further. The book offers an engaging travelogue with highlights of what to see and what to avoid.

Die ganze Begründung kann man hier lesen, mehr Informationen zum Buch gibt es hier. Das freut uns sehr, denn wir haben uns auch für dieses Buch begeistern können. Es ist vor kurzem in einer deutschen Version erschienen – Foto siehe unten.

Mining the Social Web:
If you are planning to find fame and fortune from this gold rush, make sure to pack Matthew Russell’s Mining the Social Web in your toolkit… Mining the Social Web serves up 10 bite-sized chapters that will take you from tenderfoot to a knowledgeable social Web hacker. Spend an hour working through the first chapter and you’ll be hooked… The final short chapter discusses the Semantic Web. There isn’t much code, simply because the Semantic Web vision has yet to materialize. What is clear, however, is that Mining the Social Webcan position you to take advantage of the Semantic Web when it arrives.

Die ganze Begründung zu diesem Buch kann man hier lesen, mehr Informationen zum Buch gibt es hier.

Unsere Gewinner: “Mining the Social Web” und die deutsche Version von “Seven Languages in Seven Weeks”
Sag's weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.