Kommentare 3

Das war das 2. Barcamp OWL

An diesem Wochenende fand in Bielefeld im Park Inn Hotel das zweite Barcamp für die Region Ostwestfalen-Lippe statt. Im Gegensatz zu manch “großem” Barcamp fanden sich dort eher eine überschaubare Anzahl von Teilnehmern zusammen (angemeldet waren pro Tag ca. 80). Mit ca. 40% Barcamp-Neulingen ließen sich auch viele noch unbekannte Menschen kennenlernen. Doch natürlich waren auch viele altbekannte Barcamper vor Ort. Die Location, das Park Inn Hotel in Bielefeld, war für ein Barcamp eher ungewohnt, doch stieß sie bei den Teilnehmer auf Zustimmung. Das konnte man von dem nicht vorhandenen freien WLAN nicht behaupten – und der Preis von 17,- Euro pro Tag  ist einem Barcamp auch nicht angemessen.

Zum Frühstück traf man sich und gestaltete gemeinsam die Sessionwall, wobei sogar auf Wünsche Einzelner Rücksicht genommen wurde.

Sessionplanung

Sessionplanung

Und genau das war auch bezeichnend für das Barcamp – es ging beinahe familiär zu, auch Diskussionsrunden glitten schnell ins Persönliche ab. Was manches Mal ermüdete, war ein anderes Mal hochinteressant, so waren beispielsweise die Erfahrungen von mehreren Teilnehmern bei Verhandlungsgesprächen aufschlußreich. Wer hat sich denn schon Gedanken darüber gemacht, wie die Wahl seines Getränks das Verhandlungsgespräch beeinflußt? Und das Schweigen immer eine gute Alternative sein kann?

Gespanntes Lauschen bei der Session "Verhandlungsstrategien"

Wir von O’Reilly waren – wie übrigens häufig bei Entwicklertreffen, Barcamps oder Konferenzen – ebenfalls dabei: ein kleines Buchpaket wurde ausgelegt und verlost. Ich habe mich sehr gefreut, diesmal auch selbst vor Ort zu sein und einige Barcamper persönlich kennenzulernen.

So bleibt zu sagen:  Sympathische Barcamper,  interessante Sessions und dazu eine gute Atmosphäre. Danke an die Organisatoren – ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Sag's weiter:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.