Kommentare 8

Das iPad und die Liebe zu Technik

Gehören Sie zu den Menschen, die sich grundsätzlich erstmal sehr für jedes neue Technikspielzeug interessieren? Woher kommt diese Lust, und wieso scheinen manche Menschen ohne das neueste Smartphone oder Notebook nicht leben zu können, während es andere komplett kalt lässt?

Mit diesem Buch holen Sie noch mehr aus Ihrem iPad heraus: Soeben neu erschienen, das "iPad Missing Manual", übersetzt und an dt. Verhältnisse angepasst von Chris Hieber (iFun.de)

Vor wenigen Wochen erst fragten dies auch die “3sat neues”-Macher. Eine Antwort gab O’Reilly-Autor und Apple-Kenner David Pogue in der (übrigens sehr sehenswerten) neues-Reportage “Geek Cruise”: “Ich bin wirklich begeistert (…), dass uns Leute nach all den Startups, nach all den Jahren, nach all den Milliarden von Dollars, die investiert wurden, immer noch überraschen. Dass ihnen immer noch Dinge einfallen, an die noch nie jemand gedacht hat.” Pogue schwärmt weiter von der Idee, ständig einen “voll funktionsfähigen Computer in der Hosentasche zu tragen”.

Nun kann Apples neuestes Geschöpf, das iPad, nicht alles. Das Notebook bzw. den PC ersetzt es sicherlich nicht. Dennoch: Das iPad ist ein äußerst vielseitiger Begleiter, mit dem Sie natürlich ihre Lieblingsbücher lesen, aber auch Musik hören, Fotos und Videos ansehen, im Web surfen, mailen und mit den richtigen Apps noch vieles mehr können. Rund 21 Millionen Geräte wird Apple im Jahr 2011 weltweit ausliefern, erwarten Marktforscher. An Technikjünger, an Lesefans, an Vielreisende und Geschäftsleute – und vielleicht an Sie.

Wir wollen wissen: Kribbelt es bei Ihnen in den Fingern, sobald ein neuartiges Gerät am Horizont auftaucht? Gehören Netbook und Smartphone zu Ihren Must Haves? Und warum ist das so?

[poll id=”5″]

Und weiter:

[poll id=”6″]

Wir sind gespannt!

P.S.: Eine Mitteilung der Autorin: Ich, Corina, habe geheiratet und heiße daher nicht mehr “Lange”. Künftig blogge ich unter neuem Namen: Corina Pahrmann.

Sag's weiter:

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.